Designer Möbel auf einem Dime

Dekorieren mit Designermöbeln ist mit kleinem Budget möglich. Foto © Ariadna de Raadt

Wenn Sie schon einmal ein Innenarchitektur- oder Stilmagazin gelesen haben, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass es eine Welt von Designermöbeln und Dekor gibt, von der die meisten Mainstream-Konsumenten noch nie gehört haben. Es ist eine Welt, in der ein einfacher Patiostuhl mehr kosten kann als der Patio, eine Couch kann leicht mehr kosten, als die meisten auf Lebensmittel in einem Jahr ausgeben, und wo ein Yard Gewebe das Sparschwein brechen kann.

Es ist eine Welt, die für die meisten von uns nicht erreichbar ist.

Wo aber ein Wille ist, da ist ein Weg. Es kann ein wenig Beinarbeit dauern, aber wenn Sie der Herausforderung gewachsen sind, gibt es mehrere Möglichkeiten, Designer-Dekor auf einem Cent zu punkten.

Gehen Sie in den Handel

Designer, Stager und Vertriebspartner erhalten oft große Rabatte und haben außerdem Zugang zu Geschenken für Bodenproben und beschädigte Waren. Wenn Sie jemanden in der Branche kennen, wird es nicht schaden zu fragen.

Gehen Sie auf ein Laufwerk

Exklusive Designer-Werbegeschenke können oft auf der Straße gefunden werden. Schließlich ist der Abfall einer Person der Schatz eines anderen. Reisen Sie in die wohlhabenderen Viertel und halten Sie die Augen offen. Eine gute Zeit, um nach weggeworfenen Dekor und Möbeln Ausschau zu halten, ist der Tag vor der Abholung am Straßenrand.

Gehen Sie zu den Kleinanzeigen

Craigslist oder Freecycle sind großartige Orte, um Designer-Dekor zu überprüfen. Ihre Stadt kann auch ein Penny-Papier haben, das kostenlose Kleinanzeigen bietet, obwohl ich oft festgestellt habe, dass Leute, die sich High-End-Stücke leisten können, sich selten mit solchen Dingen beschäftigen.

Dennoch kann es einen Blick wert sein.

Go secondhand

Halten Sie Ausschau nach Designermöbeln in Konsignationsläden, Flohmärkten, Immobilienverkäufen und Spendenzentren. Besuchen Sie Ihren lokalen Goodwill oder Ihre Heilsarmee und vergessen Sie nicht zu fragen, wie oft sie ihre Böden auf Lager haben.

  • Andere Tipps:
  • Seien Sie vorsichtig, um Dampf zu reinigen oder klopfen Sie sogar an die Tür, um nach dem Zustand Ihres Secondhand-Preises zu fragen. Sie werden wissen wollen, ob diese coole Curbside-Couch ein böses Geheimnis birgt.
  • Bieten Sie an, sich freiwillig in einem der von Ihnen frequentierten Secondhand-Läden zu melden oder sie abzuholen, oder fragen Sie Konsignationsgeschäfte, wenn sie eine "Willensanruf" -Liste von Personen führen, die bestimmte Gegenstände suchen.
  • Tauschhandel ist wieder da. Wenn Sie ein bestimmtes Preisziel im Auge haben, bieten Sie dem Verkäufer einen Handel an. Seien Sie kreativ und stellen Sie sicher, dass Sie einen gleichmäßigen (oder besseren) Handel mit Dienstleistungen oder Waren anbieten.
  • Wenn Sie keine guten Quellen für High-End-Designermöbel finden, die in Ihr Budget passen, geben Sie nicht auf. Es ist möglich, einen Raum zu dekorieren, der aussieht und sich teurer anfühlt, als es durch die Verwendung von einzigartigen oder handgefertigten Gegenständen ist.

Decorator Hint

Wenn Sie High-End-Dekor lieben, aber ein minimales Budget haben, sehen Sie sich den Blog von Cat Cat Chic an.Reichel Broussard teilt preiswerte Optionen für High-End-Stücke, damit Sie dieses luxuriöse Aussehen für viel, viel weniger haben können.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel