Populäre selbstsäende einjährige Blumen

Das Wachsen von einjährigen Blüten bietet zwei Vorteile gegenüber dem Wachstum von mehrjährigen Blüten. Erstens blühen Einjährige während der gesamten Vegetationsperiode stark. Zweitens, viele Lieblingsjahresblumen säen sich frei und säen Jahr für Jahr ihren Weg durch Ihren Garten. Selbstsäende Blumen bezeichnen wir als "Freiwillige". Sie machen die Arbeit für Sie und keine Blumen machen es besser als Jahrbücher.

Nur offene Bestäuber- und Erbstücksorten jeder Pflanze werden aus Samen wachsen, dh die Sämlinge werden ... MEHR genau wie die Elternpflanzen sein. Aber es gibt viele offen bestäubte, selbst säende Jahrbücher zur Auswahl und selbst wenn Sie einige unerwartete Sämlinge bekommen, wer wird sagen, dass Sie sie nicht mögen werden? Von dort kommen neue Pflanzen.

Wenn Sie selbsttragende einjährige Blumen anbauen, müssen Sie den Blüten der späten Saison genügend Zeit lassen, um zu säen. Wenn Sie den ganzen Sommer den Kopf weggenommen haben, um die Blüten zu halten, hören Sie Mitte August auf. Die Samen müssen reifen und das bedeutet normalerweise, dass die Blumen vollständig trocknen müssen. Das ist alles was es braucht. Sie nennen sie nicht umsonst Seeder. Hoffentlich haben Sie viele andere Herbstblüher, um von den Bräunungsjahrgängen abzulenken. Wenn die Natur zusammenarbeitet, werden Sie im nächsten Jahr und in den kommenden Jahren Freiwillige in und um Ihre Gärten sehen.

Aussaaten Selbstsaat

Einjährige Samen, die selbst ausgesät haben, geben Ihrem Garten ein natürliches Aussehen. Manchmal säen sie jedoch zu enthusiastisch oder pflanzen sich selbst ein, wo sie es nicht möchten. Zum Glück werden selbst gesäte Jahrbücher leicht an andere Stellen in Ihrem Garten verpflanzt oder für Freunde eingetopft. Oder Sie könnten die Dinge selbst in die Hand nehmen und einfach die Samen retten und selbst säen. Sie können dies tun, indem Sie die Samen direkt in das Blumenbeet streuen oder indem Sie die Samen im nächsten Frühjahr beginnen.

Wenn du dich dafür entscheidest, deine eigenen jährlichen Blumen zu säen, vergewissere dich, dass du die Bedingungen zum Keimen der Samen kennst und bereitstellst, einschließlich:

  • Licht: Einige Samen brauchen Licht zum Keimen und sollte nicht mit Erde bedeckt sein. Streue diese Samen und drücke sie leicht mit dem Rücken einer Hacke oder eines Brettes in den Boden. Andere Jahrbücher erfordern Dunkelheit, die leicht mit einer oberen Erdschicht erreicht werden kann.
  • Scarification : Es gibt mehrere jährliche Blumen, die ihre Samen mit harten Belägen schützen. Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass diese Samen keimen, wird die äußere Hülle durch Reiben mit Sandpapier oder durch Absplittern der Beschichtung mit einem scharfen Messer angeritzt. Vorsicht mit der Messermethode. Diese Samen sind hart und klein und es ist so leicht zu übersehen ... Es ist einfacher, den Samen zu erweichen, indem Sie ihn über Nacht einweichen.
  • Kalt Neben der Feuchtigkeit gibt es einjährige Blumensamen wie Mohn, die eine Erkältung benötigen, bevor sie ausgelöst werden, um zu keimen.Die Natur sorgt dafür, wenn die Samen im Winter auf dem Boden liegen. Wenn Sie Samen im Haus beginnen, legen Sie den Topfsamen für den empfohlenen Zeitraum in den Kühlschrank.

Wann man im Freien Samen sät

Wann man einjährige Blumensamen im Freien aussät, hängt von der Art des Samens und von deinem Klima ab. Der beste Indikator ist die Natur. Wenn bestimmte Einjährige zuverlässig in Ihrem Garten säen, können Sie darauf wetten, dass sie im Herbst ausgesät werden. Jahrbücher, die nach einer Saison verschwinden, könnten einfach sterile Hybride sein oder sie bevorzugen wärmere Keimbedingungen. Sie können Samen von vielen Ringelblumen sparen, aber es ist selten, dass sie in kalten Klimazonen selbst aussäen.

USDA Winterhärtezonen 5 und niedriger
Kurzzeitgärten haben die beste Chance, im Winter mit guter Schneedecke viele selbst entsandte Freiwillige zu bekommen, die vor kalten, trocknenden Winden schützen. Offensichtlich werden nur Samen, die eine Periode von Kälte verarbeiten können, in Ihren Gärten selbst säen, und Sie müssen sicherstellen, dass Sie die Samenköpfe erlauben, vor Ihrem ersten Frost zu reifen. Die Möglichkeit, Samen zu sparen und sie im Frühjahr direkt in den Garten zu säen, kurz bevor Sie erwarten, dass der Frost nachlässt, könnte am besten für Gärtner in kälteren Zonen funktionieren.

USDA Winterhärtezonen 6 - 8
Ihr Moderat hat das Beste aus beiden Welten. Sie haben eine längere Zeit im Herbst, damit Samen reifen und abfallen können. Sie erhalten wahrscheinlich auch genug von einer Kälteperiode für Samen, die eine Kälte brauchen, um zu keimen.

USDA-Winterhärtezonen 9-11
Gärtner in Zone 9 und höher können auch Samen im Herbst selbst aussäen lassen. Aber Ihre Jahrbücher werden wahrscheinlich im Winter wachsen und blühen, anstatt auf den Frühling zu warten. Wenn Ihr Wetter nicht sehr trocken ist, werden Sie wahrscheinlich mehrere Staffeln von Freiwilligen bekommen.

  • 01 von 26 Alyssum (Lobularia maritima)

    Georgianna Lane / Getty Images

    Alyssum ist eine schöne, niedrig wachsende Matte, die sich hervorragend für Kantenpfade, die Vorderseite einer Grenze oder Container eignet. Die meisten Sorten haben einen süßen vanilleartigen Duft. Einige der neueren Hybriden erfüllen sich nicht als Samen.

  • 02 von 26 Bachelor Buttons, Kornblume (Centaurea cyanus)

    Tobias Nicht / EyeEm / Getty Images

    Es ist schwer die blaue Farbe der Bachelor Buttons zu übertreffen. Es hat den Namen "Kornblume" bekommen, weil es wie ein Kraut auf Maisfeldern wuchs, aber Sie werden es in Ihrem Garten begrüßen. Es verbreitet sich, aber es ist leicht, Extras herauszuziehen.

  • 03 von 26

    Waldmeister (Asperula orientalis)

    Joshua McCullough / Getty Images

    Im Gegensatz zu Waldmeister, hat Asperula orientalis kleine, tiefblaue Blüten. Es wird oft als eine wilde Blume betrachtet und die Freiwilligen werden gut aussehen, wenn sie durch andere Pflanzen im Garten stochern. Ein Wort der Vorsicht: Kaninchen lieben es, an den neuen, zarten Pflanzen zu knabbern.

  • 04 von 26 Kalifornischer Mohn (Eschscholzia)

    Richard Cummins / Getty Images

    Sie werden in vielen Wildblumenmischungen Samen von kalifornischem Mohn finden, aber Sie werden mehr Glück beim Wachsen haben es allein.Die zarten Orangenblüten sitzen auf luftigem, farnähnlichem Laub.

    Fahren Sie mit 5 von 26 fort.
  • 05 von 26 Candytuft (Iberis)

    Ron Evans / Getty Images

    Die einjährige Candytuft gibt es in mehr Farben als die weiße Staude. Dies sind kühle Wetterpflanzen, die früh ausgesät werden sollten, damit sie vor der Sommerhitze blühen können.

  • 06 von 26 Clarkia

    Maria Mosolova / Getty Images

    Diese Gartenpflanze kann 1 - 3 Fuß groß werden, mit langen Stielen von Blumen. USDA Winterhärtezonen 7 und höher können sie im Herbst säen, für Blüten im ganzen Winter sollte das kühlere Klima im zeitigen Frühjahr gesät werden.

  • 07 von 26 Coreopsis, Calliopsis (Coreopsis tinctoria)

    Schnuddel / Getty Images

    Die einjährige Coreopsis, auch bekannt als Caliopsis, ist noch mehr frei blühend als die mehrjährigen Sorten. Wenn Sie Probleme haben mit der ausdauernden Coreopsis Verbreitung und Übernahme Ihres Gartens, ist dies eine gute Option.

  • 08 von 26 Cosmos spp.

    Foto: © Marie Iannotti

    Die Vielfalt der verfügbaren Kosmosblumen wird jedes Jahr größer. Sie finden zarte Pastelltöne und brillante, kräftige Rot- und Orangetöne. Sie sind reichblühend und werden alle von Bienen und anderen Bestäubern besucht.

    Fahren Sie mit 9 von 26 fort.
  • 09 von 26

    Flachs (Linum)

    © Marie Iannotti

    Blauer Flachs ist zwar technisch eine mehrjährige Pflanze, aber bestenfalls kurzlebig. Es sedimentiert jedoch ohne weiteres selbst und bleibt wochenlang in Blüte. Die leuchtend blauen Blüten passen gut zu den meisten anderen Pflanzen.

  • 10 von 26

    Vergissmeinnichte (Cynoglossum)

    angela conrady / Getty Images

    Vergissmeinnicht gehören zu den enthusiastischsten Selbstsüchtigen und du musst vielleicht ein bisschen tun Bearbeitung. Aber die fröhlichen und üppigen blauen Blumen sind ein großartiger Bauerngarten.

  • 11 von 26 Gloriosa Daisy (Rudbeckia hirta)

    Danita Delimont / Getty Images

    Es gibt genug Varietäten von schwarzäugigen Susans, damit jeder einen anderen Favoriten hat. Die einjährigen Sorten blühen noch mehr als ihre mehrjährigen Cousins, oft mit größeren Blüten.

  • 12 von 26

    Rittersporn (Consolida)

    Gary J Weathers / Getty Images

    Großer Rittersporn bevorzugt kühlere Klimazonen. Wenn du deinen ersten Patch startest, hast du möglicherweise mehr Glück mit der Keimung, wenn du deine Samen stratifizierst, bevor du sie pflanzt. Danach wird der Winter für Sie sorgen. Alle Teile der Pflanze, einschließlich der Samen, sind giftig, wenn sie eingenommen werden, also sorge dich um Kinder und Haustiere.

    Fahren Sie mit 13 von 26 fort.
  • 13 von 26 Liebe-im-Nebel (Nigella damascena)

    © Marie Iannotti

    Liebe-im-Nebel kann sehr früh in der Saison gesät und dann im Frühling gepflanzt werden. Ihre Blüten halten nicht lange, aber sie sind wunderschön und bald gefolgt von ihren skurrilen Samenkapseln.

  • 14 von 26

    Malope (Malope trifida)

    CC BY 2. 0 / Flickr / Lies Van Rompaey

    Malope ist eine einjährige Malve und die Blütenähnlichkeit ist stark. Sie können Sau oder Samen früh beginnen, um nach Frostgefahr zu transplantieren. Als ein Bonus zu ihrer Schönheit sind die Blumen essbar.

  • 15 von 26

    Melampodium

    CC BY-SA 2. 0 / Flickr / Kazuhiro Tsugita

    Melampodium ist ein Verwandter der Sonnenblume, allerdings wesentlich kürzer. Es bildet einen kurzen Hügel, der für die Vorderseite der Grenze oder Behälter groß ist. Melampodiumhis ist eine gute Wahl für trockene Bereiche des Gartens.

  • 16 von 26

    Mignonette (Reseda)

    CC BY 2. 0 / Flickr / Manuel

    Nicht alle sind beeindruckt von den gelb-grünen, stacheligen Blüten von Mignonette, aber der intensive Honigduft wird gewinnen Du bist vorbei. Mignonette schmeckt am besten an einem sonnigen Standort mit sattem Boden. Wenn Sie mit Samen beginnen, decken Sie ihn nicht ab; Mignonette braucht Licht zum Keimen.

    Fahren Sie mit 17 von 26 fort.
  • 17 von 26 Moss Rose (Portulaca spp.)

    David Q. Cavagnaro / Getty Images

    Der Portulaca-Samen wird reisen. Sie können es in einem Teil Ihres Gartens pflanzen und finden, dass es überall wächst. Die Pflanzen sind jedoch klein und nicht aggressiv. Wählen Sie eine sonnige Stelle, weil Moosrosenblüten nur geöffnet werden, wenn die Sonne auf sie scheint.

  • 18 von 26 Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus)

    Laura Buttafoco / EyeEm / Getty Images

    Kapuzinerkresse Samen sind groß und einfach zu handhaben. Sie sind auch essbar, wie auch der Rest der Pflanze. Die Samen sind ein guter Ersatz für Kapern. Wenn Sie widerstehen können, sie zu essen und sie von der Pflanze fallen zu lassen, werden Sie Kapuzinerkresse Pflanzen Jahr für Jahr auftauchen.

  • 19 von 26 Ringelblume (Ringelblume)

    © Marie iannotti

    Ringelblumen sind auch essbar. Die Blüten haben einen milden blumigen Duft, aber die Blätter sind ziemlich würzig. Lassen Sie einige Blumen reifen und Samen setzen und Sie werden Freiwillige die gleiche Saison und viele kommende Jahreszeiten haben.

  • 20 von 26 Purple Hyacinth Bean (Lablab purpureus)

    Phot: shuige / Getty Images

    Mit diesen Hyazinthenbohnen gibt es überall Purpur; die Blumen, die Stängel, die Samenkapseln und die Unterseiten der Blätter. Die Bohnen sind essbar, wenn sie vollständig gekocht sind, aber viele Gärtner züchten sie als Zierpflanzen. Lass einige Samen fallen und rette einige, um woanders zu pflanzen.

    Fahren Sie mit 21 von 26 fort.
  • 21 von 26

    Schnee auf dem Berg (Euphorbia marginata)

    © Marie Iannotti

    Die Blüten dieser einjährigen Euphorbia sind nicht viel anzusehen, aber die weißen Blütenblätter lassen sie erscheinen Pflanze ist immer in Blüte. Diese Pflanze bleibt die ganze Saison über bunt und diese unscheinbaren Blumen lassen ihre Samen fallen, damit Sie die Show nächstes Jahr wieder genießen können.

  • 22 von 26 Spinnenblume (Cleome spp.)

    © Marie Iannotti

    Die Spinnenblume beginnt erst Mitte der Saison zu blühen; nachdem es 3 - 4 Fuß groß geworden ist. Dann sendet er lose Blütenblüten aus, die über mehrere Wochen blühen. Sie werden Freiwillige in der folgenden Saison bekommen. Spinnenblume kreuzt jedoch, also wenn Sie mehr als eine Farbe gepflanzt haben, werden Sie nächstes Jahr eine ganz neue Farbenmischung bekommen.

  • 23 von 26 Süße Erbse (Lathyrus odoratus)

    Foto: gojo23

    Süße Erbsen säen nicht überall, aber wenn Sie Glück haben, in einer Gegend zu sein, in der sie sich befinden, sollten Sie sich auf einige Überraschungen gefasst machen. Die Pflanzen werden sich mit anderen süßen Erbsen kreuzen, oder Hybridsorten können zu einem ihrer Elternmerkmale zurückkehren.Aber hast du jemals eine unattraktive süße Erbse gesehen?

  • 24 von 26 Große Eisenkraut (Verbena bonariensis)

    Josie Elias / Getty Images

    Hohes, oder brasilianisches Eisenkraut sendet lange, verzweigte Stiele von 2 ft. Mehr, mit dichten Trauben von lila Blüten. Seien Sie darauf vorbereitet, dass Schmetterlinge Ihren Garten übernehmen. Die selbst ausgesäten Samen kommen erst im Frühling auf. Halte das Mulchen auf, bis du sie siehst.

    Fahren Sie mit 25 von 26 fort.
  • 25 von 26

    Fingerhut (Gilia)

    CC BY 2. 0 / Flickr / Wendy Van Norden

    Gilia gedeiht auf trockenen, sandigen Böden. Die kleinen, kugelförmigen Blüten sehen am besten in einer großen Bepflanzung aus, so dass sie am Ende der Saison viel Samen setzen können. Gilia ist ein starker Nektarproduzent. Sie müssen die Blumen mit den Bienen teilen.

  • 26 von 26 Tabakpflanze (Nicotiana)

    Sunniva Harte / Getty Images

    Auf der Tabakpflanze wurde viel gezüchtet, aber es sind die großen, duftenden Nicotiana sylvestries höchstwahrscheinlich selbst für dich säen. Die Blüten der röhrenförmigen, weißen Blüten sind am stärksten am Abend duftend.