Apfel Apfelessig Feuer Tonic

Dieser Apfelessig Feuertonic ist ein entzündungshemmendes, hochpotenzierendes, immunverstärkendes Getränk, das mindestens 14 Tage lang vor der ersten Anwendung eingenommen werden muss. Essig ist das Bad, in dem Ingwer, Kurkuma, Meerrettich, Habanero-Paprika, Knoblauch und ein paar andere Leckereien in ein würziges, scharfes, würziges und sehr aktives Gewürz / Tonikum mazerieren. Dieses alte Volksheilmittel kann bei Erkältungen und Grippe, Kater und als eine allgemeine immunstärkende, entzündungshemmende Formel verwendet werden. Es ist auch gut in Salatdressings, in Suppen gerührt, Pommes Frites gerührt oder in Mayonnaise geschlagen, um es zu treten.

Es ist allgemein bekannt, dass ungefilterter Apfelessig große gesundheitliche Vorteile mit sich bringt. Es ist antibakteriell und antiviral, so kann bei Erkältungen, Staus und Halsschmerzen helfen; es kann die Verdauung fördern, einen gestörten Bauch beruhigen und dabei helfen, den Blutzucker zu regulieren; es kann bei Hauterkrankungen wie Ekzemen und Schuppen helfen; Es kann bei Cholesterinspiegel und Herzgesundheit helfen. Apfelessig ist sehr reich an Essigsäure, sollte also immer in Wasser oder einem anderen Träger verdünnt werden. Suchen Sie nach Bio-Apfelessig mit einer bewölkten Blüte darin: Dies ist die "Mutter" -Gärung im Essig und ist ein Zeichen für Qualität. Einige Rezepte mischen alle Zutaten kurz zusammen; Ich mag es, das geschnittene Gemüse und die Wurzeln zu schichten und ihnen zu erlauben, den Essig langsam zu ziehen. Beide Optionen sind in Ordnung, und es ist letztlich eine Frage der persönlichen Vorlieben.

Was Sie brauchen

  • ½ Tasse geschnittene, geschälte frische Ingwerwurzel
  • ½ Tasse frisch geriebene geschälte Meerrettichwurzel
  • 1 in Scheiben geschnittene Zwiebel
  • 6 Knoblauchzehen, geschält und leicht zerkleinert
  • 2 Habanero-Paprika (alternativ Scotch Bonnet, Jalapeño oder Serrano-Paprika) in Scheiben
  • 1 Zitrone, quer geschnitten
  • 1 3 cm langes Stück Kurkumawurzel, geschält und gerieben oder sehr dünn geschnitten < 1 Stengel Zitronengras, diagonal geschnitten
  • 1 Quart Bio-Apfelessig (ich bevorzuge Bragg's)
  • Roher Bio-Honig aus der Region (optional)
Wie man es macht

Den Ingwer, Meerrettich, Zwiebel, Knoblauch, Habaneropfeffer, Zitrone, Kurkuma und Zitronengras in ein sauberes Glas schichten. Gießen Sie den Essig über die Wurzeln und Gemüse und füllen Sie das Glas nach oben. (Alternativ dazu alle Zutaten in einen Mixer geben und mit einem groben Stück zerhacken, dann die Mischung in das Glas gießen.) Das Glas mit Plastik- oder Wachspapier abdecken, bevor der Deckel aufgedreht wird, da die Säure aus dem Essig Rost bilden kann ..

Stellen Sie das Glas an einem kühlen, dunklen Ort für mindestens 14 und bis zu 60 Tage (es wird nur stärker) und schütteln Sie die Mischung einmal am Tag. Nach dem Altern die Mischung gründlich durch ein sehr feines Sieb oder Mulltuch andrücken und die gesamte Flüssigkeit aus den Feststoffen herauspressen.Entsorgen Sie die Pflanze und dekantieren Sie das Tonikum in sauberen Gefäßen. Das Tonikum kann im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur aufbewahrt werden und hält monatelang. Sie können es in heißem Wasser mit etwas Honig nach Geschmack mischen, oder verwenden Sie es zum Kochen wie oben aufgeführt, in diesem Fall ist es besser ungesüßt. Beginnen Sie, indem Sie jeden Tag einen Esslöffel nehmen und bis zu einem kleinen Schuss arbeiten, aber verdünnen Sie ihn immer: das ist starkes Zeug und könnte Ihre Kehle verschlimmern. Auf einer anderen Anmerkung, empfehle ich das Stärkungsmittel für schwangere oder stillende Frauen nicht, da die Bestandteile sowohl anregend als auch irritierend sein konnten. Wenn Sie empfindlich auf einen der Inhaltsstoffe reagieren, passen Sie das Rezept einfach entsprechend an.

Macht etwa 1 Quart

Copyright 2015 von Jen Hoy

Bewerten Sie dieses Rezept

Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel