Behalte schwarze und rote Boxelder Bugs aus deinem Haus

Boxelender-Fehler. von Tom Murphy

Boxelder Bugs sind ein lästiges Pest

Boxelder Bugs sind in erster Linie eine lästige Plage, weil sie nicht beißen, stechen, Nahrung befallen oder drinnen züchten. Aber große Populationen dieser fliegenden schwarzen Käfer mit roten Streifen können sehr nervig sein, und ihre Fäkalien können Oberflächen wie Wände, Möbel und Vorhänge beflecken.

Boxe Insekten können manchmal in und um Zimmerpflanzen gefunden werden, auf der Suche nach Feuchtigkeit, aber sie verursachen normalerweise keine Schäden an den Pflanzen.

Boxelder Bug Identifikation

Im Aussehen, Boxelder Bugs sind:

  • etwa 1/2-Zoll lang.
  • Schwarz mit drei roten Streifen, vertikalen Kantenlinien an seinem Körper und roten Linien an den Rändern seiner Flügel.
  • Im Ruhezustand liegen seine Flügel flach auf dem Rücken, die roten Linien der Flügel bilden ein auf den Kopf gestelltes V.

Gewohnheiten und Biologie des Boxelder Bugs

Während der warmen Tage im Frühling und Sommer leben und brüten Käferwanzen in Feld- und Silberahornbäumen. Obwohl sie sich von den Blättern, Blüten und Samenhülsen der Bäume ernähren, verursachen sie keine Schäden, so dass die Menschen sie nur selten in den Bäumen bemerken.

Aber im Herbst, wenn die Käferwanzen anfangen, in der Struktur von Häusern Schutz zu suchen, beginnen die Probleme. Die Kistenkäfer sammeln sich an den sonnengewärmten Außenwänden und quetschen sich dann in winzige Risse unter dem Seitenstreifen und unter Dachvorsprünge. Sie werden dort überwintern, bis die Wärme sie hervorbringt.

Leider kann die Wärme, die sie anzieht und die Käfer aus dem Versteck bringt, die erwärmte Luft aus deinem Haus sein.

Und weil Kästchen, wie Insekten wie Stinkbugs und Squashbugs, Temperaturunterschiede von nur einem Grad erkennen können, brauchen sie nicht viel Zeit, um sich in die Wärme zu begeben.

Sobald diese Schädlinge zu Ihnen nach Hause oder in Ihr Büro gelangen, können Sie sie nur noch entfernen:

  • Verwenden Sie ein Vakuum mit einem langen Schlauchaufsatz, um die Käferfehler zu sammeln.
  • Besprühen Sie die Wanzen mit einer Lösung aus zwei Teilen Wasser zu einem Teil Spülmittel. Dies kann die Wanzen töten, wenn direkt auf sie gespritzt wird.
  • Töten Sie tote Käfer mit einem Besen oder Staubsauger.
  • Zerquetsche niemals einen Boxelder, da er einen Fleck hinterlassen kann.

Frühling und Herbst Boxelder Bug Control

Die Kontrolle ist am effektivsten im Frühling oder Herbst, wenn die Boxelder Bugs gerade erst auftauchen (Frühling) oder Schutz (Herbst).

Die dauerhafteste Kontrolle von Käferfehlern ist die Entfernung von Kästchen oder Silberahornbäumen in der Nähe des Hauses, da diese eine Nahrungsquelle und Zucht sind.

Wenn Sie jedoch keine Bäume fällen möchten, gibt es noch andere Möglichkeiten:

  • Alle Risse, Spalten, Lücken und Öffnungen in der Struktur Ihres Hauses abschirmen oder abdichten.
  • Reparieren Sie beschädigte oder beschädigte Tür- oder Fensterscheiben und stellen Sie sicher, dass Türen und Fenster gut abgedichtet sind.
  • Obwohl Ausschlussverfahren den Eintrag in Boxelder-Bugs nicht immer vollständig eliminieren, können sie Einstiegspunkte und -zahlen reduzieren und bessere Kontrolle in Kombination mit anderen Techniken bieten.
  • Eine zweiteilige Wasser / einteilige Spülmittel-Lösung kann auf die Außenseite des Hauses gesprüht werden, um Käfer zu töten, die im Herbst an die Wände wandern. Dies muss jedoch direkt auf die Fehler gesprüht werden, es hat keine Restwirkung für Fehler, die darauf landen. T
  • Wenden Sie sich an einen Schädlingsbekämpfer, um ein Insektizid auf die Außenwände des Hauses zu sprühen, wo sich die Käfer befinden. Dies wird helfen, die Wanzen für eine Weile zu stoppen, aber es wird nicht wirksam bleiben, sobald kaltes Wetter einsetzt.
  • Ein Profi kann auch einen Sprühstrahl auf die Bäume anwenden, um die Nymphen zu töten, bevor sie erwachsen werden und sich bewegen können in dein Zuhause.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel