Lernen, wie man einen Kissenbezug mit diesem einfachen Kissenbezug Muster

Silke Zander / Getty Images

Erfahren Sie, wie Sie mit diesem einfachen Kissenbezugmuster aus jedem Stoff einen Kissenbezug machen. Stellen Sie Kissenbezüge her, um sie mit Ihren Quilts zu koordinieren oder mit einem anderen Thema zu kombinieren. Sobald Sie die Technik verstehen, werden Sie feststellen, dass Kissenbezüge einfach zu nähen sind.

Easy French Seams Abdeckung Ragged Seam Allowances

Französisch Nähte sind sehr einfach zu nähen und sie verbergen die rohen Kanten der Nahtzugaben an den Seiten und unteren Rand im Kissenbezug.

Die Manschette des Kissenbezuges ist mit einer etwas anderen Technik genäht ... MEHR, aber sie dient dem gleichen Zweck wie französische Nähte.

Passen Sie die Größe Ihres Kissenbezuges an

Das Kissenbezug-Muster erklärt, wie Sie Standard-Hüllen machen, aber es ist einfach, die Maße an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

  • Der Akzentstreifen auf dem Foto ist schmal - Sie könnten einen breiteren Akzentstreifen bevorzugen.
  • Ändern Sie die Länge und / oder Tiefe von Stoffbahnen, um einen größeren oder kleineren Kissenbezug zu erhalten.

Stoffe für einen Standard-Kissenbezug

Alle Stoffe werden quer über das Gewebe des Stoffes geschnitten - von der Webkante bis zur Webkante . Verwenden Sie Stoffe mit einer Breite von 42 bis 44 Zoll. Geringe Unterschiede in den Breiten der einzelnen Stoffe sind kein Problem, da Sie alles anpassen, um später zu passen.

Jeder Kissenbezug besteht aus drei Teilen: einem Körper, einem Akzentstreifen und einer Manschette. Wählen Sie für jeden einen Stoff aus.

Siehe Wie schneidet man Stoffstreifen, wenn die Technik für Sie neu ist. Rotationsschneiden ist hilfreich, aber nicht erforderlich.

Kopfkissenkörper :

  • (1) 28 "breiter Streifen von der Webkante bis zur Webkante

Kopfkissenmanschette :

  • (1) 10" breiter Streifen von der Webkante bis zur Webkante > Kissenbezug Akzent

: 1-1 / 2 "breiter Streifen von Kante zu Kante schneiden

Weiter zu 2 von 7. 02 von 07
  • Wie man den einfachen Kissenbezug näht

    Janet Wickell

    Nähen Sie den Kissenbezug

    Jeder macht Kissenbezüge etwas anders Wenn Sie ein anderes Kissenbezugmuster ausprobiert haben, werden Sie vielleicht bemerken, dass die folgenden Anweisungen ein Extra enthalten (aber sehr einfach) Schritt.

    Wenn möglich, auf einem Tisch arbeiten, der breit genug ist, um Stoffe bis zur vollen Webkante zu legen.

    Falten Sie die Kissenbezugskarosserie in die Hälfte - genau so, wie sie von der Schrauben Sie die Platte senkrecht vor sich hin (Kantenkanten stimmen nicht immer exakt überein und sind manchmal etwas verzerrt).

    1. Entfernen Sie die Kanten von den beiden kurzen Enden das Paneel war aufgereiht in einem 90-Grad-Winkel zueinander.
    2. Entfernen Sie die Webkanten von der Manschette und betonen Sie die Streifen.
    3. Drücken Sie den 1/2-Zoll-Akzentstreifen entlang der ganzen Länge in die Hälfte,
    4. die falschen Seiten zusammen . Legen Sie den 10 "breiten Manschettenstoff auf den Tisch
    5. rechte Seite bis , mit den ursprünglichen Kanten nach links und rechts. Der Stoff sollte seine volle Breite haben, wenn auch nur ein Teil Die Breite wird auf dem Foto angezeigt. Legen Sie den gefalteten Akzentstreifen entlang der Oberkante des Manschettenstoffs, die Kanten sind angepasst.
    6. Legen Sie das Körpergewebe oben auf die Manschette,
    7. rechte Seite > unten , wobei die rohe Kante mit den anderen ausgerichteten Kanten übereinstimmt (Foto zeigt den aufgerollten Stoff mit dem darunter liegenden Manschettenstoff). Die aufeinander abgestimmten rohen Kanten zusammenheften und über die gesamte Breite nähen (ca. 41- 42 ") mit 1/4" Nahtzugabe. Öffnen Sie die Näheinheit und drücken Sie, um die Naht einzustellen.
    8. Drücken Sie die Akzentnaht zum Kissenkörper.
    9. Weiter zu 3 von 7.
    03 von 07 Weiter Nähen des Kissenbezuges
  • Janet Wickell

    Folgen Sie den nächsten Schritten, um den Kissenbezug zu nähen

    Legen Sie den Kissenbezug in der gleichen Konfiguration wieder auf den Tisch bevor Sie die Akzentnaht gedrückt haben:

    unten: Manschette rechte Seite oben

    1. Mitte: Akzentstreifen
    • oben: Körper mit der rechten Seite nach unten

      Rollen Sie das lange Körpergewebe von unten beginnend eng zusammen, bis die Rolle über der unteren Kante des aufgeschlagenen Bündchengewebes ist (rechtes Foto, Seite 2).
    • Bringen Sie den Stoff der Manschette nach oben und über die Rolle, wobei die verbleibende Schnittkante der Manschette an die rohe Kante über dem Original angepasst wird ... MEHR Nahtlinie (Foto auf dieser Seite). Fixieren Sie an Ort und Stelle, um eine Röhre zu erstellen.

    1. Nähen Sie eine weitere Naht entlang der Oberseite der Tube und platzieren Sie sie genau links von Ihrer ursprünglichen Naht.
    2. Weiter zu 4 von 7 unten.
    3. 04 von 07
    Rollen Sie das genähte Kissenbezugstuch
  • Janet Wickell

    Rollen Sie den Kissenbezug ab

    Ziehen Sie am Kissenbezugskörper, der sich im Inneren des Röhrchens befindet. Ziehen Sie weiter, bis der Kissenbezug auftaucht.

    Weiter zu 5 von 7 unten.

    05 von 07

    Drücken Sie den neuen Kissenbezug
  • Janet Wickell

    Drücken Sie das Kissenbezug-Panel

    Jetzt, wo der Kissenbezug-Körper aus dem Rohr herausgezogen wurde, sollten Sie ein breites Panel mit einer fertigen Manschette und eingehüllten Nähten an einem Ende haben .. Der Akzentstreifen sollte unterhalb der Manschette sein.

    Drücken Sie auf das Bedienfeld.

    Sie müssen den Akzentstreifen nicht sichern. Wenn Sie es lieber sichern möchten, tun Sie dies jetzt, indem Sie entlang der Falzkante mit passendem Faden nähen.

    Fahren Sie mit 6 von 7 fort.

    06 von 07

    Nähen Sie die französischen Nähte und schließen Sie den Kissenbezug
  • Janet Wickell

    Nähen Sie die französischen Nähte

    Die ersten Nähte zum Verbinden der Seiten sind auf der rechten Seite des Stoffes genäht . Rückstich am Anfang und Ende der Nähte.

    Legen Sie den Kissenbezug vor sich und falten Sie ihn zur Hälfte, die falschen Seiten zusammen. Stellen Sie sicher, dass die Manschettenkanten ausgerichtet sind und dass die Akzentstreifen ebenfalls angepasst sind.

    Verwenden Sie Ihre Rotary-Ausrüstung, um die Seiten bei Bedarf ein wenig anzuwinkeln. Lose Fäden abschneiden.

    1. Nähen Sie eine 3/8 "breite Naht entlang der Seite des Kissenbezuges und stoppen Sie 3/8" von der unteren Kante. ... MEHR Backstitch. Sie werden mehr Volumen in den Manschetten- und Akzentstreifenbereichen bemerken. Wenn Sie möchten, verwenden Sie einen Fuß, um zu helfen, voluminöse Nähte auszurichten.
    2. Entnehmen Sie die Maschine aus der Maschine und verwenden Sie die rotierende Schneidevorrichtung, um die Naht zu säubern und sie auf 1/4 "zurückzuschneiden.
    3. Drücken Sie die Nahtzugabe auf (rechtes Foto).
    4. Schließen Sie das Kissenbezug
    5. ab Die Naht an der Außenseite Ihres Kissenbezuges sieht aus wie eine normale, fertige Naht, aber die rohen Kanten (darunter) wurden für einen fertigen Look und zum Schutz vor Ausfransen in Stoff eingehüllt.

    Nähen Sie eine weitere Naht entlang der Unterseite des Kissenbezuges (wieder beginnend mit einer 3/8 "breiten Naht auf der rechten Stoffseite genäht). Beginnen Sie die Naht ein paar Maschen über und an der Stelle, an der die Seitennaht endete. Rückstich am Anfang und Ende der Naht.

    Schneiden Sie die Naht wieder auf 1/4 Zoll zurück.
    1. Drücken Sie die Naht so weit wie möglich auf. Drehen Sie den Kissenbezug wie zuvor und nähen Sie von den falschen Seiten des Gehäuses, wobei Sie die rohen Kanten umschließen den Kissenbezug rechts aus und drücken Sie ggf. mit einem stumpfen Gegenstand die unteren Ecken des Gehäuses heraus.
    2. Setzen Sie ein Kissen ein und genießen Sie!
    3. Weiter zu 7 von 7 unten.
    4. 07 von 07
    Französische Nähte an der Seite des Kissenbezuges annähen
  • Janet Wickell

    Noch ein paar Schritte zur Perfektionierung der französischen Nähte > Drehen Sie den Kissenbezug

    mit der falschen Seite nach außen

    Falten Sie die Seite mit den Fingern oder drücken Sie mit einem Bügeleisen, so dass die darunter liegende Nahtzugabe sauber auf beiden Seiten der Falte liegt (Dies ist einfacher zu beschreiben als zu beschreiben. Stellen Sie sich vor, dass die erste Naht gleichmäßig zwischen Ihren Fingern zerdrückt wird.)

    1. Nähen Sie eine weitere 3/8 "Naht entlang derselben Kante (dieses Mal arbeiten Sie auf der falschen Seite von der Fall), Rückstich am Anfang und am Ende von t Er ... MEHR Naht. Das Ziel besteht darin, die rohen Kanten unterhalb der neuen 3/8 "Naht darunter zu kaschieren (sie wurden auf 1/4" zurückgeschnitten). Entfernen Sie den Kissenbezug von der Nähmaschine. Ihre neue Naht sollte der auf dem Foto gezeigten Naht ähneln. Drehen Sie den Kissenbezug rechts herum.
  • Teilen Sie Mit Ihren Freunden
    Vorheriger Artikel
    Nächster Artikel