Alternative Fondantrezepte

Maciej Nicgorski / EyeEm / Getty Images

Gerollter Buttercreme-Fondant

Diese Art von Fondant ist einer meiner Favoriten, weil er einen schönen buttrigen Geschmack und eine reiche Textur hat. Es kann ein wenig schwierig sein, mit zu arbeiten, wenn Sie nicht versucht haben, es vorher zu machen, also nehmen Sie sich Zeit und folgen Sie den Schritten. Dieser Fondant kann ziemlich glänzend sein. Wenn Sie also ein matteres Finish für Ihre Torten-Designs benötigen, wird ein leichter Puderzucker verwendet. Sie können Schokolade Buttercreme Fondant machen, indem Sie Kakao zu Ihrem Konditorenzucker hinzufügen.

Wenn Sie eine Tasse Kakao hinzufügen, entfernen Sie eine Tasse Puderzucker, um die Messungen zu glätten.

Dieses Rezept macht genug Fondant, um einen gestapelten 9-Zoll-Kuchen zu bedecken.

  • 4 Tassen Butter oder Butteraromaverkürzung
  • 4 Tassen Maissirup (die klare Art)
  • 1 Teelöffel. Meersalz
  • 3 EL. klarer Vanilleextrakt
  • 2 EL. extrahieren (Ahorn, Banane, Mandel oder was auch immer Sie wünschen) hinzufügen
  • 8 lbs. Puderzucker

Zubereitung

  1. In einer großen Metallschüssel mit Rührbesen die Butter, den Maissirup, Salz, Vanille und einen anderen Extrakt zusammenrahmen (falls verwendet, bis die Mischung sehr glatt und gut kombiniert ist. Kratzen Sie die Seiten Mindestens einmal.
  2. Den Zucker des Zuckers in die Buttermischung schieben, wobei jeweils eine Tasse nach jeder Zugabe gut schlägt. Nach den ersten 6 Tassen oder so müssen Sie wahrscheinlich die Schläger aufgeben und mit der Hand rühren.
  3. Hinzufügen Fast der gesamte Zucker, bis Sie die gewünschte Dichte erreicht haben.Sie möchten, dass das Endprodukt dick und nicht zu klebrig ist.
  1. Den Buttercreme-Fondant auf ein Brett geben und kneten, bis ist weich und geschmeidig.
  2. Lagern Sie den Fondant in Plastikfolie gewickelt, bis Sie ihn brauchen.

Schokoladengerollter Fondant

Dieses Rezept deckt einen gestapelten 9-Zoll-Kuchen ab

Diese Art Fondant darf nicht aussehen wie Sie denken, sollte es bei der Verwendung von tiefer dunkler Schokolade als Basis.

Es ist mehr ein dunkles Beige als ein echtes tiefes Braun. Nachahmung, die mit ein wenig Gel-Lebensmittelfarbe fixiert werden kann, produziert dieses Rezept ein Produkt mit einem schönen Schokoladengeschmack (versuchen Sie nicht, zu viel zu essen!) und eine große glatte Textur, die leicht und gleichmäßig rollt. Sie sollten Ihr Brett mit Puderzucker bestäuben, bevor Sie Schokoladenfondant rollen, und Sie können die sichtbaren weißen Streifen loswerden, nachdem Sie Ihren Kuchen drapiert haben, indem Sie die Fondantoberfläche mit einem sauberen feuchten Tuch oder Papiertuch leicht abtupfen.

Zutaten

  • 50 Unzen gute Qualität halbsüße Schokolade, in kleine Stücke gehackt
  • 12 Tasse flüssige Glukose
  • 4 große Eiweiß, bei Raumtemperatur
  • 12 Tassen Puderzucker
  • Maisstärke oder Puderzucker

Zubereitung

  1. Einen kleinen Topf mit etwa einem Zentimeter Wasser bei mittlerer Hitze hineinlegen und das Wasser zum Kochen bringen; Reduzieren Sie die Hitze, bis das Wasser sanft köchelt.
  2. Geben Sie die Schokoladenstücke und die Glukose in eine mittelgroße Metallschüssel über das leicht kochende Wasser und schmelzen Sie die Schokolade unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel.
  3. Entfernen Sie die Schale mit Hilfe von Überhandschuhen von der Hitze, da die Seiten heiß werden und die geschmolzene Schokolade etwas abkühlen lässt.
  4. In einer anderen mittelgroßen Metallschale das Eiweiß schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden.
  1. Das geschlagene Eiweiß in eine gekühlte, geschmolzene Schokoladenmischung schlagen, bis es gut eingearbeitet ist.
  2. Prägen Sie die Schokoladenmischung weiter, während Sie sehr langsam den Zucker des Zuckers bestreuen, bis eine steife Paste entsteht. Dieser Vorgang dauert einige Zeit.
  3. Schokoladenfondant auf die entstaubte Platte geben und kneten, bis er glatt und biegsam ist.
  4. Lagern Sie Ihren Fondant an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank!) Und wickeln Sie ihn in Plastikfolie, bis Sie ihn brauchen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel