Erhalte das richtige Visum, um in Mexiko zu leben

Matteo Colombo / Getty Images.

Wenn Sie vorhaben, entweder dauerhaft oder für längere Zeit nach Mexiko zu ziehen, müssen Sie sich unbedingt die notwendigen Dokumente und Anforderungen besorgen und die Einwanderungsgesetze des Landes verstehen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Visum Sie benötigen oder benötigen, um ein Visum zu erhalten, empfehle ich, einen Einwanderungsanwalt einzustellen. Aber bevor Sie das tun, sollten Sie wissen, dass die meisten Dokumente einfach ausgefüllt und eingereicht werden können und dass ein Anwalt Ihr Visum möglicherweise nicht schneller bearbeiten kann, als wenn Sie es selbst tun.

Außerdem sparen Sie Anwaltskosten.

Es gibt drei Arten von mexikanischen Besuchergenehmigungen / Visa, die Sie beachten müssen. Die erste ist als FMM (Forma Migratoria Multiple) bekannt. Für US-amerikanische und kanadische Einwohner sind dies alle offiziellen Dokumente, die Sie für Ihren Besuch in Mexiko benötigen (abgesehen von Ihrem Reisepass), wenn Sie nicht länger als 180 Tage bleiben möchten. Hier ist die komplette Liste der Länder, die kein spezielles Visum für die Einreise nach Mexiko benötigen.

Die Touristenkarte

Den meisten Besuchern von Mexiko wird das Besuchervisum ausgestellt, das für Touristen oder Personen bestimmt ist, die sechs Monate oder weniger im Geschäft sind. Sobald Sie sechs Monate im Land sind, müssen Sie gehen und wieder einreisen, wenn Sie länger bleiben wollen. Die Touristenkarte kann nicht erneuert werden, ohne das Land zu verlassen. Wenn Sie länger als sechs Monate bleiben möchten, sollten Sie das Einwanderungsvisum beantragen.

Die FMM ist die am häufigsten für Touristen in Mexiko ausgestellte Visa-Touristenkarte.

Wenn Sie fliegen, wird es Ihnen an Bord des Fluges gegeben. Es ist auch bei der Einwanderungsbehörde am Flughafen erhältlich, wenn Sie in Ihrem mexikanischen Bestimmungsort ankommen. Es gibt Kosten für die FMM, die im Preis Ihres Flugtickets enthalten ist

Wenn Sie das Land auf dem Landweg oder auf dem Seeweg betreten, wird Ihnen das Formular von der Einwanderungsbehörde an der Grenze oder dem Grenzhafen ausgestellt.

Die FMM kostet ungefähr 22 US-Dollar, die bei einer Bank bezahlt werden müssen. Banken sind in der Regel in der Nähe der Einwanderungsbehörde verfügbar, wenn Sie lokale Währung erhalten müssen. Wenn Sie US-Dollars mit sich führen, akzeptieren die meisten Büros Dollar anstelle von Pesos.

Dieses Formular, das Sie ausfüllen und an die Beamten geben müssen, die es stempeln und verarbeiten, gewährt Ihnen einen Aufenthalt im Land für nicht mehr als 180 Tage. Wenn sie bei der Einreise ihr Formular abstempeln, geben sie den rechten Teil des Formulars für Ihre Aufbewahrung zurück. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Hälfte des Formulars bei sich haben und immer sicher sind, egal wie lange Sie bleiben. Legen Sie es in Ihren Reisepass oder in eine verschlossene Kiste, da die Einwanderungsbehörde dies verlangt, wenn Sie das Land verlassen.Wenn du es verlierst, musst du eine Strafe zahlen und an der Grenze belästigt werden. Bewahre es einfach während deines Besuchs auf.

Das Non-Immigrant Visa

Das FM3 Langfristige Non-Immigrant Visa ist das Dokument, das Sie benötigen, wenn Sie länger als 6 Monate in Mexiko bleiben möchten. Es ist ein Dokument, das unbegrenzt verlängert werden kann und jährlich erneuert wird. Für die meisten Ausländer, die in Mexiko leben, ist dies das einzige Visum, das sie brauchen. Es gibt ihnen das Recht, unter den Bedingungen des Visums in Mexiko zu leben.

Dieses Visum führt nicht zu einem dauerhaften Aufenthaltsstatus oder zur mexikanischen Staatsbürgerschaft.

Siehe meine Anleitung zur Beantragung einer FM3.

Das Einwanderungsvisum

Das Einwanderungsvisum FM2 richtet sich an Personen, die den Status eines dauerhaften mexikanischen Aufenthalts oder eine Staatsbürgerschaft im Land erwerben möchten. Mit einer FM2 kann man sich nach 5 Jahren für einen dauerhaften Wohnsitz oder eine Staatsbürgerschaft bewerben. Sie müssen keine FM3 halten, um sich für eine FM2 zu bewerben.