24-Volt-Thermostatverdrahtung für einstufige Wärmepumpensysteme

Programmierbares Thermostat. Tim Thiele

Frage: 24-Volt-Thermostatverdrahtung für einstufige Wärmepumpensysteme

Ich wurde kürzlich gefragt, ob ich bei der Installationsverdrahtung eines einstufigen Wärmepumpensystems helfen könnte. Die Thermostatanschlüsse sind oft verwirrend, wenn Sie nicht wissen, was sie jeweils machen und wie das Wärmepumpensystem angeschlossen ist. Ich werde mein Bestes tun, um die Verbindungen zu erklären und wofür sie verwendet werden.

Es ist wichtig, die richtigen farbigen Drähte richtig an die entsprechende Klemmenverbindung anzuschließen.

Jeder Draht hat seine spezifische Verwendung und speziell farbiger Draht ist für die Techniker identifizierbar, die diese Einheiten anschließen und warten. Der Drahtfarbstandard macht es jedem, der mit dem Gerät arbeiten muss, leicht, einen einfacheren Weg zum Auffinden von Schaltungspfaden und zur Fehlersuche bei möglichen Problemen zu finden.

Denken Sie immer daran, die Isolierung vollständig von den Drähten abzuisolieren, um sicherzustellen, dass der Verbindungspunkt 100% des Kupferdrahts berührt. Dadurch wird ein qualitativ hochwertiger Verbindungspunkt sichergestellt, und das Gerät kann ordnungsgemäß und effektiv funktionieren. Hier sind die normalen Verbindungen des Thermostats, die Sie wahrscheinlich haben, und die Verbindungspunkte.

Antwort:

  • G
    Der Anschluss G steuert das Lüfterrelais und ist für das automatische Ein- und Ausschalten des Lüfters oder manuell über den Thermostat zuständig.
  • RC
    Der Anschluss RC ist die 24-V-Kühlstromversorgung.
  • RH
    Der RH -Anschluss ist die 24-V-Heizstromversorgung.
  • Hinweis: Die Klemmen RC und RH sind in einem Vierdraht-Heiz- / Kühlsystem und einem einstufigen Wärmepumpensystem gebrückt, nicht in einem Fünfdraht-Heiz- / Kühlsystem.
  • J / O
    Das Terminal J / O dient zur Steuerung des Kühlungsunternehmens. Wenn der Thermostat Kühlung erfordert, wird Strom zugeführt, um das Kühlschütz und das Lüfterrelais einzuziehen. Dadurch werden der Kondensator und das Gebläse eingeschaltet, wodurch Ihr Zuhause gekühlt wird.
  • W / B
    Der Anschluss W / B steuert das Wärmerelais oder -ventil. Wenn der Thermostat Wärme benötigt, wird Strom zugeführt, um das Wärmerelais oder -ventil und das Lüfterrelais einzuziehen. Dies treibt den Ofen und das Gebläse oder den Kessel an und heizt Ihr Haus.
  • Y1
    Der Anschluss Y1 wird für den Verdichterkontakt in einer einstufigen Wärmepumpenanlage verwendet.

    Zunächst werden RC und RH zusammen überbrückt, um die Leistung bereitzustellen. Diese Combo-Verbindung wird dann an die 24-Volt-Versorgung der Wärmepumpe angeschlossen. Der Anschluss G ist die Lüfterrelaisverbindung. Dadurch wird der Lüfter eingeschaltet, wenn Heizen oder Kühlen erforderlich ist. Das für den Kühlmodus verwendete Y / O ist mit dem Umschaltventil verbunden.Auch an das Umschaltventil angeschlossen ist das W / B , das für den Heizmodus verwendet wird, wobei zu beachten ist, dass der entsprechende Anschluss an der Anschlussklemme der Wärmepumpe angeschlossen wird. Die Y1 -Verbindung ist die Kühlkompressorverbindung, die den Kompressor zieht, wenn der Thermostat eine Kühlung erfordert.

    Wie Sie aus den obigen Informationen entnehmen können, unterscheiden sich die Anschlüsse des Wärmepumpensystems an einem programmierbaren Thermostat etwas von einem 4- oder 5-adrigen Heiz- / Kühlsystem, das verdrahtet werden sollte. Die tatsächliche Verdrahtung ist nicht so schwierig, wenn Sie die Informationen befolgen und ein wenig Verdrahtungserfahrung haben. Gehen Sie geradeaus! Versuche es. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Verbindungen richtig sind, können Sie immer einen Fachmann anrufen, um die Verbindungspunkte zu überprüfen, bevor Sie die Verbindung herstellen.