Apfel Buttergrill Schweinefleisch Kebabs

Es ist nicht zu leugnen, dass sich Schweinefleisch und Äpfel gegenseitig ergänzen. Dieses Kebab-Rezept geht noch einen Schritt weiter mit einer Apfelbutter-Barbecue-Sauce. Dieses wird beim Grillen gebuttert und ergibt eine leckere, klebrige Sauce. Ein schnelles und leckeres Rezept für jeden Anlass. Servieren Sie mit einem Beilagensalat oder gegrilltem Gemüse und Reis eine schnelle und köstliche Mahlzeit.

Was Sie benötigen

  • 2 Pfund rustikale Schweinerippchen (ohne Knochen)
  • Für die Marinade:
  • 1/4 Tasse / 60 ml Olivenöl
  • 2 große Zitronen (Saft)
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1/2/2. 5 ml Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel / 2. 5 ml schwarzer Pfeffer
  • Für die Sauce:
  • 1 1/4 Tasse / 300 ml Ketchup
  • 1/3 Tasse / 80 ml brauner Zucker
  • 1/4 Tasse / 60 ml Apfelbutter
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 1 Esslöffel Butter (ungesalzen bevorzugt)
  • 1 Teelöffel / 5 ml Worcestershire-Sauce
  • 1/4 Teelöffel / 1. 25 ml Salz
  • 1/4 Teelöffel / 1. 25 ml schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Zimt

Wie man es macht

1. Schneiden Sie überschüssiges Fett von Schweinerippchen ab und schneiden Sie es in 1 1/4 "Stücke. Legen Sie Fleisch in eine wiederverschließbare Plastiktüte. Kombinieren Sie die Zutaten der Marinade und übergießen Sie das Schweinefleisch. Bewegen Sie das Fleisch vorsichtig um, um sicherzustellen, dass alles gut mit die Marinade-Mischung Luft aus Beutel und Siegel geben und 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2. Während das Schweinefleisch mariniert, die Sauce vorbereiten. Alle Zutaten der Sauce außer Butter zugeben und bei mittlerer Hitze aufköcheln lassen.

Häufig umrühren, Hitze auf niedrig reduzieren und 5-6 Minuten köcheln lassen, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Erhitzen und 1 Esslöffel Butter unterrühren Es dauert etwa 10 Sekunden, bis sich das Ganze vollständig aufgelöst hat Die Pfanne abdecken, um die Soße warm zu halten und beiseite zu stellen Direkt vor dem Kebab auf den Grill gehen, die Hälfte der Soße zum Anbacken aus der Pfanne nehmen Die restliche Sauce kann direkt vor dem Servieren aufgetragen werden.

3. Grill für die Zubereitung vorbereiten. Ium-high heat.

4. Ich empfehle, Spieße aus Edelstahl zu verwenden, aber wenn Bambus alles ist, was Sie zur Verfügung haben, stellen Sie sicher, dass Sie sie 15-20 Minuten lang in lauwarmem Wasser einweichen, bevor Sie sie verwenden.

5. Schweinefleisch aus dem Kühlschrank nehmen und auf die Spieße fädeln. Überfüttern Sie das Fleisch nicht. Für 4-5 Stück auf mittellange Spieße und ca. 7 Stück auf längere streuen.

6. Kebabs auf den Grill legen und 2-3 Minuten pro Seite kochen lassen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe und kochen Sie weitere 6-8 Minuten. Beginnen Sie mit dem Auftragen der Soße, drehen Sie den Teig und wiederholen Sie den Vorgang alle paar Minuten, bis die Kebabs eine Innentemperatur von 155 bis 160 Grad F erreicht haben. Überprüfen Sie mehrere Stücke und entfernen Sie Kebabs, während sie kochen. Warm halten mit Alufolie.

7. Direkt vor dem Servieren die gegrillte Sauce 15-30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen. Sauce auf gekochte Kebabs putzen und sofort servieren.

Bewerten Sie dieses Rezept Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel