Bhajias - Gebratener indischer Snack Rezept

Auch als Pakoras oder Bhajjis bekannt, sind sie der perfekte Snack für einen kalten, regnerischen Tag! Mache eine Portion und serviere sie mit süß-saurem Tamarind Chutney. Verwenden Sie irgendein Gemüse, das Sie mögen.

Was Sie brauchen

  • 1 Kopf Blumenkohl (oder ein anderes Gemüse Ihrer Wahl; Kartoffel, Spinat, Zwiebel, Paneer zum Beispiel)
  • 1 Tasse Bengal Gramm Mehl
  • 1/2 Teelöffel rote Chili Pulver
  • 1 Prise Asafetida
  • 1/2 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Thymolsamen
  • Salz abschmecken
  • Gemüse, Raps oder Sonnenblumenöl (zum Frittieren)

Wie man es macht

  1. Mischen Sie das Gramm Mehl und alle Gewürze mit etwas Wasser auf einmal, um einen dicken Teig (etwas dicker als Pfannkuchenteig) zu machen. Salz nach Geschmack hinzufügen.
  2. Wenn Sie Blumenkohl verwenden, schneiden Sie es in mundgerechte Stücke. Für Kartoffeln und Zwiebeln dünn schneiden; für Spinatblätter trimmen die Stiele und behalten nur Blätter; für Paneer in 1 "Würfel schneiden.
  3. Öl vorheizen und Flamme auf mittlere Flamme reduzieren. Dadurch können die Bhajias sowohl außen als auch innen gut kochen.
  1. Das Gemüse gut mit dem Teig bestreichen und dann goldbraun frittieren.
  2. Auf Papiertücher abtropfen lassen und mit Tamarind Chutney oder Tomatenketchup servieren.
Dieses Rezept bewerten Ich mag das gar nicht schlimmstenfalls. Sicher, das wird das. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Erstaunlich! Ich liebe es! Danke für Ihre Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel