Was Sie wissen müssen, bevor Sie alte Holzfußböden nachpolieren

Getty Images

Das Erneuern Ihres alten Hartholzbodens ist möglicherweise einfacher und billiger als Sie denken. Das liegt daran, dass das Aufspüren der versteckten Schönheit eines traurigen Bodens nicht immer mit unordentlichem Schleifen und Färben verbunden ist, besonders wenn es nicht beschädigt ist. Um die beste Lösung zu finden, die für Ihr Haus funktioniert, sind hier sieben Dinge zu beachten, bevor alte Holzböden erneuert oder nachbearbeitet werden.

Weiter zu 2 von 8 unten.
  • 02 von 08

    Sind Ihre Holzböden dreckig?

    Getty Images

    Sicher, es ist ein Kinderspiel, dass Schmutz und Staub die Böden schmuddelig aussehen lassen. Aber Sie werden überrascht sein zu hören, dass bei der Verfolgung beide Oberflächen Kratzer hinterlassen, die die Oberfläche abstumpfen. Zum Glück kann die Wiederherstellung schmutziger Böden, die ihren Glanz verloren haben, relativ einfach sein.

    Weiter zu 3 von 8 unten.
  • 03 von 08

    Tiefenreinigung ist so einfach wie Eins-Zwei-Drei

    Getty Images

    Eine gute Tiefenreinigung kann den früheren Glanz Ihres alten Bodens wiederherstellen. Hier ist was zu tun:

    • Beginne damit, Böden mit einem weichen Borstenbesen wie diesem gründlich zu kehren. Damit Sie wissen, können steife Borsten die Holzoberfläche zerkratzen.
    • Verwenden Sie als nächstes ein Vakuum, um schwer erreichbaren Schmutz in Raumecken und zwischen Dielen zu entfernen.
    • Wischen Sie anschließend mit einem Mikrofasertuch und speziell für Holzfußböden angefertigten konzentrierten Reiniger. Method Squirt und Mop und Bona Woodwood Floor Cleaner sind zwei gute. ... MEHR Denken Sie daran, Dampf, Wasser, Essig und Reinigungsmittel wie Murphys Ölseife, die Schaum produziert, sollten nie verwendet werden, um Holzböden zu reinigen.

    Hartholzfußböden in stark frequentierten Bereichen Ihres Hauses erfordern möglicherweise eine gründliche Reinigung durch einen professionellen Bodenbelag. Experten wie diese verwenden typischerweise eine Schrubbmaschine, die zum Entfernen von eingelagertem Schmutz entwickelt wurde.

    Nach der gründlichen Reinigung Ihrer Böden müssen Sie Folgendes beachten:

    • Oberfläche dreimal wöchentlich mit einem Staubsauger oder einem Mikrotuch reinigen.
    • Tiefere Reinigung einmal pro Monat mit einem konzentrierten Holzbodenreiniger.
    • Professionell einmal jährlich gründlich sauber.
    Weiter zu 4 von 8 unten.
  • 04 von 08

    DIY ein neues Finish ohne Schleifen

    Miniwax

    Wenn die Tiefenreinigung den Glanz Ihres Holzbodens nicht wiederherstellt, können Sie ihm ein frisches Finish ohne Schleifen oder Beizen mit einem der folgenden Produkte geben:

    • Rost-Oleum Transformations Kit zur Erneuerung von Holz und Laminatboden: Es enthält alles, was Sie benötigen, um ein frisches, halbglänzendes Polyurethan-Finish zu erzielen, ohne die Farbe Ihres Bodens zu verändern. Einmal aufgetragen, dauert es 24 Stunden zum Trocknen und sieben bis 14 Tage zum Aushärten. FYI, dieses Zeug ist nicht kompatibel mit gewachsten Holzböden. Dieses Video erklärt ... MEHR wie man sich bewirbt.
    • Minwax Hardwood Floor Reviver: Entwickelt, um die bestehende Polyurethan-Oberfläche eines Holzbodens wiederherzustellen.Der Hochglanzglanz dauert bis zu sechs Monate. Dieser Blogpost erklärt, wie es funktioniert.
    • Verjüngender Holzboden-Restaurator: Dieses Material wurde geschaffen, um zuvor versiegelte alte Hartholz-Hölzer wiederherzustellen. Es ist sowohl in satinierter als auch in glänzender Ausführung erhältlich. Die Leute hinter Young House Love haben es benutzt und sie waren begeistert von den Ergebnissen.

    Ein weiteres Gut zu wissen, Produkte wie diese, die erstellt wurden, um Böden ohne Schleifen zu aktualisieren, haben eine dicke Konsistenz, die leichte Kratzer füllen und kleine Dings weich machen wird.

    Weiter zu 5 von 8 unten.
  • 05 von 08

    Wenn die Nachbearbeitung die beste Option ist

    Manhattan Avenue via Instagram

    Leider sind einige Holzfußböden jenseits von schnellen Lösungen. Trockene, schmutzige Böden mit tiefen Kratzern und breiten Spalten wie diese müssen nachbearbeitet werden.

    Die Arbeit zu erledigen ist ein langwieriger und arbeitsintensiver Prozess. DIY planen? Sie sollten jeden Schritt kennen: Schleifen, Flicken, Beizen und Deckbeschichten dauert ein Wochenende oder mehr, wenn Sie weniger als 500 Quadratfuß nacharbeiten.

    Wenn Sie Ihre Böden professionell nachbearbeiten möchten, können Sie lokale Auftragnehmer mit mehreren Online-Diensten finden ... MEHR wie Yelp oder Angie's List. Die durchschnittlichen Kosten hängen von Ihrer Region ab, aber Sie können davon ausgehen, mindestens $ 3 oder $ 4 pro Quadratfuß zu bezahlen.

    Sie sollten Angebote von drei oder mehr Unternehmen erhalten, bei denen Sie die Etagen kostenlos besichtigen können. Bevor Sie entscheiden, welche Auftragnehmer Sie erreichen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

    • Lesen Sie alle Online-Bewertungen sorgfältig durch. Gibt es Fragen? Melden Sie die Person, die die Überprüfung verlassen hat, für weitere Informationen. Sind Sie besorgt über gefälschte Bewertungen? Authentische geben normalerweise Details über die Benutzererfahrung an.
    • Überprüfen Sie das Better Business Bureau für Beschwerden. Aber wenn Sie eines entdecken, nehmen Sie nicht das Schlimmste an, bis Sie gelesen haben, wie der Anspruch des Verbrauchers gelöst wurde. Selbst Kontraktoren machen von Zeit zu Zeit Fehler. Aber ein gut gemeinter wird Kundenprobleme professionell lösen, wo alle Parteien zufrieden sind.
    • Bestätigen Sie, dass der Auftragnehmer für die Arbeit in Ihrer Region gebunden, lizenziert und versichert ist. Um nach jeder Nummer und Zertifizierung zu fragen, bestätigen Sie, ob alle auf dem neuesten Stand sind.

    Es gibt mehr zu wissen, also lesen Sie weiter.

    Weiter zu 6 von 8 unten.
  • 06 von 08

    Fixieren dieser verdammten Lücken

    Deirdre Sullivan / Manhattan Avenue

    Die Kellenfüllung nach dem Schleifen ist der einfachste Weg, tiefe Risse, Dellen und Lücken bei der Nachbearbeitung Ihrer Böden zu reparieren. Aber wenn es während der falschen Jahreszeit gemacht wird, ist es keine dauerhafte Lösung.

    Warum? Kurz gesagt, Holzkompressen im Winter und expandiert im Sommer.

    Wenn Sie Lücken zwischen den Dielen in kaltem und trockenem Zustand schließen, wird das verwendete Material bei schwülem Wetter oft herausgedrückt. Deshalb ist es am besten, Böden zu füllen, wenn die Luftfeuchtigkeit im Sommer höher ist.

    Aber auch ... MEHR dann ist das Kellenfüllen keine lange Zeit, vor allem, wenn es zum Aufspachteln kleiner Spalten verwendet wird, wo sich der Füllstoff leicht lösen kann.Was ist zu tun? Füllen Sie nur größere Lücken. Wenn die kleineren nicht gepatcht bleiben, wird Holz erweitert.

    Weiter zu 7 von 8 unten.
  • 07 von 08

    Was Sie über dunkle Bodenflecken wissen müssen

    Getty Images

    Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Holzböden zu reparieren, ist der Spaß Teil eine neue Fleck Farbe wie reiche Mahagoni oder dunkle Eiche, die beide gerade sehr beliebt sind. Das Problem ist, während Sie denken, dunklere Farben würden Schmutz verbergen, machen sie Staubpartikel mehr auffällig.

    Weiter zu 8 von 8 unten.
  • 08 von 08

    Satin oder Glänzend?

    Getty Images

    Hochglanz-Böden sehen gut aus, aber Flecken-Finishes erfreuen sich wachsender Beliebtheit, vor allem in Haushalten mit kleinen Kindern. Warum? Im Vergleich zu ihren glänzenden Gegenstücken ist es schwieriger, auf einem Satin-Finish zu gleiten.

    Hier sind einige weitere Fakten zur Bodenbearbeitung:

    • Gewachste Böden sind nicht nur sehr rutschig, sie sind auch nicht so haltbar wie eine Beschichtung auf Urethanbasis.
    • Wasserbasierte Polyurethanlacke haben einen niedrigen VOC-Gehalt, was bedeutet, dass sie nicht so stinkend oder gefährlich einatmen wie ihre ölbasierten Gegenstücke.
    Teilen Sie Mit Ihren Freunden
    Vorheriger Artikel
    Nächster Artikel