Ein Expertenleitfaden für das Kochen von Lebensmitteln

George Doyle / Stockbyte / Getty Images

An der Oberfläche erscheint es erstaunlich einfach. Sie wollen Essen braten - vielleicht Fisch oder ein Steak -, also schalten Sie den Grill Ihres Ofens an, schieben die Broiler-Schublade auf und legen das Essen auf den Metallrost. Sie schließen die Tür und eine vorgeschriebene Anzahl von Minuten später haben Sie ein perfektes Gericht.

Nicht so schnell. Von wie Sie das Essen zu legen, ob Sie die Tür schließen, ist das Kochen von Lebensmitteln viel komplizierter und kann oft davon abhängen, was Sie kochen.

Hier sind einige Tipps zum Grillen.

Platzierung des Lebensmittels

Wenn die Anweisungen zum Braten von Lebensmitteln 4 Zoll von der Wärmequelle entfernt lauten, bedeutet dies 4 Zoll von der Heizquelle zur oberen Oberfläche des Lebensmittels. Benutze ein Lineal, um richtig zu urteilen, wenn es sein muss. Dünne Fleischstücke, Fisch und Geflügel werden typischerweise näher an der Wärmequelle platziert. Dickere Schnitte sollten weiter entfernt sein, damit das Innere durchkochen kann, ohne dass das Äußere zu einer knusprigen Masse verbrannt wird.

Tür offen oder geschlossen?

Wenn Sie das Essen richtig positioniert haben, sollten Sie mit geschlossener Tür grillen können. Einige Leute lassen es angeln, um auf Schübe zu achten, besonders wenn sie fettige Schnitte kochen oder um sicherzustellen, dass das Essen nicht übermäßig verkohlt wird. Wenn Sie die Tür offen lassen, können Sie natürlich ein fettiges Splattergeräusch außerhalb des Ofens erzeugen. Wenn Sie nur die Oberseite der Schale bräunen, wie zum Beispiel mit einem Auflauf, möchten Sie vielleicht die Tür offen lassen und beobachten, wie Sie sie im richtigen Moment entfernen können.

Wie lange braten?

Das Braten kocht das Essen viel schneller als andere Formen des Kochens, weil es das Ergebnis einer direkten Wärmequelle ist, entweder einer glühenden Stange in einem elektrischen Ofen oder Flammen in einem Gasofen. Die meisten Rezepte sagen dir genau, wie lange du grillen sollst, aber wenn du es ohne Rezept flößst, reduziere die Kochzeit um die Hälfte und beginne, das Essen zu diesem Zeitpunkt zu überwachen.

Eine andere Möglichkeit ist zu prüfen, wie lange Sie Fleisch, Geflügel oder Fisch grillen und dies als Richtwert verwenden, aber Sie sollten trotzdem den Fortschritt des Futters im Auge behalten.

Andere Tipps

  • Achten Sie darauf, den Bratrost und die Pfanne ebenfalls vorzuwärmen - etwa fünf Minuten, Geben oder Nehmen.
  • Beginnen Sie mit dem Braten bei Zimmertemperatur, aber wenn Sie eine Bratflüssigkeit verwenden, erwärmen Sie dies zuerst. Kalte Begießflüssigkeit verlangsamt den Bräunungs- und Kochvorgang.
  • Sprühen Sie die Grill- und Auffangschale mit Kochspray oder decken Sie sie mit Folie ab, um die Reinigung zu erleichtern. Wenn Sie eine Folie unter das Lebensmittel legen, achten Sie darauf, die Schlitze so zu schneiden, dass eventuell angesammeltes Fett in den Boden der Grillpfanne gelangen kann, um Spritzer und möglicherweise einen Brand zu vermeiden.
  • Entfernen Sie überschüssiges Fett, um Schübe zu vermeiden.Wenn Sie eine Scheibe Brot in die Auffangwanne geben, werden Öltropfen aufgesaugt, und dies hilft auch, Schübe zu vermeiden.
  • Verwenden Sie niemals eine Glasschale in Ihrem Grill, nur Metall, das für hohe Hitze ausgelegt ist. Broiler können bis zu 550 Grad erreichen und Glas kann bei dieser Temperatur explodieren.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel