10 Einfache Wildblumen für Ihren Garten

Warum sollten die Wildblumen auf dieser Liste die Grundlage Ihres Gartens bilden? Sie sind einfach, nie weedy, und sie ziehen an und ernähren wild lebende Tiere, einschließlich Vögel, Bienen, nützliche Insekte und Schmetterlinge. Egal, ob Sie Blumen aus Samen oder Transplantationen anzünden möchten, diese Blumen benötigen kein Sprühen für Schädlinge und Krankheiten oder reichliche Mengen an chemischen Düngemitteln, um Ihre Landschaft zu erleuchten.

  • 01 von 10 Aster

    Foto © Debra Wiseberg / E + / Getty Images Die hellen bläulich-violetten Blüten der einheimischen aromatischen Aster ( Symphyotrichum oblongifolium ) sind sehr willkommen im Herbst, wenn andere Pflanzen abbauen. Die Blätter sind aromatisch, wenn sie zerkleinert oder zu Sträußen geschnitten werden. Aromatische Asterpflanzen sind zäh wie Nägel und sind gute Bodendecker für felsige Böden oder Hänge mit Erosionsproblemen.
  • 02 von 10

    Blanket Flower

    Foto © Sylvia Schug / E + / Getty Images

    Auffällige Deckenblumen ( Gaillardia arisata ) sind lange blühende und langlebige Pflanzen für den sonnigen Garten. Die leuchtend roten, gänseblümchenähnlichen Blüten sind gelb umrandet, so dass sie gegen eine kühle Farbkombination aus blauen oder grünen Blüten prallen. Erwarten Kerben von Bienen und Schmetterlingen, um den Nektar der Blüten von diesen drei Fuß großen Schönheiten zu suchen.

  • 03 von 10

    Blauer Flachs

    Foto © Nevena Uzurov / Moment Open / Getty Images Die dünnen, zarten Stängel von blauem Flachs ( Linum perenne lewisii >) wird in der leichten Brise vom Frühling bis zum Frühsommer fröhlich in Sonne oder leichtem Schatten winken. Die nicht-invasiven Pflanzen haben eine höfliche Wuchsform, was bedeutet, dass Sie sie mit anderen Blumen verbinden können, um ein ungezähmtes Aussehen zu erzeugen. Blauer Flachs ist sehr winterhart, kommt sogar in den Wintermonaten der Zone 3 zurück und sät in gut entwässernden Böden. Wenn sie aus Samen wachsen, werden die besten Ergebnisse von der Direktsaat im Herbst kommen, da eine kühlende Keimruhe ... MEHR die Keimung fördert. 04 von 10
  • Candytuft

    Foto © Rov Evans / Photolibrary / Getty Images

    Candytuft ( Iberis umbellata ) wird in Ihrem Garten so schnell wachsen, es ist eine ausgezeichnete Wahl für Kinder neu im Garten Hobby. Einfach die Samen in die Oberfläche des Bodens harken, da sie Licht brauchen, um zu keimen. Die rosa blühenden Pflanzen gedeihen auf kargem Boden und ertragen auch alkalische Böden, was sie zu einer guten Wahl für den Steingarten macht. Fahren Sie mit 5 von 10 fort. 05 von 10 Akelei
  • Foto © Robert C. Nunnington / Photodisc / Getty Images

    Es gibt viele auffällige kultivierte Akeleipflanzen, die den Gärtner verführen, aber die einheimische Eastern Red Columbine ist genauso schön und zieht Kolibris an sonnig oder teilweise schattiger Garten. Streuen Sie Samen im Herbst direkt auf die Bodenoberfläche für die keimfördernde Kältebehandlung der Natur.Die drei Fuß großen Pflanzen verabscheuen normalerweise Hirsche, ein zusätzlicher Bonus in ländlichen Gärten.

    06 von 10 Coreopsis
  • Foto © Arco Bilder / Huetter Christian / Getty Images

    Jedes Jahr kommen neue Sorten von Coreopsis auf den Markt, aber die Lanzenblättrige Wildblumenform ist immer noch beliebt seine reichlich leuchtend gelben Blüten und wohlhabenden Klumpenpflanzen, die sich selbst säen können. Wenn Sie keine freiwilligen Helfer im Garten haben wollen, verhindert die Deadheading-Behandlung neue Pflanzen und verlängert die Blühzeit. 07 von 10
  • Helianthus

    Foto © Danita Delimont / Gallo Images / Getty Images

    Die ausdauernde Sonnenblume wird nicht so groß wie ihre hybriden jährlichen Gegenstücke, aber die acht Fuß großen Blüten werden immer noch eine Aussage in den Rücken machen der Blumengrenze. Die Maximillian-Sonnenblume kommt jedes Jahr in den Zonen 4-9 zurück und blüht im Frühherbst, um den Vögeln zu helfen, mit ölreichen Samen für den Winter zu mästen.

    Helianthus maximiliani wächst in felsigen oder lehmigen Böden, wenn Ihr Budget in diesem Jahr keine Bodenverbesserungen enthält.

    08 von 10 Liatris
  • Foto © Sharon Dominick / Wahl des Fotografen / Getty Images

    Die fuzzy Blüten eines flammenden Sterns lassen sie wie Diven aussehen, aber diese einheimischen Blumen brauchen nichts mehr als durchschnittlich Boden und gelegentlicher Regen blühen in den heißesten Sommermonaten. Liatris spicata wächst langsam aus Samen, so dass neue Gärtner nach Transplantaten suchen sollten, um in sonnigen Gartenbereichen mit guter Drainage zu beginnen. Fahren Sie mit 9 von 10 fort. 09 von 10
  • Mexikanischer Hut

    Foto © Chris Burrows / Photolibrary / Getty Images

    Die kräftigen (aber niemals invasiven) Blüten mexikanischer Hüte haben markante Zapfen, die von herabhängenden goldenen oder roten Blütenblättern umgeben sind. Züchten Sie die Trockentoleranz

    Ratibida columnifera in Gruppen von einem Dutzend oder mehr für die Vase, da kleine Gruppen strähnig aussehen. 10 von 10 Rudbeckia

  • Foto © Jerry Whaley / Fotografenwahl / Getty Images

    Wenn Sie es eilig haben, für wenig Geld einen sensationellen, reif aussehenden Blumengarten zu züchten, nehmen Sie ein paar Päckchen mit das Gloriosa Daisy in deinem Mix. Schwarzäugige Susan-Pflanzen sind kurzlebig, aber sie sind selbst genug Samen, um jeden Sommer eine Ausstellung zu machen. Schneide die Pflanzen frei für die Vase oder verhindere unerwünschte Selbstsaat.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel