Carpaccio Rezept für italienische Raffinesse

Carpaccio ist eine italienische Version von Steak Tartar. Es ist aus rohem Rindfleisch hergestellt und mit Zitronenmayonnaise dekoriert und wurde in Harrys Bar in Venedig kreiert, die trotz des Namens eigentlich ein erstklassiges Restaurant ist, das 1931 von einem Italiener namens Giuseppe Cipriani eröffnet wurde. Diese Version verwendet stattdessen eine Balsamico-Vinaigrette. von Mayonnaise und ist eine wunderbar leichte Sommermahlzeit.

Wenn Sie mit rohem Rindfleisch zu tun haben, können Sie das Steak bei starker Hitze auf allen Seiten schnell braten, bevor Sie fortfahren. Es wird nicht so authentisch sein, aber es könnte jede mögliche Verunreinigung und die Möglichkeit der durch Lebensmittel übertragenen Krankheit beseitigen, die immer ein Risiko mit ungekochtem Fleisch ist. Wenn das Fleisch jedoch eine bestimmte Innentemperatur nicht erreicht, ist es immer noch nicht sicher.

Die Regeln zur Fleischsicherheit

Auch wenn Sie rohes Steak in einem traditionellen Carpaccio oder Steak-Tartar wirklich lieben, sollten Sie sich der Regeln für die Fleischsicherheit bewusst sein. Hier sind sie laut der Akademie für Ernährung und Diätetik. Erstens ist kein rohes Fleisch sicher. Essen Sie auf eigene Gefahr. Was sind die Risiken? Salmonellen und E. coli sind ziemlich übel. Rindfleisch muss auf eine sichere Innentemperatur gekocht werden, um die Keime abzutöten. Wenn das Fleisch gemahlen ist, muss es mindestens bis mittel oder eine Innentemperatur von 160 F gekocht werden. Wenn es ein Steak ist, wie man es im Carpaccio verwenden würde, ist es sicher, wenn es eine Innentemperatur von 145 F erreicht, oder Medium-selten, und mindestens 3 Minuten vor dem Schneiden oder Essen stehen lassen. Selten wird nicht als sicher angesehen, auch wenn das Fleisch Steak ist. Der einzige Weg, um zu wissen, ob Fleisch auf einen sicheren Gargrad gekocht wird, ist die Verwendung eines Fleischthermometers. Auf visuelle Indikatoren wie die Farbe des Fleisches, die Textur oder klare Säfte kann nicht vertraut werden.

Was Sie brauchen

  • 2 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1-Pfund-Steak ( Filet ist am besten); teilweise gefroren
  • 1 Tasse Baby-Rucola-Blätter
  • Meersalz und frisch geknackter schwarzer Pfeffer
  • 1 Unze Parmigiano-Reggiano (oder anderer harter italienischer Käse)

Wie man es macht

  1. Senf, Essig, Öl, Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Schneiden Sie das Steak so dünn wie möglich. Dies ist viel einfacher, wenn es teilweise gefroren ist oder Sie ein elektrisches Messer verwenden.
  3. Den Rucola auf zwei Tellern anrichten, mit Rindfleischscheiben bestreichen und mit Meersalz und frisch geriebenem schwarzem Pfeffer abschmecken.
  4. Mit Parmesankäse garnieren und leicht mit der Vinaigrette bestreuen.
Bewerten Sie dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel