Korkböden in öffentlichen Bereichen

Jurgen Vogt / Die Bilddatenbank / Getty Images

Vor 70 Jahren war Kork eine beliebte Wahl für den Bodenbelag in einer Vielzahl von kommerziellen Anwendungen wie Büros, Einzelhandelsgeschäften, Restaurants, Museen, Fitnessstudios und Schulen . Es wurde vor allem in Umgebungen eingesetzt, in denen Menschen für längere Zeit stehen mussten. Diese Materialien waren extrem haltbare, dicke, 4-6 mm dicke Stücke, die mehrfach nachgearbeitet werden konnten, um Oberflächenkratzer zu entfernen.

Folgende öffentliche Einrichtungen verfügen über Korkböden:

  • Das Innenministerium
  • Das Nationalarchiv
  • Das US-Handelsministerium in Washington DC
  • Toronto Stock Exchange Building
  • Lafayette Hochschule in Easton PA
  • St. Maria der Seekapelle, IL

Im Laufe der Jahre begannen Korkhersteller, Kosten zu senken, indem sie das Material dünner machten, wodurch die Anzahl der Nachbesserungen reduziert wurde. Dies fiel zusammen mit einem industriellen Wechsel von einem sehr starken, aber giftigen Klebstoff zu einer flexibleren, umweltfreundlicheren Mischung, die gelegentlich versagen würde, was dazu führte, dass sich die Fliesen wanden und knallten.

Der daraus resultierende Reputationsverlust hat der Korkbodenindustrie schwer geschadet, und in den 60er und 90er Jahren des 20. Jahrhunderts sah man selten, dass Kork in öffentlichen oder kommerziellen Einrichtungen installiert wurde. Fortschritte in der Herstellung des Materials sowie erhöhte Standards für die Industrie haben jedoch zu einem Wiederaufleben seiner Popularität geführt, und dieses Material beginnt, an mehreren Orten jedes Jahr aufzutauchen.

Grundlegende Hintergrundinformationen

Korkbodenführung
Korkbildergalerie
Korkböden für Spot-Reinigung

Schwimmfähige Kork-Laminate für den gewerblichen Einsatz

Diese bestehen aus 2 mm Korkplatten mit einem Kern aus Faserplatten Das Material hat eine 3 mm Korkfurnieroberfläche, die dann in einer UV-gehärteten Polyurethan-Verschleißschicht beschichtet wird. Es wird als einfacher schwimmender Boden mit Nut und Feder mit einer Dampfsperre als Rückseitenfolie und mit einer wasserabweisenden Versiegelung, die auf die Oberfläche aufgetragen wird, installiert.

Der Vorteil dieser Böden ist, dass die Nutzschicht nicht zerkratzt oder fleckig wird, wodurch das Material sehr widerstandsfähig wird. Die Installation ist ebenfalls einfach und es ist relativ einfach, einen beschädigten Abschnitt des Bodens zu entfernen und zu ersetzen.

Leider verschleißt die Verschleißschicht im Laufe der Zeit und sobald sie weg ist, wird der Boden schnell abgebaut. Es gibt auch einige Bedenken hinsichtlich der Verwendung eines schwimmenden Bodens an einem öffentlichen Ort, da er nicht direkt auf dem Unterboden haftet und sich leicht verschiebt, wenn er betreten wird.

Massive Korkplatten und -planken

Diese bestehen aus selbstklebenden Fliesen oder Bohlen, die direkt auf einen Unterboden geklebt oder über einer wasserundurchlässigen Unterlagsschicht verlegt werden können.Die Oberfläche und die Nähte sind mit einer Sperrschichtversiegelung versehen, um die Installation vor Kratzern und Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen.

Das Problem mit massivem Kork ist, dass die Oberflächenbehandlung nie so belastbar sein wird wie die Verschleißschicht auf Klick-Alternativen. Dadurch wird die Oberfläche im Laufe der Zeit verkratzen und verkratzen. Möglicherweise haben Sie auch ein Problem mit Flüssigkeiten, die in Nähte gelangen und Schimmel- und Klebstoffprobleme verursachen, wenn Verschüttungen nicht rechtzeitig behandelt werden.

Jedoch wird fester Kork oft gegenüber vorgefertigten Bohlen und Fliesen in öffentlichen Bereichen bevorzugt, da er direkt auf dem Unterboden oder der Unterlage haftet und eine feste Verbindung zwischen den beiden Teilen schafft.

Es kann auch mehrere Male nachgearbeitet werden, so dass Sie Kratzer und Kratzer abschleifen und den Boden anschließend lackieren können, damit er wie neu aussieht. An Standorten mit höherem Verkehrsaufkommen sollte ein dickeres Material verwendet werden, so dass eine regelmäßige Nachbearbeitung möglich ist.

Klebstoff Hinweis: Kork benötigt keinen flexiblen Klebstoff, da das Material selbst Dehnungen aushalten kann, wenn es sich ausdehnt. Es erfordert jedoch einen sehr schnell trocknenden Klebstoff. Das liegt daran, dass die Feuchtigkeit in der Mischung in den Korken sickern kann und dazu führt, dass er prall wird, wenn er nicht schnell genug abbindet und trocknet. Im Allgemeinen ist es am besten, einen Kontaktkleber auf Wasserbasis zu verwenden, der sowohl auf die Fliese als auch auf den Unterboden aufgetragen wird.

Finish-Behandlungen: Auf die Oberfläche von Massivholzböden muss ein Versiegelungsmittel aufgetragen werden. Dies ist besonders wichtig an relativ stark frequentierten öffentlichen Orten.

Ein wasserbasiertes Polyurethan-Finish, das nach der Installation dreimal auf das Material und die Nähte aufgetragen wird, reicht im Allgemeinen aus, um eine sichere Oberflächenversiegelung zu erzielen. Dies muss dann regelmäßig alle paar Monate wiederholt werden, wenn Sie feststellen, dass die Dichtstoffoberfläche verblasst.

Kommerzielle Korkwachs-Oberflächen: Das Einwachsen eines Korkbodens wird im Allgemeinen nicht empfohlen, da die Wartung regelmäßig alle 12 bis 18 Monate große, teure Geräte erfordert. In einer kommerziellen Anwendung kann jedoch eine Wachsausrüstung verwendet werden, wenn die Einrichtung Zugang zu einer Poliermaschine hat, und jemand, der in seiner Verwendung geschult ist.

Das Wachs erzeugt eine fast undurchlässige Beschichtung über dem Material, die mit der Zeit langsam verkratzt und zerkratzt. Ein periodischer Durchlauf des Puffers wird jedoch alle paar Monate diese Oberfläche auffrischen und sie wie neu aussehen lassen. Der Nachteil ist, dass nach dem Auftragen von Wachs der Boden nicht mehr nachbearbeitet werden kann oder eine Polyurethan-Oberfläche aufgetragen werden kann.

Korkboden in Wohnlagen

Kork Küchenbilder
Kork Wohnzimmerböden
Kork im Schlafzimmer

Kork als Kommerzielle Unterlage

Oft können die Vorteile von Kork erreicht werden in gewissem Maße, ohne sich um die Nachteile von Schäden und Reparaturen kümmern zu müssen, indem es als Unterlage unter härteren Materialien aus Keramik, Porzellan oder Naturstein eingesetzt wird. Als Unterlage isoliert der Kork den Raum sowohl vor Lärm als auch vor Wärmeverlust und bietet auch eine gewisse Dämpfung unter den Füßen.

Der Nachteil ist natürlich, dass Korkunterlagen fast so teuer sind wie Korkböden. Das bedeutet, dass seine Verwendung die Kosten der Materialien für einen Job verdoppeln kann.

Handelskorken Überlegungen

Feuchtigkeit: Kork ist von Natur aus feuchtigkeitsresistent, bei übermäßiger Nässe jedoch prall, verzogen und verdreht. Es sollte niemals in einem öffentlichen Badezimmer, Sauna, in der Nähe eines Pools oder in anderen feuchten Umgebungen verwendet werden.

Luftfeuchtigkeit: Korkböden benötigen im Allgemeinen eine relative Luftfeuchtigkeit von 45% - 60% oder sie beginnen sich auszudehnen oder zusammenzuziehen, wodurch die Fliesen aus der Installation herausspringen.

In einigen Fällen kann die Verwendung eines Luftentfeuchters helfen, Feuchtigkeitsprobleme zu beheben.

Verkehrsdichte: Wenn Sie Vollkorken installieren, bekommen Sie eventuell Kratzer auf der Oberfläche. Mit Floating Cork werden Sie nicht so viele Kratzer bekommen, aber irgendwann wird die Nutzschicht verblassen und das Material wird ruiniert. Die Geschwindigkeit und der Schweregrad dieser beiden Effekte wird durch die Anzahl der Menschen bestimmt, die jeden Tag darauf laufen. Aus diesem Grund wird Kork generell nur an Standorten mit wenig oder mäßigem Verkehr empfohlen.

Der beste Weg, Kratzer und Dellen, die im Laufe der Zeit auftreten, auszugleichen, ist es, dickere Stücke zu kaufen und diese regelmäßig alle paar Jahre zu erneuern, damit sie wie neu aussehen.

Verblassen: Ähnlich wie Hartholz, wenn Kork in direktem Kontakt mit der Sonne steht, werden Sie einige verblassende Effekte sehen. Aus diesem Grund ist Kork nicht für Veranden, Sonnenzimmer oder andere externe Standorte geeignet. Bei Inneninstallationen sollten Vorhänge und Jalousien sinnvoll eingesetzt werden, um diesen Effekt den ganzen Tag zu begrenzen.

Ton: In bestimmten Einrichtungen wie Krankenhäusern, Schulen, Bibliotheken und Museen ist das vom Fußboden erzeugte Geräuschniveau wichtig. Sie müssen sowohl den Lärm berücksichtigen, der durch das Klopfen von Heilungen erzeugt wird, als auch das, das durch das Rollen von Rollen verursacht wird. Cork wirkt, um diese Geräusche zu betäuben, und wirkt gleichzeitig als eine Schalldämmschicht gegen Geräusche, die durch den Boden aufsteigen.

Mehr Korkboden Artikel

Kork Keller
Kork Badezimmer

Kork Wartungshinweise

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel