101 Blog Inhalt Ideen für Ihre Mutter Blog

Ein Arsenal an Blog-Inhalten bedeutet, dass Sie nie Zeit für Ideen verschwenden, wenn Sie schreiben könnten. Foto © Geber86 / Getty Images

Die Entwicklung von Ideen für Blog-Inhalte kann jedem etwas ausmachen und Ihre Begeisterung für die Pflege eines Blogs auslöschen. Wie viele Blogs haben Sie bereits besucht, die heute hier sind und morgen aufgegeben werden? Schalte dein Schreiben mit 101 Blog-Content-Ideen für deinen Mom-Blog nach, die deine Inspiration zum Fließen bringen und dich für das Bloggen begeistern.

  1. Erzählen Sie die Geschichte Ihres Blogs, von der Idee, einen Blog zu starten, bis zu der Entwicklung, seit Sie Ihren ersten Beitrag geschrieben haben.
  1. Bekenne deinen größten Fehler bei der Elternschaft.
  2. Erzählen Sie von Ihrem größten Erziehungserfolg.
  3. Verwandeln Sie einen negativen Kommentar in einen positiven Beitrag.
  4. Vereinigen Sie sich mit einem anderen Eltern-Blogger, um jede Woche einen Punkt / Kontrapunkt-Blogbeitrag zu schreiben.
  5. Schreibe über deine liebsten Zeitgenüsse.
  6. Teilen Sie Ihre persönliche Geschichte mit Kindern in schwierigen Situationen (Tod, Scheidung usw.).
  7. Erklären Sie, warum Sie Bilder Ihrer Kinder im Internet posten oder warum nicht.
  8. Lassen Sie Ihr Kind einen Gastbeitrag in Ihrem Blog schreiben.
  9. Erstelle eine Top-10-Liste deiner bisherigen Lebensleistungen.
  10. Vlog einmal pro Woche.
  11. Erstellen Sie eine Liste der Personen, mit denen Sie vor der Heirat ausgegangen sind. Schreiben Sie einen humorvollen Beitrag darüber, warum jede Person nicht "der Eine" war.
  12. Wählen Sie eine gute Sache oder Wohltätigkeit aus und schreiben Sie Ihre Meinung darüber.
  13. Sagen Sie Ihren Lesern, warum Sie ein anderes Baby wollen (oder nicht).
  14. Melden Sie sich an, wie viel Zeit Sie pro Woche damit verbringen, Ihren Blog zu schreiben und zu pflegen.
  15. Interview mit einer anderen Mutter.
  16. Schreiben Sie die Geburtsgeschichte Ihres Kindes.
  1. Teilen Sie Ihre Hochzeitsgeschichte.
  2. Schließen Sie sich einem Blog-Karneval an.
  3. Beschreibe deinen besten Tag als Mutter.
  4. Beschreibe deinen schlimmsten Tag als Mutter.
  5. Veröffentlichen Sie ein Bild und bitten Sie die Leser, es zu beschriften.
  6. Teile ein Dilemma, das deine Familie gerade jetzt plagt.
  7. Rehash deine erste Reise in die Notaufnahme mit deinem Kind.
  8. Sagen Sie Ihren Schwiegereltern genau, was Sie von ihnen halten (solange Sie nicht wissen, dass Sie bloggen!).
  1. Lest die neusten Nachrichten und schreibt einen eigenen Beitrag darüber.
  2. Gib etwas zu, das du gesagt hast, das deine Kinder nicht gehört haben sollen.
  3. Starten Sie ein wöchentliches Feature (zu einem Hobby, Kochen oder einem anderen Nischenthema).
  4. Teilen Sie Ihre Organisationstipps.
  5. Schreiben Sie über Ihre Blogging-Inspiration.
  6. Zeigen Sie Ihre Tätowierungen oder erzählen Sie allen, warum Sie nie eine bekommen haben.
  7. Dokumentieren Sie ein DIY-Projekt (Anstreichen des Kinderzimmers, Aufräumen des Schranks usw.).
  8. Listen Sie Ihre Top 5 Lieblingsaktivitäten für Kinder auf.
  9. Überprüfen Sie ein Baby oder ein Kinderprodukt, das Sie besitzen.
  10. Enthülle ein geheimes Familienrezept.
  11. Veröffentlichen Sie ein Bild Ihres Kindes neben einem von Ihnen im selben Alter. Bitten Sie andere, die Ähnlichkeiten zu identifizieren.
  12. Sammeln Sie Ihre Mutterfreunde und veranstalten Sie einen Podcast für Eltern, der einmal im Monat stattfindet.
  13. Sagen Sie, warum die Welt besser wäre, wenn eine Mutter die Verantwortung hätte.
  14. Tragen Sie Ihre Kamera immer bei sich. Poste ein lustiges Bild der Woche.
  15. Stellen Sie eine Umfragefrage. Follow-up mit einem Blog-Beitrag, der die Ergebnisse und Ihre Ansichten zu den Ergebnissen bekannt gibt.
  16. Durchsuchen Sie das Internet und schreiben Sie einen "Best of the Blogs" -Post für Mütter.
  17. Coupons für Eltern hinterlegen.
  18. Erklären Sie, wie Sie Twitter nutzen, um sich mit anderen Müttern zu verbinden oder warum Sie dies nicht tun.
  19. Finden Sie heraus, was der Pop-Song Nummer eins vor 10 Jahren war. Schreibe einen Beitrag basierend auf dem Titel des Songs.
  1. Nehmen Sie die Position eines Experten zu einem Thema und stellen Sie Fragen von Ihren Lesern.
  2. Zeigen Sie Ihre besten Blog-Kommentare der Woche.
  3. Schauen Sie sich die Liste der beliebten Beiträge auf anderen Blogs an, und schreiben Sie Ihre eigene Meinung zu den Themen.
  4. Behalten Sie das ganze Jahr über Feiertage, Veranstaltungen und andere Veranstaltungen im Auge und bloggen Sie darüber.
  5. Erzählen Sie anderen, warum Sie Ihr Blogdesign ausgewählt haben.
  6. Schreiben Sie ein Tutorial.
  7. Wähle eine Berühmtheitsmutter aus, die du am meisten identifizierst und erkläre warum.
  8. Sparen Sie Geld.
  9. Nehmen Sie Stellung zu einem umstrittenen Elternteil, wie zum Beispiel Stillen vs. Fütterung, Spanking, etc.
  10. Schreiben Sie einen Beitrag darüber, warum Sie außerhalb des Hauses arbeiten oder warum Sie nicht arbeiten.
  11. Erkläre, warum dein Blog rockt.
  12. Veranstalten Sie einen Wettbewerb oder ein Werbegeschenk.
  13. Loggen Sie die Geburtstagsfeier Ihres Kindes ein - von der Planung bis zum großen Tag.
  14. Schreiben Sie darüber, warum Sie Blog-Memes lieben (oder hassen Sie sie).
  1. Erstellen Sie eine Liste von Bloggern, die Sie treffen möchten. Verknüpfe sie mit ihnen und sende ihnen eine Nachricht über deinen Beitrag.
  2. Teilen Sie Ihre Gründe für die Wahl zwischen traditioneller Schule und Homeschool oder umgekehrt.
  3. Schreiben Sie einen Beitrag mit Tipps, wie Sie Ihre Kinder vor Mobbing schützen können.
  4. Erzählen Sie eine Geschichte, indem Sie Bilder posten.
  5. Teilen Sie Werbegeschenke und gute Angebote.
  6. Erstellen Sie ein Quiz für Ihre Leser. Posten Sie die Antworten am Ende der Woche.
  7. Geben Sie Ihre Meinung über die heiße Erziehungsgeschichte des Tages ab.
  8. Teilen Sie, was Sie beim Bloggen gelernt haben.
  9. Schreiben Sie einen offenen Brief.
  10. Entschuldige dich bei jemandem aus deiner Vergangenheit.
  11. Dissezieren Sie das Für und Wider, heute eine Mutter zu sein und vor 50 Jahren Mutter zu sein.
  12. Schreiben Sie eine kurze Abhandlung als Blogpost.
  13. Name 10 Wünsche, die Sie für Ihre Kinder haben.
  14. Bekennen Sie die schmutzigen kleinen Geheimnisse Ihres Ehepartners.
  15. Erklären Sie, was Sie in 20 Jahren erreichen wollen.
  16. Teilen Sie die neuesten Possen Ihrer Kinder in einem Beitrag.
  17. Schreiben Sie über Ihre Lieblingsreise.
  18. Erzähle eine wahre Geschichte über deine Eltern.
  19. Holen Sie sich ein kostenloses Makeover. Beschreibe deinen Tag und poste vor und nach den Bildern.
  20. Vergleichen Sie Ihr Kinderspielzeug mit Ihren Kindern.
  21. Erleben Sie einige Dinge, die Ihre Kinder tun und die Sie als Kind an sich selbst erinnern.
  22. Chronicle ein Tag in deinem Leben mit vielen Bildern.
  23. Schreiben Sie über eine wirklich großartige Idee, die Sie hatten und die sich als Total Bust entpuppte.
  24. Teile deine liebsten Familientraditionen.
  25. Erzählen Sie Ihre Geschichte von Verlust und wie Sie es durchstanden haben.
  26. Schreiben Sie über Ihren besten Moment der Woche.
  27. Schreiben Sie über Ihren schlimmsten Moment der Woche.
  28. Veröffentlichen Sie ein Bild von sich selbst in der Highschool und erzählen Sie anderen von Ihrem Lebensjahr.
  29. Schauen Sie sich die Trendthemen von Google an und schreiben Sie einen Beitrag, basierend darauf, wonach die Leute gerade suchen.
  30. Erstellen Sie eine Best-of-the-Year-Liste, z. B. die Top-Storys für Mütter, Top-Produkte des Jahres für Mütter usw.
  31. Überprüfen Sie Ihre Spam-Box oder Junk-Mail zu Hause. Die verrückten Angebote, die du erhältst, bilden einen großen Posten.
  32. Schreiben Sie Blogging-Tipps für Neulinge.
  33. Sagen Sie voraus, wo sich Blogger für Eltern in 10 Jahren befinden.
  34. Feiern Sie die Meilensteine ​​Ihres Blogs - seinen Geburtstag, Ihren 100. Beitrag usw.
  35. Schreiben Sie eine FAQ über sich selbst.
  36. Sagen Sie jedem, warum Sie eine Freundschaftsanfrage auf Facebook ignoriert haben.
  1. Posten über Produktrückrufe.
  2. Teilen Sie Ihre Tipps darüber, wie Sie das Familienleben mit Ihrer Online-Zeit in Einklang bringen.
  3. Erklären Sie, warum Sie ein PR-freundlicher Blogger sind oder warum Sie es nicht sind.
  4. Starten Sie eine Auszeichnung und verteilen Sie sie jede Woche an andere Blogger.
  5. Schreibe über deine erste Liebe (einen Freund, ein Auto, ein Haustier, etc.).
  6. Wählen Sie ein Projekt aus - verlieren Sie Gewicht, laufen Sie in einem Marathon, starten Sie ein Geschäft. Dokumentieren Sie es.
  7. Ermutige Möchtegern-Blogger dazu, nicht mehr zu lauern und heute zu bloggen!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel