Trockene Hitze Kochmethoden

OKRAD / Getty Images

Kochen erfordert immer die Übertragung von Wärme von einer Wärmequelle auf das Gargut. Alle Garmethoden können in eine von zwei Kategorien unterteilt werden: feuchte Hitze oder trockene Hitze. Wenn Sie wissen, wie die einzelnen Prozesse funktionieren, können Sie feststellen, welche Kochmethode am besten für das geeignet ist, was Sie erreichen möchten.

Trockengaren Garmethoden

Beim Trockengaren wird Wärme über Luft, Fett, Metall oder Strahlung auf das Gargut übertragen.

Bei diesen Garmethoden werden im Allgemeinen höhere Temperaturen als bei Heißluft verwendet, da Luft, Fett und Metall auf Temperaturen erwärmt werden können, die weit über dem Siedepunkt von Wasser liegen.

Backen - Beim Backen wird heiße Luft verwendet, um Wärme an Lebensmittel zu übertragen. Je nach Temperatur, Gestellposition und Art des verwendeten Backbleches oder -tellers kann dies zu einer Vielzahl von Ergebnissen führen. Beim Backen mit einem herkömmlichen Ofen wird immer noch heiße Luft verwendet, während ein Konvektionsofen Gebläseluft verwendet, die beim Kochen über die Nahrung bläst. Konvektionskochen überträgt Wärme schneller und hat daher oft eine kürzere Kochzeit als bei herkömmlichen Öfen.

Grillen - Das Grillen ist eine Kochmethode, die dem Grillen im Ofen sehr ähnlich ist. Das Braten besteht darin, das Essen sehr nahe an eine intensive Wärmequelle zu legen, um bei sehr hohen Temperaturen schnell kochen zu können. Die Wärmequelle zum Grillen liegt über dem Essen, im Gegensatz zum Essen beim Grillen.

Die meisten Öfen haben nur eine Temperatureinstellung für das Grillen, und die auf das Lebensmittel ausgeübte Wärmemenge wird gesteuert, indem das Gerät näher oder weiter von der Wärmequelle entfernt wird.

Braten - Beim Braten wird Fett verwendet, um Wärme auf die Nahrung zu übertragen. Obwohl Fett bei Frittiertemperaturen eine Flüssigkeit ist, wird es immer noch als Trockenhitzekochmethode betrachtet, da es kein Wasser enthält.

Frittieren wird meistens verwendet, um ein braunes und knuspriges Endprodukt zu erhalten. Obwohl das Frittieren vielleicht zuerst in den Sinn kommt, sind Sautieren, Pfannenrühren und Pfannenbacken alle Methoden zum Braten von Lebensmitteln.

Grillen - Ähnlich wie beim Grillen wird beim Grillen die Speisen für kurze Zeit einer sehr intensiven Wärmequelle ausgesetzt. Im Gegensatz zum Grillen liegt die Wärmequelle eher unter dem Essen als oben. Die Wärmequelle für das Grillen können direkte Flammen von entweder Gas oder Kohle oder Strahlungswärme von Holzkohlebriketts sein.

Rösten - Rösten ist ähnlich wie Backen, aber der Begriff ist normalerweise für Fleisch und Geflügel reserviert. Anders als beim Backen werden geröstete Lebensmittel oft mit Fett oder anderen Flüssigkeiten in Fett verwandelt, um zu verhindern, dass sie während des Kochvorgangs austrocknen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel