Die 10 Gebote für arbeitende Mutterschaft

Hier ist unsere Ansicht über die 10 Gebote der Arbeitenden Mutterschaft. Getty Images / Compassionate Eye Foundation / Steven Errico

Die Mutterschaft ist schon schwer genug, bevor du mit der Arbeit anfängst. Sobald Sie mit Arbeit, Erziehung, Tagesbetreuung, Selbstpflege und Beziehungen zu Erwachsenen jonglieren, fangen Sie an, um Rat zu bitten, wie man mit berufstätiger Mutterschaft umgeht.

Bis Moses mit ein paar Steintafeln zurückkehrt, die sich mit der Mutterschaft befassen, hier ist meine Ansicht über die 10 Gebote für die berufstätige Mutterschaft.

Du sollst deinem Bauch vertrauen

Du kennst deine Familie am besten und kennst auch deinen Arbeitgeber.

Vertraue deinen Instinkten, wenn du das Gefühl hast, dass deine Kinder handeln, weil sie deine Aufmerksamkeit brauchen. Geben Sie ihnen die zusätzliche Zeit und die Pflege, selbst wenn dies bedeutet, dass Sie ein paar Minuten Arbeit verpassen. Mutterschaft ist deine wichtigste Aufgabe, und nicht eine, die leicht genommen werden sollte.

Ebenso wissen Sie in Ihrem Bauch, wenn Sie Ihre beruflichen Pflichten nicht erfüllen. Seien Sie sicher, Ihr Bestes für die wichtigsten Projekte zu geben. Wenn Sie sich Zeit für ein krankes Kind nehmen müssen oder frühzeitig zu einer Schulveranstaltung gehen, sagen Sie Ihrem Vorgesetzten und Ihren Kollegen, wann Sie die Arbeit erledigen werden.

Wenn Sie Ihre persönlichen und beruflichen Werte und Prioritäten kennen, macht es Ihnen leichter, an Ihre Instinkte zu glauben.

Du sollst kein Geld oder Karriereerfolg anbeten

Die Mutterschaft erfüllt viele Teile unserer Seele. Aber einen Beruf zu haben, in dem du wirklich gut bist, kann dir auch eine große Eile geben. Es ist wichtig, dieses Gefühl in der Perspektive zu behalten und nur die Karriere zu verfolgen, die du wirklich wünschst.

Setzen Sie sich nicht gedankenlos für die große Promotion oder Erhöhung ein. Überlegen Sie, was das für Ihre Work-Life-Balance und Ihre Kinder bedeuten würde. Würden die neuen Aufgaben Ihre Fähigkeiten in eine Richtung dehnen, in die Sie gehen wollen? Oder wäre es nur eine Steigerung der Karriereleiter ohne zusätzliche Befriedigung oder Herausforderung?

Stellen Sie sicher, dass Sie derjenige sind, der bestimmt, was Erfolg für Sie bedeutet. Es ist okay, wenn es einfach Spaß macht, mit flexiblen Arbeitszeiten und ohne ausgefallenen Titel zu arbeiten.

Du sollst nicht nach dem Zeitplan deines Nächsten verlangen

Wenn dein Freund oder Nachbar flexible Arbeitszeiten oder einen familienfreundlichen Zeitplan hat, ist es leicht, bitter und eifersüchtig zu werden. Denken Sie daran, dass bei den meisten flexiblen Arbeitsregelungen ein Kompromiss besteht, egal ob es sich um Telearbeit oder die Einrichtung einer Arbeitsgemeinschaft handelt.

Anstatt davon auszugehen, dass Ihr Nachbar Glück hat, stellen Sie ihr Fragen darüber, wie sie das Arrangement etabliert hat und was sie mag oder nicht mag. Wenn es noch gut aussieht, schlagen Sie Ihrem Vorgesetzten einen ähnlichen Zeitplan vor!

Du sollst dich ausruhen

Die Mutterschaft lehrt uns, wann wir Ja oder Nein zu unseren Kindern sagen und Grenzen setzen sollen. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Fähigkeiten auch im Büro anwenden.

Stellen Sie klare Grenzen für die Arbeit ein und begrenzen Sie Ihre Gesichtszeit.Besser noch, lehnen Sie es ab, in die Gesichtszeit gedrängt zu werden, und gehen Sie, wenn die Arbeit Ihres Tages sowohl körperlich als auch geistig abgeschlossen ist.

Du sollst dich nicht schuldig fühlen

Wenn du einmal die Verantwortung für deine Arbeit übernommen hast, lass dich nicht schuldig fühlen. Es gibt viele Leute, die dich als arbeitende Mutter untergraben wollen - bitte ignoriere diese Kommentare, die die Schuld der arbeitenden Mütter auslösen.

Schuld ist eine Emotion, die du fühlst, wenn du etwas falsch gemacht hast. Es ist nichts Falsches daran, zur finanziellen Unterstützung, zur Stabilität Ihrer Familie und zum College-Fonds beizutragen.

Diese Seite führt die 10 Gebote für die Kombination von Mutterschaft und Arbeit fort. Verpassen Sie nicht die ersten 5 Gebote für eine erfolgreiche Mutterschaft!

Du sollst nicht über andere urteilen

Menschen schauen oft auf die nächste Person, die ihre Handlungen und Ergebnisse beurteilt. Widerstehe diesem Impuls, bitte. Oder wenn du urteilen musst, behalte es für dich.

Das Leben ist lang, und man weiß nie, wann man gezwungen wird, seine Worte zu essen.

Wann immer Sie anfangen zu sagen: "Ich könnte niemals ..." beißen Sie sich auf die Zunge. Viele hart arbeitende Mutter hat sich selbst überrascht, indem sie ihren Job aufgegeben hat, sobald die Kinder die Grundschule oder die Teenagerjahre erreicht haben.

Du sollst die Zeit der Familie genießen

Wenn du Zeit mit deiner Familie hast, genieße es! Wenn Sie eine spielerische Einstellung haben, können Sie mit Ihren Kindern Spaß an der täglichen Arbeit haben. Oder es kann so einfach sein wie ein schnelles Kartenspiel nach dem Abendessen und vor den Hausaufgaben.

Eile deine Kinder nicht einfach vom Aufwachen zum Frühstück zur Schule und wieder nach Hause zum Abendessen, Bad und Bett. Schätzen Sie die Zeit zusammen, auch bei alltäglichen Aktivitäten.

Du sollst erwachsene Beziehungen fördern.

Wenn Mama nicht glücklich ist, ist niemand glücklich. So stellen Sie sicher, dass Sie Zeit für Ihre Ehe, enge Familienmitglieder und Freunde verbringen. Diese erwachsenen Beziehungen werden dich unterstützen, wenn du gestresst oder in einer Krise bist.

Vergiss nicht die wichtigste Beziehung - mit dir selbst. Nehmen Sie sich jede Woche (oder jeden Tag) Zeit für Aktivitäten, die Ihre Seele nähren.

Du sollst deine Arbeit genießen

Wir arbeiten alle aus verschiedenen Gründen. Sei es für das Geld, um anderen zu helfen oder um die Arbeitszufriedenheit zu steigern, identifizieren Sie die Gründe, warum Sie arbeiten und diese Wahl haben.

Dann genieße die Arbeit, die dir Spaß macht, und unterstreiche den positiven Aspekt, eine arbeitende Mutter zu sein. Auch wenn es nur der Gehaltsscheck ist, der jede Woche auf Ihr Bankkonto kommt!

Du solltest rücksichtslos Prioritäten setzen

Als du eine neue berufstätige Mutter geworden bist, hast du plötzlich wenig Zeit für die verhaltenen Wasserkühler-Chats mit Kollegen. Schreiben Sie jeden Morgen die drei wichtigsten Dinge auf, die Sie an diesem Tag erreichen müssen. Nehmen Sie sie zuerst in Angriff, weil Sie nie wissen, wann ein Anruf, ein krankes Kind abzuholen, den Rest der Arbeit des Tages zunichte machen könnte.

Herausgegeben von Elizabeth McGrory.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel