Fragen, die Sie näher an Oma und Opa bringen

Dieses Buch wird so viele interessante Gespräche auslösen. Mit freundlicher Genehmigung von Amazon. com

Dies ist das Gedächtnisbuch mit einem Unterschied. Die meisten Bücher zur Erinnerung an die Erinnerungen der Großeltern konzentrieren sich auf die Antworten. Fragen, die Sie näher an Oma und Opa bringen sollen konzentriert sich auf den Prozess. Es wagt zu behaupten, dass der Prozess der Befragung von Oma und Opa wichtiger sein könnte als die erhobenen Informationen.

Der Befragungsprozess

Die Bücher "Fragen, die Sie näher bringen" konzentrierten sich zunächst auf die Eltern, aber das Team von Stuart Gustafson und Robyn Freedman Spizman erkannte bald, dass Großeltern ein natürlicher Schwerpunkt solcher Bücher sind .

"Wir wissen nicht, wie viel Zeit wir mit unserer Oma und unserem Opa haben werden", kommentieren die Autoren, "deshalb ist es unerlässlich, dass wir so viel wie möglich sammeln und aufzeichnen, solange wir können zeigt ein Gefühl der Dringlichkeit an, dann haben Sie die Nachricht bekommen. "

Im Gegensatz zu den meisten Büchern dieses Typs enthält dieser ausführliche Anweisungen und Vorschläge für den Befragungsprozess. Profile von verschiedenen Großelterntypen mit Fragen für jeden Typ werden als Aufwärmfragen zur Verfügung gestellt. Dann beginnen die eigentlichen Fragen:

  • Opa, wie haben dich andere beschrieben, als du ein kleiner Junge warst?
  • Mit welchem ​​Familienmitglied bist du am liebsten aufgewachsen?
  • Was schätzen Sie am meisten an Freunden?
  • Wann wussten Sie, dass Sie heiraten wollten?
  • Welche Lebenslektionen hast du deinen Kindern gezeigt?

Wie diese Stichprobe zeigt, sind die Fragen meist auf der ernsten Seite. Einige richten sich speziell an den einen oder anderen Großeltern, und einige können von beiden beantwortet werden.

Die Autoren weisen darauf hin, dass dieses Buch verwendet werden kann, um mehr über Ihre Großeltern zu erfahren, selbst wenn sie verstorben sind. Andere Familienmitglieder können beitragen, wie sie glauben, dass Oma und Opa die Fragen beantwortet hätten. Die Antworten geben nicht nur ein ziemlich genaues Bild der Großeltern, sondern sollten auch zu lebhaften Familientreffen führen.

Hinweise zur Verwendung dieses Buches

Die meisten Bücher dieses Typs bitten die Großeltern einfach, die Lücken auszufüllen. Dieser bietet sich für viele verschiedene Methoden an. Die Enkelkinder können die Fragen stellen und die Antworten eingeben, oder die Eltern und Großeltern können ihnen beim Transkribieren helfen. Ich habe Schwierigkeiten, genau zu transkribieren, wenn Leute reden, also würde ich wahrscheinlich die Antworten aufzeichnen und sie dann in das Buch übertragen, damit ich die Antworten nötigenfalls wiedergeben kann. Eine Aufzeichnung des Interviewprozesses wäre eine coole Sache, die auch zukünftigen Generationen übergeben werden könnte.

Wenn Sie sich von der Aufnahme- und Transkriptionsaufgabe überwältigt fühlen, kann Ihnen ein anderes Familienmitglied oder ein persönlicher Historiker helfen.

Die kleine Größe des Buches macht es einfach, es in eine Handtasche oder Tasche zu stecken, aber ich finde es schwieriger zu schreiben, als ein größeres Buch wäre. Dieser Titel ist auch in einer Kindle-Version verfügbar, in der die Antworten nicht eingegeben werden können. Die Fragen konnten weiterhin verwendet werden, um interessante Gespräche zu beginnen.

Ein Rezensent auf einer anderen Seite sagte, dass sie ihrem Vater jeden Tag eine andere Frage gestellt und dann seine Antworten in das Buch eingegeben habe. Ich mag diese Idee, weil sie es der Person ermöglicht, ausreichend Zeit zu haben, um ihre Gedanken zu ordnen. Dennoch sind einige Großeltern nicht genug mit Computern vertraut, um diese Methode zu verwenden.

Wie die Autoren betonen, ist die Methode jedoch nicht annähernd so wichtig wie die Durchführung. Enkelkinder brauchen in Zukunft keine Reue über Gespräche, die nicht geführt werden, und Fragen, zu denen sie nie gekommen sind.

Siehe vollständige Liste der Großeltern-Andenkenbücher.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel