Wie viel kostet es, ins Ausland zu gehen?

Gary John Norman / Getty Images

Wenn Sie in ein anderes Land ziehen, müssen Sie auch Ihr Geld bewegen. Ein Bankkonto zu eröffnen, sich mit ausländischen Steuern zu beschäftigen und herauszufinden, wie man Immobilien kauft, kann ein wenig überwältigend sein. Wenn Sie also planen, ins Ausland zu ziehen, sollten Sie sich diese Tipps ansehen, die wir zusammengestellt haben, um den Übergang zu erleichtern.

Bankübersee

Je nachdem, wohin Sie ziehen, erfahren Sie, bevor Sie gehen, wie stabil die lokale Wirtschaft ist.

Dies wird bestimmen, wie viel Geld Sie mitnehmen und wie viel Sie zurücklassen. Es ist immer eine gute Idee, etwas von Ihrem Geld in Ihrem Heimatland zu behalten, nur um sicherzustellen, dass etwas dort ist oder wenn Sie sich entscheiden, zurückzukehren. Stellen Sie nur sicher, dass es sicher ist und dass das Konto nicht durch monatliche oder jährliche Gebühren verschlungen wird.

Sie können auch einen Anwalt mit Ihren Konten beauftragen, wenn Sie sich entschließen, in Ihrem Heimatland Geld zu hinterlegen. Wenn Sie keinen Anwalt beauftragen möchten, sprechen Sie mit Ihrer Bank darüber, wie Sie Geld transferieren können, wenn Sie es brauchen. Fragen Sie, wie lange es dauern wird, um zu übertragen und was sie von Ihnen brauchen, um dies zu tun. Dies stellt sicher, dass alles vorbereitet ist, bevor Sie gehen.

In vielen Ländern können Sie ein lokales Bankkonto eröffnen, aber auch prüfen, ob Sie ein Konto in Ihrer eigenen Währung führen können. Wenn Sie von den USA nach Kanada umziehen, können Sie ein separates US-Fondskonto führen, um Ihr US-Geld zu speichern, bis der kanadische Dollar ein wenig mehr fällt, dann können Sie es in die lokale Währung transferieren und dabei etwas zusätzliches Geld verdienen .

Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren örtlichen Bank- oder Finanzberater. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wo Ihr Geld ist, wie Sie darauf zugreifen können und dass Sie einen lokalen Kontakt haben - einen Freund, einen Verwandten oder einen Profi - falls Sie Unterstützung benötigen.

Internationale und lokale Steuern

Bürger der Vereinigten Staaten müssen ihr internationales Einkommen auf ihren Steuererklärungen angeben.

Kanadische Staatsbürger müssen dagegen in den ersten sechs Monaten, in denen sie im Ausland leben, weiterhin kanadische Steuererklärungen einreichen. Kanadische Steuern basieren auf dem Wohnsitz, der als 6 Monate plus einen Tag definiert wird. Denken Sie daran, wenn Sie immer noch Einkommen aus Ihrem Heimatland erhalten, erfordern die meisten Länder, dass Sie weiterhin Steuererklärungen abgeben und weitere geschuldete Beträge zahlen.

Am besten beraten Sie sich bei einem Buchhalter oder Steuerberater, der über internationale Erfahrung und Kenntnisse verfügt. Die meisten Experten empfehlen dringend diese Art von Service, trotz der Kosten, da Sie Anspruch auf Abzüge und Gutschriften haben, und einige Länder haben Vereinbarungen oder Verträge zwischen ihnen, die das Steuerrecht definiert. Sie können feststellen, dass Sie Geld sparen, wenn Sie in mehreren Ländern gleichzeitig Geld verdienen.Andernfalls zahlen Sie möglicherweise mehr, als Sie benötigen.

Informationen zu internationalen Steuerinformationen für die USA finden Sie auf der IRS-Website für Details und Formulare. Für kanadische Bürger besuchen Sie die Website von Revenue Canada. Wenn Sie während Ihres Auslandsaufenthalts ein Einkommen erzielen, müssen Sie möglicherweise Steuern auf dieses Einkommen zahlen. Sie sollten die Regeln und Vorschriften mit der Botschaft oder dem Konsulat dieses Landes überprüfen, bevor Sie die Vereinigten Staaten verlassen, oder sich an die nächstgelegene US-Botschaft oder das Konsulat im Ausland wenden.

Willen und Versicherung

Ihr Anwalt wird Ihnen raten, dass Sie vor Ihrem Umzug ins Ausland Testament vorbereiten sollten. Damit soll sichergestellt werden, dass, wenn etwas passiert, unser Land zu Hause und in unserem Wahlland sicher und nicht in Bürokratie gebunden ist. Es ist wichtig, klare Anweisungen dafür zu geben, was passieren sollte und wer kontaktiert werden sollte.

Sie sollten auch mit Ihrer Versicherungsgesellschaft über Lebensversicherungsschutz sprechen, und jede Versicherung, die Sie für zurückgelassenes Eigentum haben. Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihre Familie geschützt sind, sollte etwas passieren.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel