Bizcochitos (Anis-Zimt Zuckerplätzchen)

Bizcochitos sind zarte Zuckerplätzchen mit Anisgeschmack, die in Zimtzucker getaucht werden. Die Kombination aus süßem Anis und Zimt ist ungewöhnlich, ergreifend und lässt mich in dem Moment, in dem ich den davor geschluckt habe, nach einem weiteren Bizcochito greifen. Diese einzigartigen Kekse werden in ganz New Mexico hergestellt und serviert. Wie so viele traditionelle Gerichte, gibt es unzählige Versionen von Bizcochitos - einige Anspruchsschmalz ist wesentlich, andere wenden sich an Butter, um diese Plätzchen knusprig und würzig zu machen. Siehe Optionen im Rezept unten und mache eigene Bizcochitos.

Ich habe ein altes Rezept gefunden, in dem hausgemahlenes Mehl als Hauptzutat erwähnt wird. Deshalb verwende ich Vollkorn-Gebäckmehl, um meinen Bizcochitos einen tieferen Geschmack zu geben, während die Textur schön und leicht bleibt. Machen Sie sich darüber aber keine Sorgen, denn auch Allzweckmehl funktioniert gut.

Was Sie brauchen

  • 1 Tasse Butter (oder Schmalz)
  • 1 3/4 Tassen Zucker (geteilt)
  • 1 1/2 Teelöffel Anis (Samen)
  • 1 großes Ei > Optional: 2 Esslöffel Brandy oder Tequila
  • 3 Tassen Mehl (Allzweck- oder Vollkornmehl)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz (feines Meer)
  • 1 Teelöffel Zimt ( Boden)
Wie man es macht

Butter oder Schmalz und 3/4 Tasse Zucker cremig rösten, bis sie leicht und flaumig aussieht. In der Zwischenzeit zerdrücken Sie die Anis-Samen in einem Mörser und Pistill oder verwenden Sie die Rückseite einer kleinen, aber schweren Pfanne.

  1. Den zerdrückten Anis-Samen, das Ei und den Weinbrand zum Teig geben und gut durchmischen. Mehl, Backpulver und Salz hinzufügen. Rühren Sie nur, um zu kombinieren - vermeiden Sie, den Teig zu überarbeiten, nachdem Sie den Teig hinzugefügt haben, um die Plätzchen nett und zart zu halten.
Teilen Sie den Teig in der Mitte und klopfen Sie jede Hälfte in eine 1-Zoll-dicke Scheibe. Wickeln Sie die beiden Teigscheiben in Plastik und kühlen Sie sie mindestens 30 Minuten lang und bis über Nacht.
  1. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel die restliche Tasse Zucker mit dem Zimt. Stellen Sie diese Mischung in der Nähe einer sauberen Arbeitsfläche auf, wo Sie den Keksteig ausrollen.
  2. Einen Ofen auf 300F vorheizen. Fetten Sie ein Backblech großzügig oder kleben Sie es mit Pergamentpapier aus. Arbeiten Sie mit einer Teigscheibe auf einmal und verwenden Sie viel Mehl, um den Teig auf ca. 1/4-Zoll-Dicke auszurollen. Verwenden Sie Ausstechformen oder ein scharfes Schälmesser, um den ausgerollten Teig in Formen zu schneiden. Tauchen Sie jeden entstehenden Keks in die Zimtzuckermischung und legen Sie die Kekse auf das vorbereitete Backblech. Backen Sie die Plätzchen für 12 bis 15 Minuten. Übertragen Sie sie zum Kühlen in ein Rack. Wiederholen Sie mit dem restlichen Teig. Lagern Sie die Bizcochitos bis zu einer Woche in Dosen.
  3. Bewerten Sie dieses Rezept
Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!