Entwerfe eine vogelfreundliche Landschaft

Mark Turner / Photolibrary / Getty Images

Um eine Vielzahl von Vögeln in Ihren Garten zu ziehen, brauchen Sie mehr als nur ein paar Vogelfutterspender oder ein Vogelbad - eine vogelfreundliche Landschaft sollte alle erfüllen Grundbedürfnisse des wilden Vogels, einschließlich Nahrung, Obdach, Wasser und Nistplätze. Mit diesen Schlüsseln zum richtigen Lebensraum kann Ihr Hinterhof eine große Auswahl der populären Vögel anziehen.

Einheimische Pflanzen

Die besten Arten von Pflanzen, um lokale Vögel anzulocken, sind die Pflanzen, mit denen sie vertraut sind.

Einheimische Landschaftsgestaltung verwendet lokale und regionale Bäume, Sträucher, Blumen und Gräser, und das sind die gleichen Pflanzen, die die Vögel als reiche Nahrungsquellen und geeignete Unterkünfte erkennen. Exotische Pflanzen mögen schön sein, aber wenn die Vögel nicht die gleichen Pflanzen haben, werden sie von ihnen nicht angezogen.

Auch der Landschaftsbau mit einheimischen Pflanzen ist vorteilhaft, weil diese Pflanzen dem lokalen Klima angepasst sind. Sie benötigen weniger Wasser, weniger Dünger und weniger Wartung, um schön und gesund zu bleiben.

Um zu erfahren, welche Pflanzen in Ihrem Gebiet heimisch sind und wie Sie sie am besten in Ihrem Garten verwenden können, besuchen Sie eine örtliche Gärtnerei, wenden Sie sich an einen erfahrenen Landschaftsgärtner oder wenden Sie sich an einen örtlichen Pflanzengarten oder Naturgarten.

Layered Vegetation

Eine Vogel-freundliche Landschaft ist eine, die verschiedene Schichten der Pflanzen für verschiedene Vögel anbietet, um zu verwenden. Wenn viele Vogelarten in der gleichen Region leben, passen sie sich an die Nutzung verschiedener Gebiete des verfügbaren Lebensraums an.

Manche Vögel ziehen es vor, auf dem Boden nach Nahrung zu suchen, während andere Futterquellen in niedrigen Büschen suchen. Einige Vögel können in Büschen nisten, andere bevorzugen hohe Bäume und größere Höhen. Auch die gleichen Vogelarten verwenden häufig unterschiedliche Höhen und Vegetationsschichten zum Füttern, Schlafen und Nisten.

Um Pflanzen in deinem Garten zu pflanzen, wähle Pflanzen, die zu verschiedenen Höhen wachsen und platziere sie entsprechend, um einen abgestuften Effekt zu erzeugen. Größere, größere Bäume können von mäßig großen Sträuchern umgeben sein, die wiederum von hohen Gräsern oder niedrigen Blüten begrenzt werden können. Dies wird vielen Vogelarten attraktive Orte bieten, die Sie in Ihrem Garten besuchen können, ohne sich überfüllt zu fühlen oder um Platz zu kämpfen.

Dichte Pflanzen

Vögel fühlen sich sicherer und sicherer, wenn in Ihrem Garten ausreichend Schutz vorhanden ist. Um diesen Schutz zu schaffen, schaffen Sie dichte Vegetation, die kleinere Vögel vor Falken, Katzen oder anderen Räubern schützt. Eine dichte Vegetation eignet sich auch besser zum Schlafen und Nisten, was Ihre Hinterhofvögel zu dauerhaften Bewohnern anstatt vorübergehenden Gästen machen kann.

Um Ihrer Landschaftsgestaltung mehr Dichte zu verleihen, sollten Sie Vegetationsklumpen und Sicherheitskorridore schaffen, die Vögel nutzen können. Ein langes, schmales, mit reichen Pflanzen gefülltes Bett ist geeigneter als kleine, weit verstreute Betten.Die Ecken Ihres Gartens und die Gebäudegrenzen sind perfekt für dichte Vegetation geeignet, oder Sie können unabhängige Betten mit dicken Schichten erstellen.

Pflanzenvielfalt

Verschiedene Vögel bevorzugen verschiedene Arten von Pflanzen, und wenn Sie sich für eine breitere Palette von Pflanzenarten entscheiden, werden Sie auch mehr Arten von Vögeln anlocken können.

Sie können bestimmte Pflanzen auswählen, die von bestimmten Vögeln bevorzugt werden, die Sie anlocken möchten, oder sich für Pflanzen entscheiden, die für die Vögel attraktiv sind, die bereits Ihren Garten besuchen.

Berücksichtigen Sie bei der Pflanzenauswahl die Jahreszeiten, in denen jede Pflanze am nützlichsten ist. Früh blühende Sträucher ziehen im Frühjahr Insekten an und liefern Nektar, während Bäume und Sträucher, die Nüsse und Früchte produzieren, im Spätsommer und Herbst wichtige Nahrungsquellen sind. Immergrüne Bäume und Sträucher werden nicht nur Zapfen und Samen produzieren, sondern sind auch in den kalten Wintermonaten eine hervorragende Zufluchtsstätte.

Reduziere offene Flächen

Da eine große Anzahl unterschiedlicher Pflanzen in dicken Schichten so wichtig für das Anlocken von Vögeln ist, ist es eine der besten Maßnahmen, um einen Lebensraum für Vögel in deinem Garten zu schaffen, um die offenen, grasbewachsenen Flächen zu reduzieren .

Offene Gebiete haben am wenigsten Nahrung und praktisch keinen Unterschlupf, was sie zu armen Ressourcen für Vögel macht und für Raubtiere anfällig ist. Blumenbeete erweitern, Bäume pflanzen und Sträucher anstelle von Gras hinzufügen. Sie werden nicht nur mit einem vögelreichen Garten belohnt, sondern Sie werden auch weniger Gras mähen und trimmen müssen.

Mess is Best

Eine vogelfreundliche Landschaft ist nie perfekt gepflegt und ordentlich getrimmt. Laubstreu, längeres Gras und weggeworfene Bürstenhaufen sind für Vögel sehr attraktiv, da sie reich an Insekten, Nistmaterial und Unterschlupf sind. Indem Sie das Aussehen der natürlichen Lebensräume der Vögel nachahmen, können Sie Ihren Garten sofort attraktiver machen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Garten ein Dschungel sein muss. Einige Bereiche Ihrer Landschaft in ihrem natürlichen Zustand zu lassen, besonders in einer großen Menge, kann eine große Auswahl von Vögeln anziehen, während Sie noch manikürte Landschaftsgestaltung anderswo genießen können.

Eine sehr effektive Möglichkeit, Vögel in eine natürliche Landschaft zu locken, ist es, Blumen und Sträucher zu Samen zu bringen, ohne die Pflanzen zu entfernen. Vögel werden den Samen essen, was auch eine gute Möglichkeit für Hinterhof-Vogelbeobachter ist, eine gesunde Landschaft zu genießen und Geld für Vogelfutter zu sparen.

Weitere Tipps zur Vogellandschaftsgestaltung

Wenn Sie eine vogelfreundliche Landschaft planen ...

  • Wählen Sie natürliche und organische Düngemittel, die Vögeln keinen Schaden zufügen, oder entfernen Sie Futtermittel ein oder zwei Tage nach der Verwendung von Chemikalien.
  • Minimiere den Pestizideinsatz und lass stattdessen die Käfer eine reiche Vogelfutterquelle sein.
  • Hinzufügen von Wasserspielen, Vogelhäusern, Staubbädern oder Futterstationen für noch mehr Vogelattraktoren.
  • Lassen Sie Ihren Boden bewerten, um sicher zu sein, dass die ausgewählten Pflanzen gedeihen und Pflanzen auswählen, die für die Menge an Sonne in Ihrem Garten geeignet sind.
  • Wenn Sie einen Landschaftsgärtner beauftragen, lassen Sie ihn wissen, dass Sie Vögel anziehen und eng mit ihnen zusammenarbeiten möchten, um einen geeigneten Vogelhabitat zu entwerfen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel