Capellini Primavera

Dieses von Olive Garden inspirierte Nudelgericht besteht aus einer Vielzahl von frischem Gemüse, darunter Brokkoli, Sommerkürbis, Tomaten, Karotten und Pilze.

Konzentrierte Rinderbrühe oder kondensierte Rinderbrühe könnte das Wasser und die Bouillonkörner ersetzen. Verwenden Sie für eine vegetarische Version Gemüsebrühe anstelle von Rindfleisch.

Was Sie benötigen

  • 4 Unzen Butter
  • 1 1/2 Tassen gehackte Zwiebel
  • 3/4 Tasse
  • Julienne-geschnittene Karotten
  • 1 1/2 Tassen Brokkoliröschen, ca. 1-1 Inch-Stücke
  • 8 Unzen frische Pilze in Scheiben
  • 3 kleine gelbe Sommerkürbis oder Zucchini, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten (etwa 1 bis 1 1/2 Tassen geschnittener Sommerkürbis)
  • 1 mittelgroßer Nelkenknoblauch, gehackt
  • 1 1/2 Tassen Wasser
  • 1 Esslöffel Rindfleisch Bouillon Granulat oder Basis
  • 1/4 Tasse Öl-Pack sonnengetrocknete Tomaten, entwässert und zerkleinert
  • 1 1/4 Tassen zerstoßene Tomaten in Püree
  • 1 Esslöffel frische Petersilie, fein gehackt
  • 1/4 Teelöffel Oregano
  • 1/4 Teelöffel Rosmarin, zerbröselt
  • 1/8 Teelöffel gemahlene rote Paprikaflocken
  • 1 Pfund
  • frische Pasta,
  • gekocht wie auf Packung
  • 1/2 Tasse geriebener Parmesan

Wie man es macht

  1. Butter bei mittlerer Hitze in einem holländischen Ofen oder einem großen Topf schmelzen lassen. Zwiebeln und Karotten 5 Minuten anbraten. Brokkoli, Champignons, Kürbis und Knoblauch dazugeben und noch 2 Minuten anbraten. Die restlichen Zutaten hinzufügen, gut umrühren und zum Köcheln bringen. Kochen Sie für 8 bis 10 Minuten oder bis das Gemüse zart ist.
  2. In der Zwischenzeit die Capellini in kochendem Salzwasser kochen. Gut abtropfen lassen.
  3. Servieren Sie die Gemüsesauce über die heiße Pasta. Parmesan darüber streuen und servieren.

Für 4.

Dieses Rezept bewerten Das mag ich überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel