Die besten Schoko-of-the-Month-Clubs

Warum sollten Sie jemandem eine Pralinenschachtel geben, wenn Sie ihm jeden Monat Schokolade geben können? Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, ein Schokoladenliebhaber ist, ist der Schokoladen-des-Monats-Klubs ein köstliches Geschenk, das das ganze Jahr über geschätzt wird.

  • 01 von 07 Lake Champlain Chocolates

    Dieses Vermont Unternehmen produziert einige wirklich leckere Pralinen. Ihre Abonnements senden jeden Monat eine neue Auswahl für drei, sechs oder neun Monate, mit einem preisgünstigeren Schokoladenfanatiker-Club. Sie produzieren seit 1983 Pralinen und suchen nach lokalen Zutaten, um ihre Konfekt herzustellen. Sie stellen ihre Bohne-zu-Riegel-Schokolade von Grund auf her und behalten nun ihre eigenen Bienen, um den Honig für ihre Schokoladen herzustellen. Sie kaufen zertifizierte fair gehandelte Schokolade.

  • 02 von 07 Vosges Pralinen

    Vosges ist wahrscheinlich der angesagteste Schokoladenhersteller der Welt, wo Stil genauso wichtig ist wie Geschmack. Pralinen kommen während des Vollmondes an. In jedem Mondmonat erhält der Empfänger eine neunstückige Geschenkbox mit Trüffeln oder eine spezielle "Haut-Chocolat" -Kollektion. Sie können eine dreimonatige, sechsmonatige oder 13-monatige "Mondreise" bekommen. Ihr Chocolatier, Katrina Markoff, verwendet nur frische und natürliche Zutaten ohne Konservierungsstoffe. hydrierte Öle oder teilweise hydrierte Öle. Ihr ... MORE Konzept besteht darin, die Welt mit Pralinen zu bereisen, die einheimische Gewürze, Kräuter und Liköre für eine sinnliche Erfahrung enthalten, um die Wertschätzung verschiedener Kulturen zu fördern.

  • 03 von 07 Jacques Torres Schokolade

    Jacques Torres, einer der weltbesten Chocolatiers, gründete 2000 seine eigene Schokoladenfabrik in Brooklyn, New York. Wählen Sie zwischen einem dreimonatigen Chocolate Heaven-Plan, einem sechsmonatigen Ultimate Chocolate Lover oder einem 12-monatigen Chocolate All Year-Abonnement, um jeden Monat eine Auswahl an Jacques persönlich ausgewählten Schokoladen zu erhalten. Seine Schokoladen enthalten keine Konservierungsstoffe, keine künstlichen Aromen und keine ätherischen Öle.

  • 04 von 07 DeBrand Fine Chocolates

    Der klassische Fine Chocolate Club ist in drei-, sechs- oder zwölfmonatigen Mitgliedschaften erhältlich. Die Auswahl richtet sich nach den Feierlichkeiten des Monats, wie Valentinstag, Ostern, etc. Cathy Brand-Beere gründete die Firma. Sie kommt aus einer Reihe von Konditoren und begann mit 8 Jahren mit Schokolade zu arbeiten. Nun gehören ihr Ehemann und ihre Töchter zu diesem in Indiana ansässigen Unternehmen. Sie importieren belgische Schokolade und verwenden frische lokale Zutaten.

    Weiter zu 5 von 7 unten.
  • 05 von 07 Schokolade. org

    Dieses Abonnement ermöglicht Ihrem Empfänger, kunstvolle Schokolade von vielen verschiedenen Chocolatiers zu entdecken. Sie haben Sammlungen, einschließlich denen für Liebhaber dunkler Schokolade, Milchschokolade Liebhaber und Gourmet-Trüffel-Liebhaber.Jeder ist in dreimonatigen, sechsmonatigen oder zwölfmonatigen Prepaid-Formaten erhältlich. Ziel ist es, kleine amerikanische unabhängige Schokoladenläden in den USA und Kanada zu unterstützen. Sie können einen lokalen Chocolatier entdecken oder ein Patron eines aus dem ganzen Kontinent werden.

  • 06 von 07 Chococurb

    Dieses Abonnement sendet eine kuratierte kleine oder klassische Schachtel Pralinen aus Gourmet-Chocolatiers. Die Mini-Box hat drei Gegenstände und die klassische Box hat fünf bis sieben Gegenstände. Wenn Ihr Empfänger eines der Elemente liebt, kann er mehr von der Website kaufen.

  • 07 von 07 Bar & Cocoa

    Wenn Sie hochwertige dunkle Schokolade versenden möchten, die aus ethischen Quellen stammt, ist dieser Club für drei-, sechs- oder zwölfmonatige Abonnements verfügbar, oder Sie können einen Monat abonnieren zu Monat. Jede Box hat vier dunkle Schokoriegel mit verschiedenen Kakao-Ursprüngen. Verkostungsnotizen sind enthalten. Die Kakaobohne selbst ist der Star und sie kommen von Bohne-zu-Riegel-Schokoladenherstellern, die sich positiv auf die Kakaobranche auswirken.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel