Zähe Schokoladen-Haselnuss-Plätzchen

Diese Kaubonbons haben viel Schokoladengeschmack - sie erinnern dich an Brownies. Wenn Sie keine Haselnüsse haben, probieren Sie diese Kekse mit anderen gehackten Nüssen.

Was Sie brauchen

  • 1/2 Tasse Butter (Raumtemperatur)
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse Zucker (granuliert)
  • 1 Ei (ungeschlagen)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Quadrate Schokolade (halbsüß, geschmolzen)
  • 1 Tasse Allzweckmehl (vor dem Messen rühren)
  • 1/2 Tasse Haselnüsse (gehackt, falls gewünscht)

Zubereitung

  1. Backofen auf 325 F vorheizen. Backbleche oder Linie mit Pergamentpapier oder Silikonbackmatten fetten.
  2. In einer Rührschüssel mit einem elektrischen Mixer Butter rösten, bis sie hell und flaumig ist. Nach und nach in Salz und Zucker schlagen. Fügen Sie Ei hinzu; Gut schlagen. Mischen Sie Vanille und Schokolade.
  3. Mischen Sie das Mehl bis zum Mischen. Die gehackten Haselnüsse unterheben.
  4. Füllen Sie einen Esslöffel Teig in einem Abstand von 2 Zoll auf die gefetteten Backbleche.
  1. Stempeln Sie leicht mit einem flachen Bodenglas, das mit einem feuchten Tuch abgedeckt ist.
  2. Falls gewünscht, fein gehackte Haselnüsse über die Oberseite jedes Kekses streuen.
  3. Backen Sie für ca. 15 Minuten, bis Sie fest sind.

Sie möchten vielleicht auch

Schokoladen-Butterball-Weihnachtsplätzchen

Schokoladen-Walnuss-Meringe-Plätzchen

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel