Reinigen des Vogels Käfig

PM-Bilder / Getty-Bilder

Das Säubern Ihres Vogelkäfigs kann auf den ersten Blick wie eine mühsame Aufgabe erscheinen. Mit so vielen Stäben, Rissen und Spalten zum Schrubben kann es für neue Vogelhalter schwierig sein, herauszufinden, wo sie anfangen sollen.

Das Einstellen und Befolgen eines Reinigungsplans für Ihren Vogelkäfig ist wichtig, um diesen Job so einfach wie möglich zu halten. Den Prozess in einfache Aufgaben zu zerlegen, die täglich, wöchentlich und monatlich erledigt werden, spart nicht nur Zeit und Energie, sondern sorgt auch dafür, dass Ihr Vogel immer einen sauberen und komfortablen Käfig hat.

Tägliche Reinigung

Schmutzige Käfige können bei Vögeln zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen. Bestimmte Reinigungen müssen jeden Tag durchgeführt werden, um das Infektionsrisiko Ihres Haustiers zu minimieren. Befolgen Sie diese einfachen Schritte täglich, um sicherzustellen, dass Ihr Vogelkäfig in Top-Zustand bleibt.

  1. Den Käfigeinsatz wechseln. Zusätzlich dazu, dass es unangenehm ist, ist es für Vögel ungesund, in weggeworfenen Lebensmitteln und Kot herumzulaufen. Unveränderte Käfigpapiere können ebenfalls einen sehr unangenehmen Gestank abgeben. Vermeiden Sie diese Probleme, indem Sie sicherstellen, dass Sie jeden Tag den Liner Ihres Vogelkäfigs austauschen.
  2. Saubere Speisen und Wassergerichte. Nehmen Sie die Futter- und Wasserschüsseln Ihres Vogels täglich heraus und waschen Sie sie mit einem milden Spülmittel. Dies verhindert das Wachstum von Bakterien, die möglicherweise Ihr Haustier schädigen können. Spülen und trocknen Sie sie gründlich, bevor Sie sie wieder in Ihren Vogelkäfig legen.
  3. Oberflächen bereinigen. Säubern Sie mit einem feuchten Lappen oder einem Papiertuch die Oberflächen des Käfigs, einschließlich der Stangen, Sitzstangen und Spielzeuge. Um hartnäckige, festsitzende Verschmutzungen zu entfernen, verwenden Sie einen Vogelsicheren Käfigreiniger.

Wöchentliche Reinigung

Entscheiden Sie sich an einem bestimmten Wochentag für die wöchentliche Reinigung der Käfige. Wenn Sie mit diesen Aufgaben Schritt halten, verringern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sich Keime und Bakterien bei Ihrem Vogel aufhalten.

  1. Waschen Sie das Tablett des Käfigs. Vogelkäfige haben unten ein Tablett, auf das die Käfigeinsätze gelegt werden. Dieses Fach sollte mindestens einmal pro Woche entfernt und mit einem feuchten Lappen und Käfigreiniger gereinigt werden. Stellen Sie sicher, dass das Tablett trocken ist, bevor Sie die Liner wieder einsetzen und ersetzen.
  1. Entfernen und kratzen Sie den Rost. Einige Vogelkäfige haben einen Rost am Boden des Käfigs, der über dem Boden hängt, so dass der Kot auf den Boden fällt. Dieser Rost sollte wöchentlich geschrubbt werden, um den eventuell darauf gesammelten getrockneten Kot zu entfernen. Die einfachste Art, einen Rost zu reinigen, ist, ihn in eine Badewanne zu legen und mit einer Scheuerbürste den Abfall zu entfernen. Wie bei allen Käfigteilen, stellen Sie sicher, dass es vollständig trocken ist, bevor Sie es in den Käfig zurückbringen.
  2. Reinigen und ändern Sie die Sitzstangen. Barsche können auch Schmutz und Abfall ansammeln und sind ein möglicher Nährboden für Bakterien.Sie sollten daher einmal pro Woche eingeweicht und geschrubbt werden, um Keime zu entfernen, die sich möglicherweise auf ihnen verbergen. Einige Sitzstangen, besonders die hölzernen Sitzstangen, brauchen eine ganze Weile, um sie zu trocknen, nachdem sie gereinigt wurden. Es ist also eine gute Idee, ein paar "Back-Up" -Persten zur Hand zu haben. Legen Sie diese in Ihren Vogelkäfig, während die, die Sie gereinigt haben, trocknen.
  3. Spielzeug säubern und drehen. Ähnlich wie menschliche Babys benutzen Vögel ihre Münder, um mit ihren Spielsachen zu erforschen und zu spielen. Einmal pro Woche sollten alle Spielsachen, die sich im Käfig Ihres Haustieres befinden, entfernt, getränkt und geschrubbt werden. Wie bei den Sitzstangen kann es hilfreich sein, eine Vielzahl von Spielsachen für Ihren Vogel zur Hand zu haben. Auf diese Weise können Sie die Spielzeuge jede Woche drehen, wenn Sie Ihre Reinigung durchführen, damit Ihr Vogel nicht mit seinen Spielsachen gelangweilt wird.

Monatliche Reinigung

Einmal im Monat sollten Sie den gesamten Käfig gründlich reinigen. Wenn es nicht zu groß ist, ist es am einfachsten, die Sitzstangen, das Spielzeug, das Geschirr, den Rost und das Tablett zu entfernen und den gesamten Käfig in die Badewanne zu stellen. Diejenigen mit größeren Käfigen bringen sie oft nach draußen zu einem Deck oder einer Terrasse, wobei sie den Käfig mit einem Wasserschlauch absprühen. Tun Sie, was für Sie am besten ist, aber beachten Sie folgende wichtige Tipps:

  • Verwenden Sie eine gute Bürste. Kaufen Sie eine robuste Bürste mit strapazierfähigen Borsten, um die Stangen und die Basis des Käfigs mit Schrubb zu schrubben. Verwenden Sie einen Käfigreiniger, um zu helfen, festsitzendes Material zu brechen, das schwer zu entfernen ist.
  • Achten Sie darauf, die Risse zu schrubben. Vogelkäfige, insbesondere an der Basis, haben oft viele Risse und Spalten, die einen idealen Platz für Keime zum Wachsen bieten. Benutze die Borsten der Scheuerbürste, um in die Rillen des Vogelkäfigs zu gelangen, und vergiss nicht, die Ecken zu schrubben, wo die Stäbe zusammengeschweißt sind.
  • Spülen und gründlich trocknen. Denken Sie immer daran, jeden Zentimeter des Käfigs vollständig auszuspülen, um Reste von Reinigungs- oder Reinigungsmitteln zu entfernen. Sobald der Käfig sauber ist, wischen Sie ihn mit einem Handtuch ab, bevor Sie Ihren Vogel hineinlegen. Nasse Vögel werden leicht gekühlt, deshalb ist es wichtig, dass der Käfig vollständig trocken ist.

Eine saubere Umgebung für Ihr Haustier dauert nur ein paar Minuten pro Tag, kann aber Ihrem Vogelleben möglicherweise Jahre hinzufügen. Die Reinigung Ihres Vogelkäfigs mag zwar eine Menge Arbeit sein, aber wenn Sie sich an diesen einfachen Zeitplan halten, können Sie den Auftrag mit minimalem Aufwand erledigen. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Haustier glücklich und zufrieden bleibt, indem es seinen Käfig frisch, sauber und keimfrei hält.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel