3 Häufigsten Arten von Leder in Möbel verwendet

John Lund / Drew Kelly / Blend Bilder / Getty Images

Ledermöbel werden mit vielen verschiedenen Lederarten hergestellt, die mit verschiedenen Verfahren hergestellt werden. Dies ist es, was für das unterschiedliche Aussehen, Gefühl und die Qualität von Ledermöbeln verantwortlich ist und letztendlich auch, wie es zu reinigen ist.

Leder kommt aus vielen verschiedenen Quellen. Einige sind offensichtlich, wie Rinder, Schafe und Schweine, und einige nicht so offensichtlich, wie Stachelrochen und Strauße. Wie Leder verarbeitet wird, bestimmt jedoch mehr als die Quelle, welche der drei Hauptkategorien in Anilin, Semianilin und geschütztes oder pigmentiertes Leder fällt.

Anilinleder

Anilinleder ist sehr geschätzt für die Art, wie es aussieht. Es ist die natürlichste Art von Leder und behält einzigartige Oberflächeneigenschaften wie Poren Narben. Anilinleder wird gefärbt, indem die Haut in ein transparentes Färbebad getaucht wird, aber das Aussehen der Oberfläche bleibt erhalten, da es nicht mit irgendwelchen zusätzlichen Polymeren oder Pigmenten beschichtet ist. Nur die besten Häute, ungefähr 5 Prozent oder so, werden für Anilinleder verwendet, weil alle Oberflächenmarkierungen sichtbar bleiben. Dies ist auch der Grund, warum es oft als "nacktes Leder" bezeichnet wird.

Vorteile: Anilinleder fühlt sich angenehm und weich an. Da es alle einzigartigen Markierungen und Eigenschaften der Haut behält, unterscheidet sich jedes Stück von jedem anderen.

Nachteile: Da es nicht geschützt ist, kann Anilinleder leicht angefärbt werden. Aus diesem Grund wird es nicht für Möbel für junge Familien oder in stark frequentierten Bereichen empfohlen.

Semi-Anilin-Leder

Semi-Anilin-Leder ist etwas zäher als Anilin-Leder, da seine Oberfläche mit einer leichten, pigmenthaltigen Beschichtung versehen ist, die es schmutz- und schmutzabweisender macht. Das macht den Effekt des Färbens ein bisschen anders, denn schon die geringste Veränderung im Prozess erzeugt ein anderes Ergebnis.

Vorteile: Semi-Anilinleder behält die Einzigartigkeit des Anilinleders, hat jedoch eine einheitlichere Farbe und ist widerstandsfähiger gegen Flecken. Es kann härteren Bedingungen standhalten und wird nicht so leicht beschädigt. Stücke, die mit Semianilinleder gepolstert sind, könnten auch ein bisschen billiger sein.

Nachteile: Die Markierungen sind nicht so offensichtlich und deshalb hat das Stück nicht den einzigartigen Reiz, den Anilinleder hat. Wenn Sie ein Fan des natürlicheren Anilinleders sind, dann ist das nichts für Sie.

Geschütztes oder pigmentiertes Leder

Geschütztes Leder ist die haltbarste Art von Leder, und deshalb ist es das am häufigsten verwendete Leder bei der Herstellung von Möbeln und Autopolstern.Geschütztes Leder hat eine polymere Oberflächenbeschichtung mit Pigmenten und ist damit die härteste dieser drei Arten.

Geschütztes Leder hat Variationen in der Oberflächenbeschichtung, aber durch Hinzufügen als Teil des Prozesses hat der Hersteller mehr Kontrolle über die Eigenschaften des Leders. Die Beschichtung verleiht auch mehr Widerstand gegen Fressen oder Verblassen.

Vorteile: Geschütztes oder pigmentiertes Leder ist pflegeleicht und hält den unterschiedlichen Bedingungen und Anwendungen stand. Es gibt verschiedene Schutzebenen, und Sie sollten in der Lage sein, einen Typ zu finden, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Nachteile: Diese Art von Leder hat nicht die Einzigartigkeit von Anilinleder und sieht weniger natürlich aus. Es kann schwierig sein, eine Kornart voneinander zu unterscheiden, weil die Oberfläche beschichtet und geprägt ist.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel