9 Unentbehrliche Cake Carving Tips

sot / Getty Images

Kuchendesigns folgen oft sehr einfachen und traditionellen Linien mit runden, quadratischen und rechteckigen Formen, die in klaren Linien gestapelt sind. Andere Kuchen müssen jedoch in spezifische Formen geschnitzt werden, um den für ein Design erforderlichen Stoß zu erzielen.

Wenn Sie die grundlegende Schnitztechnik beherrschen, können Sie fast jede Art von Kuchen für erstaunte und begeisterte Gäste herstellen, von Schiffen bis zu hübschen Geldbörsen und allem dazwischen.

Bevor Sie Ihr erstes geschnitztes Kuchen-Design versuchen, sollten Sie einige grundlegende Richtlinien beachten. Diese "Regeln" werden einfach dazu beitragen, den Erfolg für all Ihre harte Arbeit und Planung zu gewährleisten.

# 1: Einen Plan haben

Mach einen Plan, bevor du dein Messer auf den Kuchen legst. Das bedeutet, dass Sie die Form untersuchen müssen, die Sie aus jedem Blickwinkel erstellen möchten.

Die kompliziertesten Kuchenschnitzereien benötigen eine Reihe von Vorlagen. Versuchen Sie daher, Bilder Ihrer Form aus jedem Blickwinkel zu erhalten. Drucken Sie Bilder aus oder verwenden Sie nach Möglichkeit reale Objekte als Hilfslinien.

# 2: Wählen Sie die beste Grundform

Entscheiden Sie, welche Grundform für Ihren fertigen Kuchen am besten geeignet ist. Zum Beispiel ist eine Herzform am einfachsten aus einem runden Kuchen herauszuschneiden.

Manchmal muss ein Design aus verschiedenen Formen erstellt werden, die zusammengefügt werden, anstatt einen großen Kuchen zu schneiden. Zum Beispiel ist der einfachste Weg, einen S-förmigen Kuchen zu machen, mit einem runden Kuchen zu beginnen. Schneiden Sie es in zwei Hälften, dann bewegen Sie die Hälften auseinander, wobei sich die Kanten noch berühren.

Das ist viel einfacher als ein "S" von Grund auf zu schnitzen.

Denken Sie daran, sich die Zeit zu nehmen, um den Standard-Grundregeln für Kuchen zu folgen, wenn Sie verschiedene Stücke stapeln, um eine fertige Form zu erstellen. Verwenden Sie immer wenn möglich Dübel für Stabilität und schnitzen Sie Ihren Kuchen auf dem vorbereiteten Kuchenbrett, um die fertige Form nicht zu sehr zu bewegen.

Es ist herzzerreißend, wenn Sie Ihre sorgfältig gefertigte Kuchenpause beobachten, wenn Sie sie bewegen.

# 3: Wählen Sie das richtige Rezept

Wählen Sie ein Kuchenrezept mit einer dichten Krume, die dem Schneiden standhält. Ein leichter Chiffon Kuchen mit seidiger Mousse Füllung wäre keine brauchbare Wahl für das Schnitzen. Diese Art von Kuchen wird normalerweise nicht widerstehen, um mit Fondant oder schwerer Zuckerglasur entweder bedeckt zu werden. Probieren Sie stattdessen eine schöne Karottenkuchen oder Mund Fudge Creation.

# 4: Vermeiden Sie Füllungen

Füllen Sie Ihren Kuchen nicht, es sei denn, es ist notwendig. Die meisten Leute mögen eine Schicht von reichhaltiger Glasur zwischen ihren Kuchenschichten, aber diese Ergänzung kann Carving sehr unordentlich und schwierig machen.

Wenn Sie Ihren Kuchen füllen müssen, halten Sie die Glasur-, Marmeladen- oder Glasurschicht dünn, um ein Verrutschen der Schichten zu vermeiden. Auch den Kuchen vollständig abkühlen lassen. Stabilität ist der Schlüssel zu einem guten Kuchenschnitzen.

# 5: Schneide keine frischen Kuchen

Versuche nie, frisch gebackene und gefüllte Kuchen zu schneiden, weil diese Art von Kuchen normalerweise bröckelt.Jeder, der einen frischen Kuchen gefroren hat, kennt die Frustration von Krümeln und fallenden Kanten. Deshalb "krümeln" wir Kuchen - fügen Sie die erste Schicht Zuckerguss hinzu - um Erosion zu vermeiden.

Das Einfrieren Ihrer Kuchen sorgt dafür, dass die geschnitzten Kanten scharf und genau sind. Es wird auch detailliertere und komplexere Designs möglich machen.

# 6: Nur scharfe Messer

Benutze ein sehr scharfes Messer, um deine Kuchen zu schneiden. Sie können auch ein Sortiment von Messern für komplizierte Details oder schwierige Kanten verwenden. Ein gezacktes Messer kann auch eine gute Wahl sein.

# 7: Kanten für Fondant reinigen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Schnittkanten sauber sind, wenn Sie den fertigen Kuchen mit Fondant abdecken. Fondant ist ein sehr unversöhnliches Produkt, das jede Beule, Klumpen und Spalten auf der Oberfläche zeigen wird. Dies kann Ihr Design ruinieren, es sei denn, Sie sind Vereisung Details oben auf dem Fondant.

# 8: Übertreibe die Schnitte

Schnitze mit etwas Übertreibung in der Form, fast wie eine Karikatur der fertigen Form. Dies ist wichtig, weil Details verloren gehen, wenn Sie den Kuchen mit Glasur und Fondant überziehen. Sie möchten einen spektakulären fertigen Kuchen, nicht einen vage erkennbaren Blob.

# 9: Tun Sie Ihr Bestes

Tun Sie das Beste, was Sie können und akzeptieren Sie die Tatsache, dass ein Design manchmal anders aussieht, als Sie es sich von Anfang an vorstellen.

Oft können Vereisung, Fondant oder hinzugefügte Designelemente Fehler tarnen, also sollten Sie beim Verdecken kreativ sein.

Mit Übung werden Ihre "Fehler" minimal sein, also nehmen Sie sich Mut und schneiden Sie mit Zuversicht.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel