Mandel Fact Sheet - Alles über Mandeln

Philippe Desnerck / Getty Images

Wenn Sie Mandeln in Brot oder Muffins verwenden, werden Sie feststellen, dass das Anstoßen der Mandeln nicht nur den wunderbaren Geschmack hervorbringt, sondern auch von im Teig versinken. Mandeln können erfolgreich in Kombination mit den meisten Gemüsen, Früchten und Fleisch verwendet werden, aber vor allem mit Fisch, Huhn und Reis schmackhafte Gerichte. Natürlich sind Mandeln in Desserts natürlich.

Mandel Botanischer Name

Ein Teil der Pflaumengewächse, der Mandelbaum ( Prunus dulcis; Prunus amygdalus ) stammt aus Nordafrika, Westasien und dem Mittelmeerraum.

Das englische Wort mandel leitet sich von der französischen amande ab, die wiederum eine Ableitung des alten lateinischen Wortes für Mandel, amygdalus , bedeutet "Mandelpflaume." Die alten Römer bezeichneten Mandeln auch als "griechische Nüsse", da sie zuerst in Griechenland kultiviert wurden. Botanisch gesehen sind Mandeln eine Frucht. Auf dem Baum sieht die Frucht oder Steinfrucht wie ein kleiner, länglicher Pfirsich mit einer harten grünlich-grauen Hülse aus. Wenn sie reif ist, spaltet sich die Schale auf, um die Schale freizulegen, die wiederum das Nussfleisch enthält.

Eine Mandel durch irgendeinen anderen Namen

Sie werden feststellen, dass Mandeln auf der ganzen Welt mit vielen verschiedenen Namen bezeichnet werden. Dazu gehören Mandeln aus Jordanien, Bittermandeln, Bajame, Amandel, Almendra, Ametlla, Badem, Mandel, Mandel, Pili, Manteli, Amandes, Améndoa, Zanmann, Mandel, Möndlu, Badam, Mandorla, Mandeļu, Migdolas, Migdałowy, Amêndoa, Migdală , Almendra, Mlozi, Almon.

Während Sie durch die Gänge des Supermarktes stöbern, werden Sie feststellen, dass Mandeln viele verschiedene Formen annehmen können.

Sie finden, dass geschnittene, ganze, geschälte und blanchierte Mandeln leicht erhältlich sind sowie Produkte wie Mandelbutter, Mandelextrakt, Mandelmehl, Mandelmilch, Mandelöl und Mandelpaste. ..

Mandel-Auswahl

Man findet Mandeln, die mit Schalen geschält und ohne Haut blanchiert sind. Wenn Sie sie in der Schale finden, schütteln Sie sie.

Wenn es viel rattert, ist es wahrscheinlich, dass es altert und schrumpft. Kaufen Sie ganze Mandeln und hacken oder schneiden Sie sie vor jedem Gebrauch für den frischesten Geschmack. Gealterte Mandeln werden ranzig. Um auf Ranzigwerden zu prüfen, schneiden Sie die Mandel in der Mitte und suchen Sie durchgehend nach einer durchgehenden weißen Textur. Wenn es gelblich ist oder eine Wabentextur hat, ist es weit über seine Blütezeit hinaus und sollte verworfen werden.

Mandellagerung

Verpackte Naturmandeln können in ungeöffneten Gebinden an einem kühlen, dunklen Ort bis zu 2 Jahren gelagert werden. Ungeöffnete geröstete Mandeln können unter den gleichen Bedingungen bis zu 1 Jahr gelagert werden. Beides wird im gekühlten Zustand noch länger dauern. Mandelpaste kann bis zu 2 Jahre im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sobald verpackte Mandeln geöffnet sind, bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter oder verschlossenen Beutel auf. Die Luft sollte an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort (idealerweise im Kühlschrank) ausgepreßt und innerhalb von 3 Monaten verwendet werden.Lesen Sie mehr über Mandelspeicher.

Mandeln und Ihre Gesundheit

Mandeln mit hohem Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren und cholesterinfreien Mandeln können helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und so das Risiko von Herzerkrankungen zu senken. Sie sind auch reich an Vitamin E, ein starkes Antioxidans, das hilft, die Ansammlung von Plaque in den Arterien zu verhindern. Da Mandeln reich an Arginin sind, sollten sie von denen vermieden werden, die eine Tendenz zu Fieberbläschen oder Herpesinfektionen haben.

Arginin neigt dazu, das Virus zu aktivieren. Lesen Sie mehr über Mandeln und Gesundheit.

Weitere Informationen

  • Mandeläquivalente

Mandelrezepte

  • Marokkanische Tagine

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel