Welpen Sounds: Bellen, Heulen und Knurren

Gabor Geissler / Fotografenwahl RF / Getty Images

Wenn dich dein weinender Welpe mit Wimmern, Jaulen, Bellen und Heulen verrückt macht, wie kannst du all diese Welpengeräusche verstehen? Hunde Kommunikation hilft, die soziale Position Ihres Welpen innerhalb seiner Familie zu stärken. Puppy Talk kann Sie einladen, näher zu kommen oder zu warnen, wegzubleiben. Es kann verwirrend sein, weil Welpen während des Spielens Bellen und Knurren benutzen und wenn sie es ernst meinen.

Am häufigsten unterstreichen Vokalisationen, was die Körperbewegungen sagen, auf die gleiche Art und Weise, wie Menschen Beugung verwenden, um Emotion und Bedeutung zu vermitteln.

Und weil Hunde erkennen, dass Menschen sich auf verbale Kommunikation verlassen, sind unsere Haustiere viel lauter geworden als ihre Vorfahren.

Bellen

Bellen ist bei Wölfen selten, aber es ist das häufigste Stimmsignal bei Hunden. Es wird während des Spiels, der Verteidigung und als Begrüßung verwendet. Barks werden als Dominanzsignal kategorisiert. Das heißt aber nicht, dass Bellen Aggression bedeutet.

Barking ist ein Hundealarm, ein Aufruf zum Handeln, der die Familiengruppe auf das Ungewöhnliche aufmerksam macht. Dies kann etwas sein von der Ankunft eines Freundes oder Feindes, bis zu einem unerwarteten Geräusch wie Donner oder dem seltsamen Anblick von dir, wenn du einen Hut trägst. Manche Hunde bellen, um Langeweile zu lindern, besonders wenn sie stundenlang allein gelassen werden und Hunde lernen können, mit dem Bellen aufzuhören.

Aber Hunde werden nicht aufhören zu bellen, als Menschen aufhören zu reden, um sich auszudrücken. Hunde bellen auch zusammen als freudiger Ausdruck des Glücks; deshalb schreit ein Hund, der aufhört zu bellen, nur selten - er glaubt, dass Sie sich an einem gemeinsamen Rindenfest beteiligen, und bellt noch lauter.

Sie werden das Hundegebell nicht stoppen, aber Sie können zehn Tipps geben, um das Hundegebell zu reduzieren.

Heulen

Hunde verwenden Heulen, um Emotionen auszudrücken und ihren Aufenthaltsort an fehlende Rudelmitglieder zu melden. Normalerweise ist ein Heulen ein Hundeschrei der Einsamkeit, der andere beschwört, sich ihm anzuschließen. Welpen, die alleine oder alleine in einem Raum gelassen wurden, können heulen.

Manche Welpen brüllen mehr als andere. Dazu gehören Hunderassen des nördlichen Typs wie Alaskan Malamutes und Sibirische Huskies, die näher an? Wolfsvorväter als andere. Hound-Rassen neigen auch dazu, häufiger zu heulen, da sie gezüchtet wurden, um ihre Verfolgung oder Jagd Fortschritte auf dem Gebiet bekannt zu machen.

Heulen scheint ansteckend zu sein, mit einem einzelnen Einzelruf, der oft von einem anderen Hund innerhalb des Gehörs beantwortet wird. Hunde können eine Sirene als Heulen interpretieren und mit einer enthusiastischen Antwort antworten. Mein deutscher Schäferhund, Magic, heult immer mit, wenn ich singe - vielleicht ist er ein Kritiker, oder vielleicht will er einfach nur in den fröhlichen Refrain mitmachen.

Jammern, Wimmern und Jaulen

Jammern, Wimmern und Jaulen vermitteln Unterwerfung, Schmerz oder Angst.Die tatsächliche Bedeutung hängt davon ab, was der Rest des Körpers sagt. "Wenn dein Welpe mit Winseln, Wimmern oder Jaulen vokalisiert, während er versucht, sich von dir oder einer anderen Situation fern zu halten, zeigen die Geräusche Angst an. Puppy-Verletzungen werden oft mit wiederholtem Jaulen gemeldet und halten die verletzte Pfote hoch oder favorisieren sie.

Aber Jammern, Wimmern und Jaulen werden auch als Aufforderung an ein dominantes Individuum (normalerweise der Besitzer) verwendet. Mit anderen Worten, Ihr Baby benutzt diese Techniken, um um Aufmerksamkeit oder Nahrung zu betteln oder hinein oder heraus zu gehen.

Knurren und Knurren

Knurren und Knurren sind Warnungen. Hunde benutzen diese als entfernungssteigernde Signale, um anderen zu sagen, dass sie sich zurückziehen und wegbleiben sollen.

Snarls zeigen die Zähne und werden nicht immer von Ton begleitet; sie bedeuten leichte Angst. Growls zeigen tieferes Interesse und können mit offenem oder geschlossenem Mund gemacht werden. Das Knurren eines Hundes wird zur Verteidigung und als Bedrohung eingesetzt. Sie werden oft während des Spiels benutzt, wenn dein Welpe ein Spielzeug angreift oder mit anderen Welpen ringt.

Während ein bedrohliches Knurren und Knurren gruselig sein kann, können diese Geräusche sehr wichtige Kommunikationsmittel für Ihren Welpen und für Sie sein. Welpen, die nie knurren sollen, beißen eher ohne Vorwarnung. Daher ist es besonders wichtig für alle Welpen, eine korrekte Bißhemmung zu erlernen. Es ist wichtig, dass Ihr Welpe unter geeigneten Umständen knurrt und knurrt - während des Spiels, wenn Sie Angst haben oder Schmerzen haben -, so dass Sie eine faire Warnung erhalten und Ihr Verhalten entsprechend anpassen können.

Lacht

Ja, Hunde lachen! Es klingt auch nicht genau so, wie Sie es erwarten würden. Und während Welpen und Hunde die anderen winseln, knurren und in anderen Kontexten bellen, scheint das Hundelachen nur während des Spiels zu passieren.

Ein Hundelachen klingt ähnlich wie ein menschliches Sprichwort: "Ha-ha-ha-ha!" aber ohne den "a" Vokal zu erklingen. Laut Forscher P. R. Simonet ist es nur eine Ausatmung. Es gibt auch Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass ein Hund unter bestimmten Umständen einem "Hunde-Kichern" der Freude ähnlich ist.

Die Aufnahmen des keuchenden Lachens in den Tierheimen haben dazu beigetragen, den Stress der Hunde zu lindern. Das Niesen kann auch bei deinem Welpen zu einem gegenseitigen Niesen führen - denn Lachen ist schließlich eine gute Medizin. Versuch es!

Mixed Signals

Welpen sind sich nicht immer sicher, wie sie sich fühlen. Sie können stimmliche Signale durcheinander bringen und es den Besitzern erschweren, zu verstehen, was sie bedeuten. Welpen, die nicht sicher sind, wie sie sich fühlen, können gleichzeitig bellen, wimmern, knurren und jaulen. Das bedeutet normalerweise, dass sie mehr Angst haben als aggressiv. Indem Sie lernen, zu verstehen, was Ihr Welpe sagt, können Sie helfen, Hundebisse zu verhindern und sicherzustellen, dass Sie eine gute Beziehung aufrechterhalten.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel