Design Balance im Raum Dekorieren

In diesem Wohnzimmer wird das kühne Sofa durch die Fenster und die zwei dunklen Stühle mit gemusterten Kissen ausgeglichen. Der weich strukturierte Teppich schafft einen Konversationsraum. Foto © Jules Frazier / Getty Images

Wenn Sie jemals in einem lustigen Haus waren, wissen Sie, wie es sich anfühlt, durch einen unausgeglichenen Raum zu gehen. Aber viele Male in der Inneneinrichtung, Design Balance ist etwas, das ein nachträglicher Einfall ist. Schließlich, wenn du keine ernsthaften Fundamentprobleme hast, bezweifle ich, dass deine Böden sich so anfühlen wie in einem Funhouse.

Aber Design-Balance in der Dekoration ist etwas, das in den Anfangsphasen der Raumgestaltung berücksichtigt werden sollte.

Ohne ein angemessenes Gleichgewicht kann ein Raum seinen Einwohnern Unbehagen und Angst bereiten.

In der Tat geht es in einem Raum genauso um Emotionen wie um gutes Design. Gutes Design-Gleichgewicht gibt Gefühle von Stabilität und Wohlbefinden. Genauer gesagt, Balance ist ein Teil des Designs, das ein Gefühl von Wohlbefinden in einem Raum hervorruft. Nichts fühlt sich komisch, schief oder instabil an.

Wie erreicht man eine gute Designbalance in einem Raum? Die Schaffung eines ausgewogenen und harmonischen Raums hängt von drei Dingen ab: Möbel- und Dekorplatzierung, Verwendung von Farbe und Struktur sowie Größe und Proportion von Einrichtung und Dekor.

Nachfolgend finden Sie Tipps zum Erstellen eines ausgewogenen Raums.

Möbel- & Dekorplatzierung

1) Variieren Sie die Höhen.
Ein Raum, in dem alle Einrichtungsgegenstände oder Dekors die gleiche Höhe haben, wird kein Interesse haben. Wenn Sie Ihre Möbel in Ihr Zimmer stellen, legen Sie hohe Stücke neben kurze Stücke. Wenn Ihr Sofa einen niedrigen Rücken hat, fügen Sie ein Möbelstück hinzu, das groß wie ein Schrank oder Bücherregal ist.

Die gleiche Regel funktioniert mit kleinem Dekor. Verwenden Sie bei kleinem Dekor ein Verhältnis von 3: 1. Zum Beispiel bilden drei Vasen mit unterschiedlichen Höhen, die zusammen gruppiert und durch ein einzelnes größeres Dekorobjekt auf der gegenüberliegenden Seite des Kamins oder des Regals ausgeglichen werden, ein auffälliges Design.
2) Balance deine schweren oder fetten Stücke.
Stellen Sie sich eine Wippe in Ihrem Zimmer vor.

Wenn eine Seite mit schwerem Mobiliar oder Dekor beschwert wird, wird sich Ihr Raum aus dem Gleichgewicht bringen. Füge etwas auf der anderen Seite hinzu, um den Blick über den Raum zu richten. Zum Beispiel, wenn eine Wand ein hohes Bücherregal und Tonnen von Wanddekor hat, stellen Sie sicher, dass Sie diese Wand mit etwas groß oder fett auf der gegenüberliegenden Seite des Raumes ausgleichen. Wenn Sie ein schweres Sofa an einer Wand haben, verbinden Sie die Wand gegenüber dem Sofa mit einem anderen grundlegenden Möbelstück.
3) Weniger ist am besten.
Richten Sie mit Ihren Möbeln keinen Hindernisweg ein und stopfen Sie nicht einen Raum voller kleiner Dekorobjekte. Ein Raum braucht "Atempause. "(FYI - der häufigste Fehler, den Amateure machen, ist, zu viel kleines Dekor hinzuzufügen.)

Verwendung von Farbe und Textur

1) Nicht übereinstimmen, aber überblenden.
Ein Zeichen für einen Hobbydekorateur ist ein Raum, in dem alles perfekt zusammenpasst ... zu perfekt. Streben Sie nicht Perfektion an, sondern streben Sie nach einem Ambiente. Sie können beispielsweise eine fette Farbe mit einem großen Muster ausgleichen, das nicht exakt übereinstimmt, oder eine helle, warme Farbe mit einer strukturierten, kühlen Farbe ausgleichen. Oder wählen Sie Farben mit gleichem Farbton, die jedoch in der Intensität variieren und sie gleichmäßig in Ihrem Raum verteilen.
2) Spielen Sie Kontraste ab.
Homes sehen professionell aus, wenn neue Elemente mit alten, glatten Kontrasten mit rauem, poliertem und mit Nubby ausgeglichenen Elementen gemischt werden.

Sie haben die Idee.
3) Verbreite den Reichtum.
Machen Sie eine Seite des Raumes nicht zu schwer oder verwenden Sie nur einmal in einem Raum eine Farbe. Wählen Sie zwei bis drei Hauptfarben für Ihre Raumpalette aus, und verteilen Sie dann diese Farben im gesamten Raum. Dies wird das Auge durch den Raum tragen und die Dinge interessant halten.
Lesen Sie auch: Maßstab und Proportion in der Raumgestaltung

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel