10 Tiere, die bereit sind, das Nest zu verlassen

Alexas_Fotos / Pixabay / CC0 Public Domain

Der Beginn eines neuen Schuljahres kann eine seltsam emotionale Zeit sein.

Du bist glücklich, weil du frei bist von der Suche deines winzigen Overlords nach ständiger Aufmerksamkeit und Unterhaltung; du bist traurig, weil du sie jeden Tag vermissen wirst, wenn sie den ganzen Tag in der Schule sind; und Sie sind verblüfft darüber, was Sie für ein braunes Mittagessen jeden Tag machen werden. Single. Tag. Wieder einmal.

Kinder werden in diesem Sommer müde und müssen zu Unterricht und Hausaufgaben zurückkehren. Sie sind glücklich, den ganzen Tag mit ihren ... MEHR Freunden wieder zu verbringen; aber meistens sind sie in Konflikt damit, ihre Mutter nicht mehr jeden Tag zu sehen.

Erobere die emotionale Achterbahn am Ende des Sommers, indem du diese Tierbabys untersuchst, die ihre tapfersten Gesichter anziehen und bereit sind, das Nest zu verlassen.

Weiter zu 2 von 11 unten.
  • 02 von 11

    Sie sind "zu cool" für Mama und Papa

    Maxpixel / CC0 Public Domain

    Dieser Elefantenbaby, wie der durchschnittliche Sechstklässler, beginnt zu verstehen, dass es einfach nicht cool ist , dass deine Mutter dir hilft, Straße, komm in dein Klassenzimmer oder schneide dein Essen in mundgerechte Stücke. Aber Jungs, die eine schlechte Einstellung haben und SnapChat Filter sind definitiv.

    Weiter zu 3 von 11 unten.
  • 03 von 11

    Sie geben vor, Ihre Umarmungen und Küsse zu hassen

    Maxpixel / CC0 Public Domain

    Genauso wie zu deinem Klassenzimmer gelaufen zu werden, war es auch total uncool , von deiner Mutter ein Schnippchen zu bekommen. Denken Sie daran, jeden Morgen zu versuchen, ihr auszuweichen? Sie sahen wahrscheinlich wie dieses Känguruh aus und versuchten dem Griff ihrer Mutter zu entkommen.

    Aber sie wird definitiv die Umarmungen ihrer Mutter vermissen, wenn sie aufs College geht.

    Weiter zu 4 von 11 unten.
  • 04 von 11

    Persönliche Pflegegewohnheiten Leiden

    Maxpixel / CC0 Public Domain

    Ein großer Teil des Erwachsenenalters ist herumlaufen und mit anderen Menschen mit Schmutz über dein Gesicht interagieren ... und niemand sagt dir etwas über es. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um zu schätzen, dass Ihre Mutter ihren Daumen oder das Gewebe leckt, um es abzuwischen, obwohl es zu dieser Zeit sehr peinlich war.

    Weiter zu 5 von 11 unten.
  • 05 von 11

    Sie schreien und paffen über Hausarbeit

    torstensimon / Pixabay / CC0 Public Domain

    Dies ist das Gesicht, das du machst, wenn deine Mutter dich bittet, das Geschirr zu spülen, und während du mitten im Waschen bist, schreit sie: "Didn Darf ich Sie bitten, den Müll zu entfernen? ! "Wenn man erwachsen ist und in seinem eigenen Zuhause lebt, ist das leider immer noch ein häufiges Ereignis.

    Weiter zu 6 von 11 unten.
  • 06 von 11

    Sie bevorzugen einen Messier-Look

    Tambako der Jaguar / Flickr / CC BY-ND 2.0

    Als jemand mit gewelltem Haar verbrachte ich die meiste Zeit meiner Kindheit damit, eine von meiner Mutter getragene Haarbürste zu meiden. Krause, gebürstete Wellen mit einem Mittelteil funktionierten für mich nicht. Aber wie dieser Baby-Lemur hat sie es geschafft, mich jeden Morgen zu fangen.

    Weiter zu 7 von 11 unten.
  • 07 von 11

    Sie können es auf eigene Faust schaffen

    Tambako der Jaguar / Flickr / CC BY-ND 2. 0

    "Siehst du? ! "Du hast triumphierend gerufen, als deine Mutter dort saß und größtenteils unbeeindruckt aussah. "Ich kann mein eigenes Abendessen machen! "

    Aber du hast sie nicht probieren lassen, weil es wirklich sehr schlecht geschmeckt hat und du dein Gesicht retten musstest.

    Weiter zu 8 von 11 unten.
  • 08 von 11

    Sie haben persönlichen Stil

    Pexels / CC0 Public Domain

    Dieses Mal, wenn du endlich deine eigenen Outfits für die Schule auswählen darfst und du dich wirklich fühlst, aber tatsächlich aufhörst Sieht aus wie ein größerer Nerd, als wenn Ihre Mutter gerade Ihre Kleidung angelegt hätte.

    Weiter zu 9 von 11 unten.
  • 09 von 11

    Sie werfen ihre Geschwister herum

    romanticfatman / PIxabay / CC0 Public Domain

    Der beste Teil über das Verlassen des Nestes? Keine Vorträge mehr darüber, warum du deinen Geschwistern nicht ein Trottel sein solltest. Das Schlimmste daran, das Nest zu verlassen? Viel weniger Gelegenheiten, Ihren Geschwistern ein Trottel zu sein.

    Weiter zu 10 von 11 unten.
  • 10 von 11

    Sie sind stolz auf ihr erstes Zuhause

    Alexas_Fotos / Pixabay / CC0 Public Domain

    In deinem eigenen Zuhause leben - besonders, wenn du keine Mitbewohner hast! -ist ein großer Vorteil des Erwachsenseins. Denken Sie daran, wie stolz Sie auf Ihre allererste Wohnung waren? Bis Sie bemerkten, dass es sich tatsächlich um einen stark überteuerten Schweinestall mit Heu-äh, Ihrem Schrott-überall handelte?

    Weiter zu 11 von 11 unten.
  • 11 von 11

    Sie vermissen dich

    skeeze / Pixabay / CC0 Public Domain

    Es gibt eine Menge toller Dinge, um das Nest zu verlassen: Toast zum Abendessen essen, die Privatsphäre deiner eigenen Wohnung oder zu Hause , verschwenden einen ganzen Tag Netflix-Serie. Aber das Beste daran, das Nest zu verlassen, ist nach Hause zu gehen, um deine Mutter zu sehen. Und vielleicht sogar super während Ihres Besuchs.

    Teilen Sie Mit Ihren Freunden
    Vorheriger Artikel
    Nächster Artikel