Die Zukunft von frischem Saft & Smoothies ist alles über Entzündung

Immer mehr Forscher glauben, dass Entzündungen die Ursache aller chronischen Krankheiten wie Asthma, Arthritis, Akne, Diabetes, Herzkrankheiten, Migräne, Alzheimer und sogar Krebs sind. Es wird angenommen, dass sogar das Altern in einer Entzündung wurzelt.

Manche Ärzte sagen dies schon seit Jahrzehnten, etwa der Guru des forschungsbasierten gesunden Lebens, Dr. Andrew Weil. Er hat sich für eine "Anti-Entzündungs-Diät" entschieden, die auf der mediterranen Ernährung basiert (Fisch, frisches Obst und Gemüse, Nüsse, Vollkornprodukte, Olivenöl und Rotwein), wobei der Schwerpunkt auf der Reduzierung von Zucker und verarbeitetem Mehl liegt.

Was ist Entzündung

Schauen wir uns die Herzkrankheit an, die uns hilft, Entzündungen zu verstehen, und einen kürzlich erschienenen einflussreichen Artikel des angesehenen Herzchirurgen Dr. Dwight Lundell. Er fängt an, indem er sagt, dass, wenn es zu Herzkrankheit kommt, Fett und Cholesterin nicht die bösen Kerle sind!

Der wahre Schuldige ist die Entzündung, und das ist keine Theorie, sondern eine schwer bewiesene Tatsache! Noch schockierender ist, dass niedrige Cholesterin- und fettarme Diäten nicht nur nicht hilfreich sind, sie sind schädlich! Hier, was er über diese Diäten sagt: "Die seit langem etablierten Ernährungsempfehlungen haben Epidemien von Fettleibigkeit und Diabetes hervorgerufen , deren Konsequenzen jede historische Plage in Bezug auf Sterblichkeit, menschliches Leid und schlimme ökonomische Konsequenzen in den Schatten stellen. "

Das sagt ein erfahrener Herzchirurg, kein anderer Blogger für gesunde Ernährung! Dr. Lundell fährt fort zu sagen: "Trotz der Tatsache, dass 25% der Bevölkerung teuer Statine Medikamente nimmt und ... wir den Fettgehalt unserer Ernährung reduziert haben, werden mehr Amerikaner in diesem Jahr von Herzerkrankungen als je zuvor sterben. "

Die Wahrheit über Cholesterin

Es ist eine Entzündung, die bewirkt, dass Cholesterin an unseren Arterien haften bleibt und diese verstopft. Wenn keine Entzündung vorhanden ist, gelangt Cholesterin natürlich frei durch den Körper.

Entzündung ist die natürliche Reaktion des Körpers auf schädliche Eindringlinge wie Viren und Bakterien. Entzündung ist eine gute Sache, wie ein Schorf auf einer Wunde, aber wenn wir unseren Körper wiederholt entzündlichen Substanzen, besonders verarbeiteten Nahrungsmitteln aussetzen, ist es wie das Kratzen des Schorfes immer wieder und verhindert die Heilung der Wunde. Wie Dr. Lundell betont: "Eine chronische Entzündung ist genauso schädlich wie eine akute Entzündung. "

Was verursacht Entzündungen

Die wirklichen Bösen sind Giftstoffe in unserer Luft und im Wasser, Rauchen und verarbeitete Lebensmittel, insbesondere verarbeiteter Zucker und Mehl und alle daraus hergestellten Lebensmittel. "Diese Nahrungsmittel vergiften langsam alle. "

Dr. Lundell bittet uns, uns eine steife Bürste vorzustellen und die Haut zu reiben, bis sie fast blutet.Mach das jetzt mehrmals am Tag! Das ist es, was unsere moderne amerikanische Ernährung mit dem Inneren unserer Arterien macht. Unsere Körper reagieren, indem sie Cholesterin herstellen, das wie ein Schorf arbeitet, um die Wunde zu beschichten.

Was ist die Antwort

Wir stoppen Entzündungen, indem wir zu unverarbeiteten Lebensmitteln wie frischem Obst und Gemüse, Fisch, Vollkornprodukten, Olivenöl, Nüssen und dem moderaten Konsum von Wein zurückkehren. Und wenn Sie verarbeitete Lebensmittel nicht beseitigen können, versuchen Sie, oh, versuchen Sie es zu reduzieren!

Eine der besten Möglichkeiten, mehr von diesen entzündungshemmenden Nahrungsmitteln zu sich zu nehmen, besteht darin, regelmäßig einen frischen Saft oder Smoothie zu trinken. Verwenden Sie spezielle Rezepte mit Früchten, Gemüse, Kräutern und Gewürzen, die nachweislich die stärksten entzündungshemmenden Wirkungen haben, wie Paprika, rote Beete, Tomaten, Blattgemüse, Ingwer, Kurkuma, Knoblauch, Beeren und Sauerkirschen. Unten finden Sie einen meiner Lieblings-Anti-Entzündungs-Saft und Smoothie-Rezepte.

Was Sie brauchen

  • 1 roter Pfeffer
  • 2 Tassen Blaubeeren
  • 1/2 Zuckerrüben
  • 4 Blattgemüse (Kohl, Rüben, Spinat oder Grünkohl) meine Favoriten)
  • 1 Strudel Kurkuma
  • 1 Knoblauchzehe

Wie man es macht

Dieses Entsaftungs- und Smoothie-Rezept ist ein kraftvolles entzündungshemmendes Mittel nach den neuesten Ernährungsforschung. Bewerten Sie dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel