üBer Tila Perlen

Ein Vergleich der Fliesenkugeln: Fliesen Tila vs. CzechMates.

Was sind Tila-Perlen?

Tila-Perlen sind kleine, quadratische Perlen, die wie Fliesen aussehen. Sie haben zwei nebeneinander liegende Löcher (parallel). Tila-Perlen werden von der japanischen Firma Miyuki hergestellt. Sie wurden erstmals im Jahr 2011 eingeführt, wobei im folgenden Jahr zusätzliche Farben veröffentlicht wurden. Wie andere Miyuki-Perlen sind Tila-Perlen präzise hergestellt, um in Größe und Form einheitlich zu sein.

Tila Perlen sind aus Glas und kommen in vielen Ausführungen der anderen Glaskugeln von Miyuki.

Sie können Tila-Perlen mit mattem Finish, AB-Beschichtung, Picasso-Finish usw. kaufen. Sie sind auch in einer Vielzahl von Farben erhältlich.

Was macht Tila Beads anders?

Tila Perlen werden vom Hersteller als Rocailles bezeichnet, sind aber größer als normale Rocailles und haben mehr als ein Loch. Tila Perlen haben zwei parallele Löcher. Sie sind dünne, präzise geschliffene quadratische Perlen, die sich in ihrer Form und Größe von anderen Rocailles unterscheiden.

Tila Perlen sind aus Glas. Aufgrund ihrer einzigartigen Form und ihrer dünnen Abmessungen ist es wichtig, vorsichtig mit dem Öffnen von Tila-Perlen zu beginnen und diese auf die Arbeitsfläche zu gießen. Laut der Miyuki-Website können die Perlen abplatzen oder brechen, wenn sie auf eine harte Arbeitsfläche fallen.

Miyuki nannte sie

Tila Perlen, denn wenn sie zusammengeklappt oder mit quadratischen Maschen genäht werden, sieht der Perlenstoff wie traditionelle japanische Fliesenarbeiten aus. Verwendungen für Tila Perlen

Tila Perlen können entweder auf einem Webstuhl zusammengenäht werden oder mit Hilfe von Webstühlen mit abweichendem Webstuhl, wie z. B. Quadratstich, Ziegelstich, Leiterstich und rechtwinklige Bindung.

Sie können genauso wie Rocailles verwendet werden, aber da sie zwei Löcher haben, wird der Fadenweg der Stiche leicht geändert, um sie aufzunehmen. In der Regel wird das Perlenarbeiten mit diesen beiden Lochperlen schneller beendet.

Tila-Perlen sind beträchtlich größer als die meisten Rocailles bei 5 mm Breite, 5 mm Höhe und 1,9 mm Dicke.

Sie haben große. 8mm Löcher, die mehrere Gewindepässe und eine Vielzahl von Gewinden aufnehmen können.

Im Jahr 2014 führte Miyuki Halb-Tila-Perlen ein. Halbe Tila-Perlen sind zwei Lochperlen, die halb so groß sind wie die regulären Tila-Perlen.

Tila Perlen gibt es in 109 Farben. Eine Seite der Perle ist im Vergleich zu der anderen leicht erhöht, wodurch Licht von der Oberfläche der Perle reflektiert wird. Sie können bei lokalen Perlenläden und Online-Perlenlieferanten erworben werden.

In der Liste unter diesem Artikel finden Sie kostenlose Perlenmuster, um mit Tila Perlen zu beginnen!

Tila Produktinformation:

Form:

Flache, gleichmäßige quadratische Perlen mit zwei parallelen Löchern Abmessungen:

5 mm (B) x 5 mm (H) x 1.9mm (dick) Lochgröße:. 8mm

Etwa 1 180 Stücke / Perlen in einer 100 Gramm Packung.

Andere Fliesenperlen

Eine ähnliche quadratische Perle mit zwei Löchern ist bei Czech Beads erhältlich. Sie sind Teil einer Reihe von zwei Loch- und Vierlochperlen namens CzechMates. 6mm x 6mm messend, sind CzechMates 2-Loch quadratische Perlen etwas größer als Tila-Perlen. Sie haben auch ein runderes Profil mit runden Kanten. CzechMates Fliesenperlen sind in 238 Farben und Ausführungen erhältlich.

Herausgegeben von Lisa Yang