Rosca de Coco: Geflochtener Kokosnuss-Ring

Dieser süße geflochtene Brotring hat eine cremige Kokosnussfüllung und eine zuckerhaltige Glasur. Der Teig ist buttrig und brioche-ähnlich, ähnlich einem süßen Rollteig und lässt sich sehr gut verarbeiten.

Zusätzlich zu einem geflochtenen Ring kann der Teig in der gleichen Weise wie Zimtrollen geformt werden - indem der Teig zu einem großen Rechteck gerollt wird, der Großteil der Füllung über den Teig verteilt wird, in einen Zylinder gerollt und geschnitten wird der Zylinder in spiralförmige Scheiben. Legen Sie die Rollen in eine 9x13-Zoll-Pfanne, um aufzustehen und zu backen, dann die Rollen mit der restlichen Füllung glasieren, wenn sie aus dem Ofen sind.

Besonders gut schmecken Reste, wenn sie getoastet und mit Butter bestrichen werden.

Was Sie brauchen

  • Für den Teig:
  • 1 Tasse Milch
  • 1/4 Kokosnusscreme
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 5 Esslöffel Butter
  • 2 Teelöffel aktiv Trockenhefe
  • 3 Eier
  • 1/2 Teelöffel Salz (oder nach Geschmack)
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1/2 Teelöffel Kokosaroma
  • 4 1/2 bis 5 Tassen Allzweckmehl < Für die Füllung / Glasur:
  • 1 1/2 Tassen Kokosnuss (gesüßt geschreddert)
  • 4 Esslöffel Butter
  • 1 Dose Kondensmilch
  • 1/2 Tasse Sahne
  • 12 Teelöffel Kokosaroma < 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Wie es gemacht wird
Den Ofen auf 300 Grad vorheizen. Die geriebene Kokosnuss in eine flache Auflaufform geben und unter gelegentlichem Umrühren im Backofen toasten, bis sie goldbraun ist. Nach dem Abkühlen die Kokosnuss in eine Küchenmaschine geben und kurz pushen, um sie fein zu hacken (oder von Hand zu hacken). Beiseite legen.

Geben Sie die Milch in einen kleinen Topf mit der Kokosraspel und dem Zucker. Die Mischung zum Kochen bringen und dann von der Hitze nehmen.

  1. Geben Sie die Butter in die Schüssel eines Standmixers mit Knethakenaufsatz. Die warme Milch-Zucker-Mischung auf die Butter geben und kurz abkühlen lassen. Wenn die Mischung abgekühlt genug ist, dass sie sich nur warm anfühlt, bestreuen Sie die Hefe darüber und legen Sie sie für 5 Minuten beiseite oder bis die Hefe schaumig aussieht.
  2. Geben Sie die Eier, 1 Tasse Mehl, das Salz, die Vanille und den Kokosgeschmack hinzu und mischen Sie langsam, bis das Mehl eingearbeitet ist. Fügen Sie 3 weitere Tassen Mehl, 1 Tasse auf einmal, hinzu und mischen Sie gut. Kneten Sie 5 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit. Fügen Sie nach Bedarf zusätzliches Mehl hinzu, um einen glatten, dehnbaren, leicht klebrigen Teig zu erhalten.
Teig in eine geölte Schüssel geben und lose abdecken. Den Teig beiseite stellen und etwa eine Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen.
  1. Während der Teig aufgeht, die Füllung zubereiten: Kondensmilch, 3 Esslöffel Butter, Sahne, geröstete Kokosnuss und eine Prise Salz in einen kleinen Topf geben. Bei mittlerer Hitze erhitzen, bis die Mischung köchelt. 3 bis 4 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen. Vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen, bevor man den Kokosnussaroma hinzufügt.Zum Abkühlen beiseite stellen.
  2. Den geflochtenen Ring formen: Den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche drehen und den Teig in 3 gleiche Stücke teilen. Rollen Sie jedes Stück in ein ungefähr 5 Zoll x 8-Zoll-Rechteck. Nehmen Sie die Hälfte der gekühlten Füllung und teilen Sie sie unter den 3 Rechtecken, verteilen Sie sie in einer Linie in der Mitte des Rechtecks, lassen Sie einen 2-Zoll-Rand an den langen Seiten und einen 1-Zoll-Rand an der kurzen Seite. Rollen Sie jedes Stück Teig in einen Zylinder und umschließen Sie die Füllung. Zur Seite stellen und 5 Minuten ruhen lassen.
  3. Erweitern Sie jedes Stück Teig in einen längeren Zylinder, indem Sie es auf die Theke rollen, wobei Ihre Hände in der Mitte beginnen und nach jeder Seite rollen. Lassen Sie kurz ruhen, dann rollen Sie wieder, bis Zylinder ungefähr 24 Zoll lang sind.
  4. Die 3 Teigstücke locker flechten (siehe Brötchenteig flechten), dann die Enden zu einem Ring befestigen. Lege den Ring auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech. Cover locker und lassen Sie an einem warmen Ort für 45 Minuten steigen. Den Ofen auf 375 Grad vorheizen.
  5. Knacke das Ei in eine kleine Schüssel und vermische es mit 1 Esslöffel Wasser. Bürsten Sie die Eiwäsche über den Zopf.
  6. Backen Sie das Brot, bis es goldbraun und aufgebläht ist, ca. 40-45 Minuten. Vom Herd nehmen und mit restlicher Füllung bestreichen, solange das Brot noch heiß aus dem Ofen ist.
  1. Warm oder bei Raumtemperatur servieren.
  2. Bewerten Sie dieses Rezept
  3. Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel