Keramik Bodenbeläge Pro und Contra

Getty Images

Keramikböden sind eine vielseitige architektonische Ressource, die in einer Vielzahl von Umgebungen eingesetzt werden kann, ohne sich um die Einschränkungen von Wasser, Flecken und Design kümmern zu müssen. Es ist jedoch eine harte Fliesenoberfläche, und als solche hat es auch Eigenschaften, die es an bestimmten Orten ungeeignet machen. Ein umfassendes Verständnis der Vor- und Nachteile dieses Materials ermöglicht Ihnen eine fundierte Bodenbelagsentscheidung.

Vorteile von Keramikfliesen

Keramikwasserbeständigkeit: Glasierte Keramikfliesen haben eine Schutzschicht, die auf dem Material aufliegt und sie undurchlässig für Wasser und Flecken macht. Sie sind auch von Natur aus resistent gegen die Auswirkungen von hoher Luftfeuchtigkeit. Diese Eigenschaften machen sie ideal für den Einsatz in feuchten Umgebungen wie Badezimmern oder Küchen.

Unglasierte Keramikfliesen müssen versiegelt werden, um ihre Oberfläche vor Flüssigkeiten zu schützen. Die Fugenlinien zwischen den Keramikfliesen sind ebenfalls anfällig für Feuchtigkeit und müssen versiegelt werden, um sie undurchlässig für Wasser zu machen, das sonst nach unten sickern kann, was die Installation schwächt und das Wachstum von Schimmelpilzen verursacht.

Dauerhafte Keramikfliesen: Keramikfußböden sind extrem hart und die Fliesen sind schwer zu knacken. Eine hochwertige Installation kann 10 - 20 Jahre und länger dauern, wenn sie gut gewartet wird. Wenn eine einzelne Kachel aufgrund eines starken Aufpralls reißt, ist das Ersetzen dieser Kachel relativ einfach.

Wartung: Keramikböden sind relativ pflegeleicht. Schmutz, Flecken und Flüssigkeiten liegen alle auf der Oberfläche und können leicht abgewischt oder abgewischt werden. Regelmäßige Wartung besteht nur aus Kehren oder Staubsaugen mit einem weichen Bürstenaufsatz, um den Boden frei von Schmutz und losem Schmutz zu halten. Wenn Flecken auftreten, können Sie die meisten Hochleistungsreiniger verwenden, ohne sich um die Beschädigung des Materials kümmern zu müssen.

Gestaltungsmöglichkeiten für Keramikfliesen: Moderne Fertigungstechniken ermöglichen Keramikherstellern die Herstellung von Materialien, die auf vielfältige Weise bedruckt werden können. Feste Fliesen können in Mustern gemischt oder angepasst werden oder mit Designs oder Motiven akzentuiert werden. Sie können auch gedruckt werden, um glaubwürdig das Aussehen einer Reihe von Harthölzern und Natursteinen zu reproduzieren. Schließlich können die Fliesen selbst in Dreiecke, Rechtecke und Planken geschnitten und geformt werden.

Ceramic Pricing: Die meisten Kacheln kosten $ 5 - $ 10 pro Quadratfuß, mit günstigem Keller und erstklassigen Materialien, die diese Zahlen zu noch höheren Extremen bringen. Dies macht es zu einem mäßig teuren Material, das teurer ist als Teppich und niedriger als Hartholz. Je nachdem, wo es installiert ist und wie es aussieht, kann ein keramischer Boden einer Immobilie auch langfristigen Wert verleihen.

Allergie-Bedenken: Keramikfliesen haben eine harte, feste Oberfläche, die nicht dazu neigt, Schmutz, Staub, Pollen oder andere Allergene anzuziehen. Wenn diese kleinen Schmutzteilchen auf einem Keramikboden landen, stehen sie gegen die Oberfläche ab und können leicht mit einem Wischmopp oder Schwamm abgewischt werden. Dies hilft, die Luft frei von reizenden Materialien zu halten, die für Asthmatiker schädlich sein können.

Die Nachteile von Keramik Bodenfliesen

Bodenbeläge: Keramik ist extrem hart, was es einfach zu reinigen und zu pflegen macht.

Leider kann es dadurch auch schwierig und ungemütlich werden, zu stehen. Im Gegensatz zu elastischen Böden kann harte Fliesenkeramik nicht mit gepolsterten Unterspannbahnen weich gemacht werden. Dies bedeutet, dass diese Materialien möglicherweise nicht für Umgebungen geeignet sind, in denen Menschen für längere Zeit stehen müssen.

Die Härte von Keramik kann natürlich durch den Einsatz von Teppichen oder Teppichen an strategischen Stellen ausgeglichen werden, an denen Menschen für längere Zeit stehen. Dies könnte hinter der Theke in einem Geschäft oder vor dem Waschbecken in einer Küche sein.

Kalte Keramikfliese: Dieses Material hält sich nicht sehr gut. Das bedeutet, dass es im Winter sehr kalt werden kann, was am Morgen ein Schock für die Zehen sein kann. Die Kehrseite ist, dass Keramik an heißen Sommertagen sehr bequem sein kann.

Installation von Keramik: Keramikfliesen sind hart und schwer und müssen mit einer Vielzahl von Mörtel, Mörtel und Werkzeugen installiert werden. Während dies theoretisch von einem Amateur gemacht werden kann, ist es ein schwieriger, zeitaufwendiger Prozess. Darüber hinaus kann ein Fehler einen Boden gefährden, der Probleme auf der ganzen Linie verursacht.

Aus diesen Gründen entscheiden sich viele Menschen, einen Auftragnehmer für die Installation von Keramikböden zu beauftragen. Leider ist die Installation arbeitsintensiv, daher werden Ihnen die Auftragnehmer einen erheblichen Teil der Arbeit in Rechnung stellen. Dies kann den Preis eines Fliesenbodens um bis zu 25% - 50% erhöhen.

Keramikfliesen Gewicht: Keramik ist ziemlich schwer, was bedeutet, dass sie nicht immer für Installationen im oberen Stockwerk geeignet ist. Wenn Sie sich entscheiden, Keramikfliesen auf einer höheren Ebene eines Gebäudes zu installieren, dann müssen Sie einen qualifizierten Fachmann haben, der die Integrität der Struktur überprüft, um sicherzustellen, dass Sie ihn nicht unnötig belasten.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel