Wie man die Küche in 30 Minuten organisiert

Hero Images / Getty Images

Die Organisation Ihrer Küche kann überwältigend wirken. Selbst in kleinen Küchen gibt es normalerweise mehrere Schränke und Regale und so viele verschiedene potenzielle Bereiche für Unordnung: Lebensmittel, Reinigungsmittel, Geschirr und so weiter. Aber eine saubere Küche zu schaffen, muss kein mühsames ganztägiges Projekt sein. In 30 Minuten kann man wirklich viel erreichen. Denken Sie daran, dass Sie die Küche nicht komplett organisieren oder alles in Sichtweite reinigen, sondern nur ein paar einfache Schritte in ein paar Minuten unternehmen, um sich in Zukunft eine gepflegte Küche zu erhalten.

Sie können dies ohne spezielle Werkzeuge tun, aber Sie sollten einen Stift und Papier in Ihrer Nähe behalten, um Ihre Gedanken über die zukünftige Organisation zu notieren. Zum Beispiel, während der Arbeit, könnten Sie feststellen, dass Schubladen-Trennwände ein kluger Kauf wäre, oder dass Sie mit Spülmittel zu wenig bekommen. Notieren Sie alles, was Sie entdecken, damit Sie es später merken.

Beginnen Sie mit der Junk-Schublade

Die Junk-Schublade wird schnell organisiert. Nehmen Sie zunächst alle Inhalte heraus. Dann werfen Sie alles weg, was Sie nicht brauchen. Von den Objekten, die übrig bleiben, wählen Sie die, die in keiner Weise küchenbezogen sind, und bringen Sie sie zu ihren richtigen Plätzen im ganzen Haus zurück. Alles, was übrig bleibt, hat einen wahrscheinlichen Platz in Ihrer Küche (wenn ja, legen Sie es jetzt dort hin), oder verdient es, in der Schublade zu bleiben. Ordnen Sie die Elemente der echten Junk-Schublade so an, dass sie nicht durcheinander geraten.

Das Kabinett unter dem Waschbecken angreifen

Werfen Sie alles aus, was leckt, leer oder auf andere Weise nicht zu retten ist, und erledigen Sie schnell alles andere.

Sie müssen nicht perfekt dazu sein, oder Sie müssen sich in dieser halben Stunde aufrichten. Richten Sie einfach Ihre Flaschen mit Reiniger, Schachteln mit Alufolie und anderen Vorräten in Reihen aus, damit Sie sehen und zugreifen können, was Sie haben.

Scannen Sie schnell Ihre Schränke & Speisekammer

Ist das darin enthaltene Lebensmittel abgelaufen? Irgendwelche verbeulte Dosen oder sonst irgendwie gruselige Verpackung?

Werfen Sie all diese Gegenstände weg. Ordnen Sie nun, was in Abschnitten übrig ist (z. B. Backen, Konserven, Tee) oder stellen Sie sicher, dass alles aufrecht und sichtbar ist.

Organisieren Sie Ihren Kühlschrank & Gefrierschrank

Wenn diese in einem wirklich schlechten Zustand sind und nicht für immer gesäubert wurden, können Sie sie für eine andere Zeit verlassen. Aber wenn es ihnen am besten geht, kannst du sie schnell durchgehen und nach Dingen suchen, die ekelhaft oder uralt sind. Es ist nicht notwendig, alles aus dem Kühlschrank oder Gefrierschrank zu entfernen (es sei denn, sie sind wieder sehr schmutzig). Suchen Sie einfach nach etwas, das weggeworfen werden muss, während Sie Ihr Essen so arrangieren, dass Sie es erreichen können.

Gehen Sie auf Ihre Teller, Utensilien & Kochgeschirr

Sie müssen hier keine großen Entscheidungen treffen, suchen Sie einfach nach etwas fehl am Platz oder etwas, das Sie offensichtlich nicht mehr wollen.(Ich neige dazu, wiederverwendbare Plastikwasserflaschen in unbequemen Größen anzusammeln; hin und wieder nehme ich sie weg und füge sie der Tasche hinzu, die zu Goodwill geht). Wenn Sie eine zerbrochene Schüssel entdecken, entsorgen Sie sie entweder oder nehmen Sie sie aus dem Schrank, damit Sie daran denken, sie später zu reparieren.

Schauen Sie sich Ihre Küche an

Gibt es etwas, das woanders hingehört, wie ein Mantel, der über einen Stuhl gehängt ist, der in den Garderobenschrank gehört?

Gibt es irgendetwas, das einfach an der falschen Stelle ist, wie ein Topf, den Sie auf dem Tresen vergessen haben, den Sie wieder ins Regal stellen können? Diese oberflächlichen kleinen Berührungen können wirklich den Unterschied zwischen einem Raum machen, der nachlässig aussieht und einem, der poliert aussieht.

Flecken reinigen

Nichts Wesentliches - lassen Sie einfach schmutziges Geschirr in der Spüle, stellen Sie das saubere Geschirr in den Wäscheständer und wischen Sie die Arbeitsflächen und andere Oberflächen mit Reinigungsspray oder einem Desinfektionstuch ab. Eine Küche, die frisch organisiert und ist, riecht wie Zitrone-Spearmint-Ozean (oder was auch immer Sie sind) wird Sie übermäßig vollendet fühlen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel