Bier Ernährung

Tetra Images / Brand X Bilder / Getty Images

Beer Nutrition Chart
Heutzutage werden Bier und andere alkoholische Getränke allgemein als ungesund angesehen. Das war nicht immer so.
In der Vergangenheit wurde Bier als vorteilhaft angesehen, und zwar zu Recht, weil es oft sanitärer war als die örtliche Wasserversorgung. Das Wasser, das zur Herstellung von Bier verwendet wurde, wurde frühzeitig im Brauprozess gekocht, wodurch jegliche Krankheitserreger abgetötet wurden. Der während der Fermentation produzierte Alkohol und der Zusatz von Hopfen halfen, ihn zu konservieren.

Bis moderne städtische Wasseraufbereitungsanlagen zu gewöhnlichem Bier wurden, war oft die einzige zuverlässige Quelle für die sanitäre Hydration.
Marketer, die mit der langen Kampagne für einen berühmten irischen Stout, "Guinness ist gut für dich", kamen, halfen nur, das gesunde Image des Bieres zu stärken. Darüber hinaus gab es immer die Auffassung, dass robustere alkoholische Getränke die Potenz erhöhen. Die Flitterwochen wurden nach der Monatslieferung von Met, Honigwein, benannt, der einem frisch verheirateten Paar gegeben wurde. Es wurde geglaubt, dass Fleisch ihnen helfen würde, einen Sohn erfolgreich zu produzieren.
Aber in der letzten Hälfte des 20. Jahrhunderts nahm die öffentliche Meinung über Alkohol allgemein ab. Als die schädlichen Auswirkungen des Alkoholmissbrauchs bekannter wurden, schwand die Wahrnehmung von Bier als gesundes Getränk fast. Mitte der neunziger Jahre begannen Studien über die Vorteile von Rotwein zu beginnen. Plötzlich hatten alkoholische Getränke oder zumindest einer von ihnen die Chance, ein beschädigtes öffentliches Image zu reparieren.


Aber was ist mit Bier?
Ich habe eine Aufschlüsselung der Nährstoffkomponenten von Bier in der USDA National Nutrient Database als Standard Reference gefunden, siehe die Tabelle unten. Natürlich gibt es viele Verallgemeinerungen in diesen Zahlen. Es gibt Biere mit viel höheren oder niedrigeren Alkohol-, Kohlenhydrat- und Proteinmengen.

Aber diese Tabelle kann Ihnen eine ziemlich gute Vorstellung davon geben, was Bier enthält und nicht enthält und in welchen Mengen, die auf einer 12-Unzen-Portion basieren. Nun, was diese Komponenten mit Ihrem Körper anstellen könnten, nun, das ist ein Thema, das mich im Dunkeln lässt. Ich bat den Ernährungsexperten Shereen Jegtvig um Unterstützung, um zu interpretieren, was hier vor sich geht.
Die erste Frage, die mich beschäftigt, betrifft die Frage, wie sich Bier mit anderen alkoholischen Getränken wie Rotwein oder Branntwein vergleicht. Der Vergleich ist nicht so einfach zu machen. In erster Linie ist das wichtigste nützliche Element, das in Rotwein entdeckt wurde, Resveratrol, ein starkes Antioxidans. Bier enthält kein Resveratrol. Aber die Anwesenheit von Folat in Bier hilft, das Risiko von Herzerkrankungen zu senken, wenn sie in Maßen konsumiert werden. Bier reduziert auch Blutgerinnsel und es wurde gezeigt, dass es die mentale Funktion bei Frauen verbessert und die Knochendichte erhöht.
Betrachten wir nun die Tabelle noch einmal.Sehen Sie den Fett- und Cholesterinspiegel? Es mag für diejenigen überraschend sein, die Bier trinken mit Übergewicht assoziieren, aber es gibt keine Spur von Fett im Bier. Brauer und Bierkenner wissen das schon lange. Selbst die geringsten Spuren von Fett oder Öl im Bier können viele der Dinge zerstören, die wir an unseren Lieblingsalben und -bieren lieben.

Dieser schöne, cremige Kopf auf einem Glas guten Bieres könnte niemals existieren. Auch würde das empfindliche Mundgefühl vieler Biere ruiniert.
Aber wenn es kein Fett gibt, woher kommt der Bierbauch? Es stellte sich heraus, dass es weniger mit dem Trinken eines Bieres zu tun hat als vielmehr mit den Sitten des Biertrinkens. Denken Sie an Bar Essen. Sie sind normalerweise salzig, fettig, fett beladenes Zeug, oder? Plus, ein paar Bier trinken kann auch die energischsten von uns ein bisschen lethargisch machen. Es ist keine Überraschung, dass Untätigkeit zu einer wachsenden Gürtellinie beitragen kann. Aber ein Bier, ganz allein, wird Ihr Gewicht auf die eine oder andere Weise nicht nennenswert beeinflussen. In der Tat sagt Shereen mir, dass einige Studien gezeigt haben, dass Bier hilft, Triglyceride und LDL (LDL ist die schlechte Art von Cholesterin) zu reduzieren, Probleme, die oft mit Fettleibigkeit verbunden sind.


Wenn Bier kein Fett hat und moderater Verzehr nicht zur Gewichtszunahme beiträgt, was ist dann mit "leichten" Bieren los? Sind sie besser für dich? Shereen sagt nicht unbedingt. Es gibt nichts Wesentliches zwischen leichten und normalen Bieren außer einer etwas niedrigeren Kalorienzahl. Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren und sich gezwungen fühlen, ein Bier zu trinken, könnte das helle Bier Ihre Wahl sein. Aber Shereen fragt: "Warum probierst du nicht verschiedene Biersorten? Bierprobe ist genauso angenehm wie Weinprobe. Ich denke, es ist auch wichtig, das Essen zu genießen, das man isst ... und nicht nur die Zahlen auf einer Ernährungstabelle. "Wenn alle anderen Dinge gleich sind, denke ich, dass ich meine Kalorien lieber anderswo in meiner Diät reduzieren und ein Bier mit etwas Geschmack genießen würde.
Also, was ist das Endergebnis? Es gibt vielleicht kein Sechserpack in Ihrem Six Pack, aber es muss auch kein Bauch sein. "Ein Bier pro Tag ist gut für dich", sagt Shereen, "mehrere Biere jeden Tag nicht. Der Schlüssel zur Gesundheit beim Biertrinken ist es, Ihren Konsum auf ein Bier pro Tag zu begrenzen. "
Was ist Moderation? Nehmen Sie die Umfrage und sehen Sie, wie sich Ihre Trinkgewohnheiten im Vergleich zu anderen Über-Bier-Lesern verhalten.

Hier sind die geraden Zahlen. Schauen Sie sich Bier und Ernährung an - Gibt es ein Sechser Pack in Ihrem Six Pack für eine Interpretation dieser Daten?

Bier und Ernährung

Normales Bier Leichtes Bier Bud Light Michelob Ultra
Wasser 327. 4g * 335. 8g 336. 3g 337. 7g
Kalorien 153 * 103 110 96 Alkohol
13. 9g * 11. 0g 11. 7g 11. 3g Protein
1. 6g * 0. 9g 0. 9g 0. 6g Kohlenhydrate
12. 6g * 5. 8g 6. 6g 2. 6g Fett
0. 0g 0. 0g 0. 0g 0. 0g Cholestrol
0. 0g 0. 0g 0. 0g 0. 0g Calcium 999 14 mg 999 14 mg 999 11 mg 999 14 mg 999 Magnesium 999 21 mg 999 18 mg 999 25 mg 999 14 mg 999 Phosphor 999 50 mg 42 mg
39 mg 28 mg Kalium 96 mg 74 mg
92 mg 60 mg Natrium 14 mg 14 mg
11 mg 11 mg Niacin 2 mg 1 mg
N / A ** N / A ** Folat 21 mg / s 21 mg / s
N / A ** < N / A **

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel