Gevulde Speculaas: Holländische Gewürzkekse

Wenn Sie etwas Besonderes sein möchten, können Sie einen runden Ausstecher verwenden und diese kleinen "Gevulde Speculaas" mit einer zierlichen Mandel perfekt machen. Aber ehrlich gesagt, das ist nichts Besonderes Lebensmittel. Ich bevorzuge den leichten und etwas demütigeren Ansatz, es einfach in unordentliche Platten zu schneiden und mit gieriger Hingabe zu betrügen.

Was Sie brauchen

  • 4 Tassen / 600 g Mandelspijs (Mandelpaste)
  • 3 2/3 Tassen / 400 g selbstaufgehendes Mehl
  • 1 Tasse donkerbruine basterdsuiker (oder 200 g Rohrzucker)
  • 7/8 Tasse / 200 g Butter
  • 4-6 Esslöffel Milch
  • 7 Teelöffel speclaashruiden (oder Kürbiskuchengewürz)
  • 1 Teelöffel Backsoda > Zest von 1 Orange (fein gerieben)
  • 1 Eiweiß (geschlagen)
  • Garnierung: Mandelsplitter oder Mandelblättchen
Wie man es macht

Machen Sie die Mandelpaste und legen Sie sie beiseite. In einer separaten Schüssel die restlichen Zutaten miteinander vermischen und kneten (hierfür kann ein Mixer mit Knethaken verwendet werden). Sie sollten in der Lage sein, den Teig zu einem Ball zu formen, ohne dass er an Ihren Händen haftet. Die Teigkugel mit Plastikfolie abdecken und für eine Stunde beiseite stellen. So können die Gewürze ihre Magie entfalten.

  1. Heizen Sie den Ofen auf 347 Fahrenheit (175 Celsius) vor. Linie zwei Backbleche mit Pergamentpapier. Den Teig halbieren und auf das Backpapier der beiden Backbleche gleichmäßig flach drücken. Verteilen Sie eine gleichmäßige Schicht der Mandelpaste auf einer der Schichten. Nun die andere Schicht auf der Mandelpaste vorsichtig umdrehen und das Pergamentpapier abziehen.
Mit Eiweiß bestreichen und mit Mandeln bestreuen. Backen Sie für ungefähr 30-35 Minuten, oder bis Sie sehen können, dass die Mandeln karamellisieren und die Plätzchen ein etwas dunkleres Braunton drehen. Lassen Sie es etwa 10 Minuten auf einem Kühlregal abkühlen und schneiden Sie es dann mit einem gezackten Messer in Rechtecke. Jetzt lassen Sie weiter abkühlen.
  1. Tipps

Basterdsuiker

  • ist ein typisches niederländisches Produkt. Es wird durch Zugabe von Invertzucker und anderen Zutaten zu feinem weißen raffinierten Zucker hergestellt. Diese Mischung hilft, bestimmte Strukturstrukturen zu erreichen und Backwaren feucht zu halten. Es gibt drei Sorten, weiß, braun und dunkelbraun, genannt witte basterdsuiker , (licht) bruine basterdsuiker oder gele basterdsuiker, und donkerbruine basterdsuiker < . Es ist in niederländischen Supermärkten und einigen niederländischen Lebensmitteln im Internet erhältlich. Ich habe gute Ergebnisse gehabt, indem ich die donkerbruine basterdsuiker in diesem Rezept mit reinem Rohrzucker (Demerera) ersetzt habe. Mach dein eigenes (Mandelpaste). Sie können auch fertige Mandelpaste in den meisten niederländischen Supermärkten oder online kaufen. Wenn Sie gekaufte Spijs
  • verwenden, mischen Sie einfach ein Ei vor dem Gebrauch. Sie können kleine Beutel mit Spekulaten
  • Gewürzen (bekannt als spekulaasruiden ) online bestellen. Aber Sie können Kürbiskuchengewürze leicht ersetzen. Sie können auch eigene speculaasruiden erstellen. Um runde gevulde speculaas
  • Kekse zu machen, schneiden Sie nach dem Abplätten Runden aus dem Teig. Legen Sie die erste Schicht der Runden auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech und achten Sie darauf, zwischen den Keksen Platz zu lassen. Gib einen Esslöffel Mandelpaste ( amandelspijs ) in die Mitte jedes Kekses. Die Seiten des Kekses mit Eiweiß bestreichen. Legen Sie die andere Runde oben und drücken Sie, um zu versiegeln. Die Oberseite des Kekses mit Eiweiß bestreichen und eine ganze blanchierte Mandel darauf legen. Rate dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird reichen. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel