Kampf Herzinfarkt und Schlaganfall mit Brokkoli-Saft Rezepte

Bekämpft Krebs, Herzinfarkt und Schlaganfall! . Donald Erickson / E + / Getty Images

Antike Geschichte des Brokkolis

Brokkoli ist eine Kreuzblütler-Nahrung, die mit Rosenkohl, Kohl, Blumenkohl und Rucola verwandt ist, um nur einige zu nennen. In der aufgezeichneten Geschichte stammt Brokkoli so weit zurück wie das Römische Reich, wo es in der Küche des Mittelmeers große Popularität erlangte. Es wird angenommen, dass seine Ursprünge vor mehr als 2000 Jahren auf ungefähr 700 v. Broccoli kam über italienische Einwanderer in die USA, aber erst in den 1920er Jahren begann er, an Popularität zu gewinnen.

Heute ist es auf Tischen auf der ganzen Welt zu finden, von Asien bis Nordamerika, und ist eines der beliebtesten grünen Blattgemüse!

Die neueste Forschung

Die Fähigkeit von Brokkoli, drei Hauptprobleme im Körper zu hemmen, ist bei grünem Gemüse beispiellos: die Anti-Immun-, oxidativen Stress- und Entgiftungsreaktionen. Der Sulforaphan-Gehalt in Brokkoli hat laut einer Studie kardiovaskuläre Vorteile. In anderen Studien wurde nachgewiesen, dass Brokkoli vor einer Reihe von Krebsarten schützt, darunter Blasen-, Bauchspeicheldrüsen- und Eierstockkrebs, um nur einige zu nennen! Sein reichhaltiger Gehalt an Phytochemikalien wie Isothiocyanat und Suforaphan hemmt nachweislich die Entwicklung krebserregender Zellen. Der Verzehr von Kreuzblütlern wie Brokkoli hat auch das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall gesenkt.

Vorteile in Kürze

Brokkoli zählt aufgrund seines Nährstoffreichtums zu den Superfoods. Es gibt einen Grund, warum deine Eltern immer gesagt haben: "Iss deinen Brokkoli! "Während extrem kalorienarm, verpackt Brokkoli einen kraftvollen Schlag mit Ballaststoffen, Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen, Phytonährstoffen, Antioxidantien wie Lutein, Quercetin und Beta-Carotin und Folaten.

Reich an den Mineralstoffen Eisen, Kalzium, Kalium, Phosphor, Zink, Mangan, Chrom, Magnesium und Selen, ist Brokkoli auch eine reichhaltige Quelle an Vitamin C-, A-, K- und B-Komplex-Verbindungen. Es hat kein Cholesterin oder Fett, außer für die gesunden Omega-3-Fettsäuren.

Leckere Saft Rezepte mit Brokkoli

Karotten Brokkoli Power!

  • 2 Karotten
  • 1 Apfel
  • 2 Tassen Brokkoli
  • Spritzer Kurkuma
  • ½ "frischer Ingwer

Broccoli Grape Fantasia!

  • 1 Apfel
  • 1 Pint Trauben - vorzugsweise Concord
  • 2 Tassen Brokkoli
  • 2 Blätter frisches Basilikum
  • 1 Scheibe frischer Jalapeno

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel