Butterscotch Drops

Dieses Rezept für Butterscotch Drops ergibt ein Bonbon, das den klassischen butterscotch-Geschmack hat. Wenn Sie die Bonbons nicht in Tropfen verwandeln wollen, können Sie sie in eine gefettete 9x9 Pfanne gießen und in kleine Stücke zerbrechen.

Was Sie brauchen

  • 2 Tassen Zucker
  • 2/3 Tasse Sahne
  • 2/3 Tasse Wasser
  • 1/8 Teelöffel Weinstein
  • 6 EL Butter (in kleine Stücke geschnitten) Stücke)
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

Wie man es macht

1. Bereiten Sie zwei große Backbleche zu, indem Sie sie mit Aluminiumfolie auskleiden und die Folie mit Kochspray besprühen.

2. Den Zucker, die Sahne und das Wasser in einem großen Topf bei mittlerer Hitze verrühren und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

3. Fügen Sie die Weinsteincreme hinzu und kochen Sie die Mischung, bis sie 240 Grad erreicht (Soft-Ball-Phase). Die Butter hinzufügen und weiter kochen, bis die Mischung 280 Grad erreicht (Soft-Crack-Phase).

4. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Vanilleextrakt unterrühren.

5. Geben Sie mit einem sehr kleinen Teelöffel vorsichtig die heißen Bonbons auf die vorbereiteten Backbleche. Es ist wichtig, schnell zu arbeiten, bevor die Süßigkeiten anfangen zu setzen. Die Tropfen werden sich ausbreiten, also lass ein wenig Abstand zwischen deinen Löffel. Machen Sie weiter kleine Butterscotch-Tropfen auf den vorbereiteten Blättern, bis Ihnen die Süßigkeiten ausgehen oder es zu schwierig wird, damit zu arbeiten.

5. Lassen Sie die Tropfen auf Raumtemperatur abkühlen und heben Sie sie dann vom Backblech ab. Sofort servieren oder in einen luftdichten Behälter geben und bei Raumtemperatur bis zu zwei Wochen lagern.

Bewerten Sie dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel