Aji Sauce: Würzige kolumbianische Aji

Jede lateinamerikanische Küche hat würzige Pfefferwürze - es gibt wahrscheinlich genug Variationen, um ein ganzes Kochbuch zu füllen. Diese Aji (scharfe Paprikasauce) wird mit gerösteten Chilischoten für mehr Geschmackstiefe zubereitet. Die Chilis werden gehackt und mit Frühlingszwiebeln, Koriander, Limettensaft und Essig kombiniert, um eine frisch schmeckende grüne Salsa mit etwas Kick zu erhalten.

Was Sie benötigen

  • 4 Chilischoten (geröstetes grünes Chili)
  • 1 Bund Zwiebeln (grün)
  • 1 Bund Koriander
  • 2 Limetten (mexikanisch, entsaftet)
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 2 Esslöffel Essig
  • 1 Prise Salz (nach Geschmack)
  • 1 Prise Pfeffer (nach Geschmack)

Wie man es macht

  1. Die Zwiebeln und den Koriander waschen, trocknen und den Stiel und die Samen von den gerösteten Chilischoten entfernen (Rezept hier). Entfernen Sie die Stiele vom Koriander.
  2. Die Frühlingszwiebeln und Paprika grob hacken und in eine Küchenmaschine oder einen Mixer mit den Korianderblättern geben. Prozess in kurzen Stößen, bis das Gemüse gut gehackt ist.
  3. Gemüse in eine Schüssel geben und Limettensaft, Kreuzkümmel und Essig unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  1. Bewahren Sie Aji in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf.
Bewerten Sie dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel