Nylon vs. Polyester Carpet Fibers

Stefanie White / Photodisc / Getty Images

Nylon und Polyester sind zwei der beliebtesten Materialien auf dem Markt für synthetische Teppichfasern. Während viele fragen, ob einer die Oberhand hat, ist die Antwort, dass es abhängt. Ihre Bedürfnisse, Ihre Umgebung und Ihr Budget bestimmen, welches für Sie am besten ist. Dennoch ist der Kampf zwischen Nylon und Polyester immer noch gesund und munter.

Lassen Sie uns einige der wichtigsten Unterschiede zwischen Nylon- und Polyesterteppichen untersuchen.

Haltbarkeit

Eine der größten Überlegungen bei jedem Teppichkauf ist die Haltbarkeit des Teppichs.

Die meisten Verbraucher wollen einen Teppich, der dem täglichen Verschleiß standhält und trotzdem für das nächste Jahrzehnt gut aussieht.

Nylon-Teppich-Faser ist bekannt als sehr langlebig. Es wurde lange Zeit als die haltbarste synthetische Teppichfaser angesehen (obwohl einige sagen würden, dass PTT Triexta jetzt ein würdiger Kandidat für diesen Titel ist). Das Geheimnis der Langlebigkeit von Nylon liegt in seiner Widerstandsfähigkeit - der Fähigkeit, sich von der Verdichtung zu erholen.

Polyester gilt im Allgemeinen als weniger haltbare Faser als Nylon. Es fehlt die hohe Elastizität des Nylons, und es beginnt in der Regel, Anzeichen von Verschleiß aufgrund von Fußverkehr in kürzerer Zeit als Nylon zu zeigen.

Es ist wichtig zu beachten, dass sowohl Nylon- als auch Polyesterteppiche in vielen verschiedenen Qualitäten erhältlich sind. Ein hochwertiger Polyesterteppich kann daher einen minderwertigen Nylonteppich übertreffen. Wie immer, wenn Sie zwei verschiedene Teppiche vergleichen, stellen Sie sicher, dass sie von gleicher Qualität sind.

Fleckenbeständigkeit

Bei Fleckenbeständigkeit kommt Polyester vor Nylon. Polyester ist eine hydrophobe Faser, was bedeutet, dass die Faser selbst Flüssigkeit abstößt. Im Gegensatz dazu ist Nylon sehr saugfähig, so dass es in Flüssigkeit eindringt und daher verschüttet wird.

Alle auf dem Markt befindlichen Teppichböden weisen heute eine Art Fleckenschutz auf.

Sowohl Polyester- als auch Nylonteppiche werden behandelt, um zu verhindern, dass Verschüttungen eindringen und die Fasern verfärben. Obwohl Nylon allein weniger schmutzabweisend ist als Polyester, kann ein behandelter Nylonteppich schmutzabweisend sein.

Einige Nylonfasern sind lösungsgefärbt, was bedeutet, dass die Farbe vollständig durch die Faser geht und nicht nur auf der Oberfläche. Das Färben mit Lösung erhöht die Fleckenbeständigkeit und die Lichtechtheit von Nylon dramatisch. Leider sind nicht viele Wohn-Nylons durch die Logistik der Herstellung lösungsgefärbt.

Umweltfreundlichkeit

PET-Polyester ist bekannt für seine Umwelteigenschaften, da es oft aus recycelten Materialien wie Plastikgetränkeflaschen hergestellt wird. Shaw's ClearTouch und Mohawk's Continuum sind zwei beliebte Kollektionen aus recycelten Fasern.

In den letzten Jahren wurden große Fortschritte bei der Verbesserung der Umweltfreundlichkeit von Nylonfasern gemacht. Viele Nylonteppiche sind am Ende ihrer Nutzungsdauer wiederverwertbar, was dazu beiträgt, diese Teppiche von Deponien fernzuhalten, wo der Teppich unbegrenzt steht. Außerdem wird eine zunehmende Anzahl von Nylonteppichen aus recyceltem Material hergestellt. Einige Nylonteppiche können wieder zu Nylonteppichen recycelt werden, wodurch ein Cradle-to-Cradle-Zyklus entsteht, der erhebliche Umweltvorteile bietet.

Sowohl Nylon- als auch Polyesterteppiche können umweltfreundlich sein. Aber Vorsicht, denn nicht alle Teppiche haben diese Eigenschaften; Lesen Sie unbedingt die Herstelleretiketten und sprechen Sie mit Ihrem Verkäufer darüber, welche Teppiche umweltfreundlich sind.

Weichheit

Die Weichheit kann ein wichtiger Faktor bei der Auswahl eines Teppichs sein, da dies oft einer der Hauptgründe ist, warum Teppichböden auf Hartböden bevorzugt werden. Glücklicherweise ist der Teppich heute weicher als je zuvor, dank der Herstellung von Teppichfasern in dünneren, feineren Strängen. Sowohl Nylon- als auch Polyesterteppiche haben viele Arten von weichen Fasern zur Verfügung, ohne einen spürbaren Unterschied in der Haptik von einem Fasertyp zum anderen.

Kosten

Ein weiterer entscheidender Faktor bei der Auswahl eines Teppichs sind die Kosten. Insgesamt ist Nylon die teuerste synthetische Faser, die hergestellt wird, und so kostet ein Nylonteppich normalerweise ein ganzes Stück mehr als ein vergleichbarer Polyesterteppich.

Auch hier werden zwei gleichwertige Teppiche verglichen; es gibt günstigere Nylons und höherpreisige Polyester. Im Allgemeinen ist Nylon eine teurere Faser.

Nylon gegen Polyester?

Wie Sie sehen können, kommt keine Faser als klarer Gewinner raus. Jeder hat seine eigenen Vorteile sowie seine eigenen Nachteile. Wenn Sie auf der Suche nach einem Teppich sind, der in den nächsten 10 Jahren bei starkem Verkehr gut funktioniert, ist Nylon wahrscheinlich die beste Wahl. Wenn das Budget Ihr größtes Anliegen ist, dann werden Sie wahrscheinlich einen Polyesterteppich wählen.

Mit den richtigen Informationen können Sie Ihre Teppichanforderungen berücksichtigen und bestimmen, welcher Fasertyp für Ihr Zuhause am besten geeignet ist.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel