Reisen mit einem Kaninchen im Auto

Weißes Kaninchen sitzt in einem Spielzeugauto mit einem weißen Hintergrund. Getty Images / Fernando Trabanco Fotografía

Ihr Hase kann glücklicher sein, wenn er zu Hause ein Haustier hat, anstatt zu einer Reise mitzufahren, aber manchmal haben Sie keine andere Wahl, als mit Ihrem Hasen zu reisen. Umzug und Tierarztbesuche (unter anderem) werden eine Autofahrt mit Ihrem Hasen rechtfertigen und da Reisen für Kaninchen ziemlich stressig sein können, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun sollten, um die Reise angenehmer zu machen (und Ileus zu vermeiden).

Holen Sie sich einen guten Gepäckträger für Ihre Autofahrt Ihres Kaninchens

Wenn Ihr Kaninchenkäfig in Ihr Fahrzeug passt, kann Ihr Hase auf diese Weise reisen, aber die meisten Käfige nehmen zu viel Platz ein und können Ihr Kaninchen verletzen selbst wenn Sie aufhören oder sich plötzlich drehen müssen.

Manche Leute benutzen kleine Kisten, die für Hunde gedacht sind, aber es kann peinlich sein, wenn du deinen Hasen in den vorderen Käfig hinein und wieder hinaus gehst, wenn sie nicht bereitwillig hineinspringen. Betrachten Sie stattdessen einen Hasen- oder Katzenreiseträger, der sich oben und an den Seiten öffnet. Auf diese Weise können Sie Ihren Hasen einfach in den Träger hinein- und wieder herausheben, und es ist privater, dass sich Ihr Hase sicher fühlt und nicht den Elementen ausgesetzt ist, wie es eine Hundekiste wäre.

Bringen Sie Ihr Kaninchen zu seinem Träger

Erlauben Sie Ihrem Hasen, sich vor der Autofahrt an den Träger zu gewöhnen. Erstens, erlauben Sie ihnen, den Träger selbstständig zu erkunden. Legen Sie es während der Spielzeit auf den Boden und legen Sie ein paar Lieblingsleckereien auf ein Handtuch. Nach einer Weile, legen Sie Ihr Kaninchen sanft in den Träger für ein paar Minuten auf einmal mit ihrem Lieblings-Leckerbissen oder Spielzeug.

Um sie daran zu gewöhnen, dass sie in der Transportbox bleiben müssen, beginnen Sie damit, dass Sie Ihren Hasen in den Gepäckträger auf der Decke mit den Leckerlis legen.

Schließen Sie die Tür sicher und heben Sie den Gepäckträger auf. Achten Sie darauf, dass er nahe am Körper bleibt und nicht wie ein Eimer an Ihrer Seite schwingt. Gehen Sie um das Haus herum und halten Sie den Träger für ein paar Minuten auf Ihrem Schoß und arbeiten Sie dann daran, Ihren Hasen für 30 Minuten in dem Träger zu halten, bevor Sie ihn selbst loslassen.

Kühlen Sie das Auto ab, bevor Sie mit Ihrem Hasen reisen

Jetzt, da sich Ihr Hase in seinem Gepäckträger wohlfühlt, müssen Sie die Temperatur des Autos berücksichtigen, bevor Sie eine echte Autofahrt unternehmen. Kaninchen vertragen keine Temperaturen über 75 Grad Fahrenheit, deshalb müssen Sie sicherstellen, dass sie kühl bleiben. Lassen Sie den Träger nicht im direkten Sonnenlicht im Auto sitzen, lassen Sie Ihr Kaninchen niemals an warmen Tagen im Fahrzeug unbeaufsichtigt und benutzen Sie die Klimaanlage, aber lassen Sie die Luftlöcher nicht direkt auf den Träger Ihres Kaninchens blasen. Sie können das Auto vorkühlen, wenn es sein muss, und an einem wirklich heißen Tag (oder wenn Sie keine Klimaanlage haben) legen Sie ein feuchtes Handtuch über den Träger mit einem Eisbeutel in einem kleinen Handtuch in den Träger für zusätzliche Kühlung gewickelt.Wenn es das andere Extrem ist und es draußen sehr kalt ist, stellen Sie sicher, dass die Hitzeöffnungen nicht direkt auf den Träger geblasen werden.

Praxis Fahren mit dem Hasen

Sobald Ihr Hase an seinen Träger gewöhnt ist und das Auto eine sichere Temperatur hat, stellen Sie den Träger auf den Boden Ihres Autos oder schnallen Sie sich an einen Sitz an. Beginnen Sie kurze Ausflüge um den Block und arbeiten Sie auf längeren Touren von 30 Minuten bis zu einer Stunde, um Ihren Hasen sowohl dem Träger als auch dem Gefühl eines sich bewegenden Fahrzeugs zu akklimatisieren.

Plane voraus für die Autofahrt mit deinem Kaninchen

Jetzt, da dein Kaninchen bereit ist zu reisen, vergesse nicht, für sie zu packen. Packen Sie zusätzliches Essen, das Ihr Kaninchen normalerweise isst, eine Wasserflasche, die sich am Träger befestigen lässt, und einige Lieblingsleckereien. Holen Sie sich ein Gesundheitszertifikat von Ihrem Tierarzt, wenn Sie Staatsgrenzen überqueren oder an einem Kaninchen-Event teilnehmen, und erwägen Sie, Ihr Kaninchen mit einem Mikrochip auszustatten, falls sie von Ihnen wegkommen. Packen Sie einige Reinigungsmittel wie Papierhandtücher und einen Haustier-Safe-Reiniger für alle Fälle oder Verschüttetes. Sie können auch eine Decke, einen Müllsack oder ein Pappstück über die Sitze im Auto legen, wo der Träger sitzt, um sich vor stressbedingtem Urinsprühen oder -spritzern zu schützen.

Legen Sie einige Pellets und Heu in den Träger für Ihre Autofahrt und bieten Sie die Wasserflasche regelmäßig für einige Minuten pro Stunde an, wenn sie nicht am Träger befestigt ist.

Wenn Ihr Hase es vorzieht, können Sie ihm während der Stopps Wasser in einer Schüssel geben. Auch wenn Sie aufhören, bieten Sie Ihrem Häschen ihre Lieblingssnacks an, da viele Kaninchen wegen des Stresses des Reisens nicht viel essen. Erwägen Sie, ein Welpen-Trainingspad auf den Boden des Trägers für zusätzliche Saugfähigkeit zu legen, oder wenn der Träger Platz hat, einen Eck-Katzenklo.

Wenn Ihre Reise länger als einen Tag dauert, packen Sie einen Übungsstift als vorübergehende Übernachtungsunterkunft. Packen Sie auch ein Stück Pappe oder Linoleum und einige Zeitungen oder schwere Handtücher, um den Stift zu säumen und den Boden vor Unfällen und Kauen zu schützen. Vergessen Sie nicht, eine Katzentoilette mit Abfall zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Proviant haben, um die gesamte Dauer Ihrer Reise zu überstehen, und nehmen Sie Ihr Kaninchen nur in geschlossenen Räumen aus dem Gepäckträger, um Entweichungen zu vermeiden. Ein gestresster Hase kann in Panik davonstürmen, wenn er draußen aus seinem Träger kommt.

Herausgegeben von Adrienne Kruzer, RVT

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel