Right Angle Weave Kristallperlen Tennisarmband

Funkelnde Kristallperlen und Zylinderkügelchen der Größe 11, die an diesem flash-tastischen Armband aneinander gereiht sind. © Lisa Yang

Bringen Sie das Funkeln mit diesem einfach zu handgefertigten Kristall-Tennisarmband hervor! Es sind keine besonderen Kenntnisse erforderlich und auch die Materialliste ist einfach.

Der Korpus des Armbandes besteht aus einer Reihe von Rautenmaschen in 4mm Kristallen mit japanischen Zierperlen an der Seite für dekorative Akzente und zur Verstärkung der Kette.

Aber lasst euch davon nicht erschrecken. Es näht sehr schnell und ist ein leicht zu verstehendes Muster.

Sie können die Länge des Armbands ... MEHR anpassen, indem Sie die Anzahl der Einheiten erhöhen oder verringern, die Sie für die Basis des Armbands herstellen.

Weiter zu 2 von 12 unten.
  • 02 von 12

    Kristall Tennis Armband Materialien

    Materialien für ein Armband aus Kristallperlen. © Lisa Yang

    Um ein 7 "Armband nach diesem Muster herzustellen, benötigen Sie die folgenden Perlen, Materialien und Werkzeuge:

    • Ungefähr 100 Swarovski-Kristall-Doppelkegel, 4mm
    • 1 Gramm, Größe 11 Japanische Zylinderperlen > Sterling Silber oder Gold gefüllte Schmuckspange Ihrer Wahl
    • Ein Perlenfaden geeignet für die Arbeit mit Kristallperlen wie Wildfire oder Fireline
    • Fadenschneider oder Stickschere
    • Perlenadel, Größe 10 oder Größe 12 wird gut funktionieren
    Kaufen Sie 4mm Swarovski Doppelkegel Kristall Perlen bei Amazon.com

    Das Armband in diesem ... MEHR Tutorial verwendet 4mm Swarovski Xilion Doppelkegel in Comet Argent und Miyuki Delica Größe 11 Zylinder Perlen in transparenter Glanz grau (DB0114)

    Weiter zu 3 von 12 unten.

    03 von 12
  • Den Faden vorbereiten und anfangen zu sicken

    Heben Sie vier Kristallperlen auf. © Lisa Yang

    Es kann schwierig sein, einen neuen Faden in dieses Armbanddesign einzufügen. Folglich ist es am besten, so lange wie Fadenlänge zu verwenden, wie Sie sind bequemes Arbeiten mit.

    Schneiden Sie ein 10 Fuß großes Stück Sickenfaden ab und fädeln Sie an einem Ende eine Nadel ein.

    Heben Sie 4 Bicones auf und schieben Sie sie bis zum Ende des Fadens, wobei ein mindestens acht Zoll langer Schwanz übrig bleibt. Der Schwanz wird verwendet, um die Hälfte des Verschlusses später hinzuzufügen, also stellen Sie sicher, dass Sie genug für den Verschluss lassen, den Sie verwenden möchten.

    Durchlaufe die ersten beiden Bicones, um eine Schleife zu bilden.

    Weiter zu 4 von 12 unten.

    04 von 12
  • Nähen Sie das zweite Armband Link

    Durch die letzte Perle zurücksticken. © Lisa Yang

    Das Gesamtmuster des Armbands besteht aus einer mittleren Reihe der vier Kristallkugelkreise, die an den Seiten mit den Zylinderperlen verbunden sind. Sie werden zuerst den mittleren Teil des Armbands herstellen und dann die Kanten mit den Zylinderperlen verstärken.

    Setzen Sie die Mitte des Armbands fort, indem Sie 3 weitere Doppelkegelkristalle aufnehmen. Führen Sie die Perle durch, die Sie zu Beginn dieses Schritts verlassen haben.

    Weiter zu 5 von 12 unten.

    05 von 12
  • Ziehen Sie den Faden fest und positionieren Sie den Faden für den nächsten Satz von Perlen

    Nähen Sie durch den Wulst an der Seite, um weitere Perleneinheiten hinzuzufügen. © Lisa Yang

    Ziehen Sie den Faden, um die Kristalle zu einem Kreis zu formen. Nähen Sie durch die nächsten zwei Kristalle, um Ihren Faden so zu positionieren, dass Sie eine weitere Kristalleinheit hinzufügen können.

    Fahren Sie mit 6 von 12 fort.

    06 von 12
  • Sammle drei weitere Kristallperlen

    Drei weitere Kristallperlen aufnehmen und durch die Endraupe zurücksticken. © Lisa Yang

    Fügen Sie auf dieselbe Weise drei Perleneinheiten hinzu. Heben Sie drei Perlen auf, nähen Sie durch die Perle, die Sie gerade gemacht haben, und nähen Sie die nächsten beiden Perlen, um den Faden für die nächsten Perlen zu positionieren.

    Weiter zu 7 von 12 unten. 07 von 12
  • Weiter Sticken des Armbandes

    Fügen Sie weitere drei Perlen hinzu und nähen Sie in eine quadratische Einheit. © Lisa Yang

    Hören Sie auf, die Center-Einheiten hinzuzufügen, wenn Ihr Armband die gewünschte Länge erreicht hat.

    Beachten Sie, dass die Länge des Armbands etwas schrumpfen wird, wenn Sie die japanischen Zylinderperlen im nächsten Schritt hinzufügen. Fügen Sie immer zwei oder drei Einheiten mehr hinzu, als Sie denken, dass Sie brauchen werden, um sicherzustellen, dass das Armband lang genug ist.

    Denken Sie auch daran, die Größe Ihres Verschlusses zu berücksichtigen. Wenn Sie einen größeren Verschluss verwenden, benötigen Sie weniger Einheiten. Wenn Sie einen kleineren Verschluss oder einen Magnetverschluss verwenden, müssen Sie ... MEHR zusätzliche Einheiten hinzufügen.

    Weiter zu 8 von 12 unten.

    08 von 12
  • Positionieren Sie Ihre Nadel zum Hinzufügen von Zylinderperlen

    Nähen Sie durch die Endperlen, um Ihren Faden an der Seite zu positionieren. © Lisa Yang

    Nachdem Sie die gewünschte Länge erreicht haben, durchlaufen Sie den nächsten Doppelkegel im Armband, so dass Sie sich entweder in der oberen oder unteren Perle der Basis befinden.

    Weiter zu 9 von 12 unten. 09 von 12
  • Hinzufügen von Zylinderperlen

    Fügen Sie eine Zylinderkugel zwischen jede Kristallperle. © Lisa Yang

    Nehmen Sie eine Zylinderraupe auf und sticken Sie sie direkt in den nächsten Doppelkegel. Sie müssen etwas am Gewinde ziehen, damit keine Lücken zwischen dem Doppelkegel, dem Zylinderwulst und dem nächsten Doppelkegel entstehen.

    Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie zwischen den oberen Bereichen des Armbands zwei Bones hinzugefügt haben.

    Weiter zu 10 von 12 unten.

    10 von 12
  • Fügen Sie Zylinderperlen entlang der Unterseite des Armbandes hinzu

    Fügen Sie Zylinderperlen auf der zweiten Seite des Armbandes hinzu. © Lisa Yang

    Wenn Sie das Ende der Armbandbasis erreicht haben, führen Sie die Nadel durch die nächsten beiden Kristalle. Achten Sie darauf, dass Sie eng anliegen, um sicherzustellen, dass keine Lücken zwischen dem Doppelkegel, dem Zylinderwulst und dem Doppelkegel vorhanden sind.

    Nehmen Sie einen Zylinderwulst auf und führen Sie ihn direkt in den nächsten Doppelkegel. Wiederholen Sie den Vorgang auf der Unterseite des Armbands.

    Weiter zu 11 von 12 unten.

    11 von 12
  • Hinzufügen des Verschlusses zum Armband

    Verwenden Sie die Delica-Perlen, um den Verschluss am Armband zu befestigen.© Lisa Yang

    Vergewissere dich, dass dein Faden aus einem der Kristalle am Ende des Armbands herauskommt.

    Um die Schließe hinzuzufügen, nehmen Sie drei oder vier Zylinderperlen, eine Hälfte der Schließe und weitere drei oder vier Zylinderperlen auf. Führen Sie den Kristall erneut durch und wiederholen Sie dann den Fadenweg, um ihn zu verstärken. Wenn Sie eine Klammer mit zwei Ringen verwenden, wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.

    Wickeln Sie das Fadenende in das Armband und binden Sie ein paar halbe Knoten. In das Armband etwas mehr weben, dann den Faden in der Nähe der ... MEHR Perlenstickerei mit Stickschere oder einem Fadenbrenner zuschneiden.

    Kaufen Sie einen Thread Burner bei Amazon. com

    Wiederholen Sie dies für die andere Hälfte der Schließe mit dem Endfaden.

    Weiter zu 12 von 12 unten.

    12 von 12
  • Das fertige Armband

    Armband mit rechtwinkligem Weave (RAW), hergestellt mit Swarovski 4mm Bicone Kristallen. © Lisa Yang

    Das schlichte Swarovski Kristall Bicone Tennis Armband. Dieses Armband ist sehr auffällig, aber Sie können es mit einem dunkleren Kristall oder sogar Schwarz ein wenig abschwächen.

    Herausgegeben von Lisa Yang

  • Teilen Sie Mit Ihren Freunden
    Vorheriger Artikel
    Nächster Artikel