Thai Kokosnuss-brauner Reis

Wenn Sie auf der Suche nach einer leckeren Art sind, braunen Reis zu kochen, probieren Sie dieses wunderbare thailändische Kokosnuss-Reis-Rezept. In Thailand wird Kokosreis oft als Dessert serviert, gekrönt mit geschnittener Mango und Kokosnusscreme. Es ist Teil der Nachtischgerichte wie Khao Tom Mat, Khao Lam und Khao Niao Kaeo. Kokosreis ist jedoch auch eine beliebte Beilage, die gut zu einer Reihe verschiedener Küchen passt, einschließlich thailändischer und indischer sowie westlicher Gerichte. Es ist eine ideale Ergänzung zu etwas Gewürztem, da die Süße der Hitze entgegenwirkt.

Brauner Reis schmeckt für manche Menschen etwas zu körnig, aber in Kombination mit Kokosmilch, Kokosraspeln und Kokosöl nimmt der Reis eine samtige Textur und einen exotischen Geschmack an. Wenn Sie möchten, können Sie den gekochten Reis mit etwas getoasteter Kokosnuss oder gesüßter Kokosraspel belegen.

Was Sie brauchen

  • 1 Esslöffel Kokosöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 1/2 Tassen brauner Jasmin oder Basmati-Reis (wie Lundberg Organic Brown Jasmine Reis)
  • 2 Tassen gute Qualität Kokosnuss Milch (vorzugsweise normal, nicht 'lite')
  • 2 Tassen Wasser
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 1/2 Esslöffel Kokosraspeln (zum Backen)

Wie man es macht

  1. Reiben Sie das Öl über den Boden eines normalen Topf mit einem festsitzenden Deckel.
  2. Fügen Sie den Reis, Kokosmilch, Wasser, Salz und Kokosraspeln hinzu. Bei starker Hitze umrühren und erhitzen. Bringen Sie zu einer blubbernden, aber nicht rollenden, kochen.
  3. Reduzieren Sie die Wärme sofort auf einen niedrigen Wert (direkt über der niedrigsten Einstellung) und decken Sie sie mit einem Deckel ab.
  4. 1 Stunde kochen lassen oder bis das Kokoswasser vom Reis absorbiert wurde.
  5. Wenn alle (oder fast alle) Flüssigkeiten verschwunden sind, schalten Sie die Heizung aus, lassen Sie den Topf jedoch abgedeckt auf dem Brenner. Lassen Sie den Reis für weitere 5 bis 10 Minuten oder bis Sie bereit sind zu essen. Ihr Kokosreis wird auf diese Weise für 1 Stunde oder länger warm bleiben (ein guter Tipp, wenn Sie Gesellschaft erwarten!).
  1. Den Reis mit Essstäbchen oder einer Gabel auflösen und mit dem Hauptgericht servieren. Wenn gewünscht, kann Kokosreis mit einem Schuss gerösteter Kokosnuss (einfach "trocken-braten" 1 bis 2 Esslöffel Kokosraspeln in einer trockenen Pfanne, bis getoastet) oder oben mit einer Prise gesüßter Kokosraspeln gekrönt werden.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel