Kann ich meinen Pet Bird "People Food" füttern?

Gekochte Süßkartoffeln sind ideal für Vögel! .. boblin / Getty Images

Frage: Kann ich meinen Pet Bird "People Food" füttern?

Antwort: Die Antwort auf diese Frage ist ein enthusiastisches "JA"! Nicht nur, dass die meisten Vögel das Abendessen mit ihrer menschlichen Herde lieben, sie bieten auch eine unübertroffene Vielfalt und Ernährung im Vergleich zu kommerziellen Vogelfuttersorten.
Im Gegensatz zu Katzen, Hunden und anderen Haustieren ist "menschliches" Futter, wenn es richtig zubereitet und gefüttert wird, gut für Haustiere geeignet. Um die Ernährung Ihres Vogels sicher und erfolgreich mit frischen Lebensmitteln zu ergänzen.

Frisches Blattgemüse, Wurzelgemüse. und Bio-Obst sind alle gute Beispiele für eine qualitativ hochwertige Ernährung für Ihre Vögel, um eine gute Gesundheit zu erhalten. Es ist jedoch wichtig, sich an einige Richtlinien zu erinnern.

  • Roh ist manchmal besser als gekocht. Wenn Sie einem Vogel frisches Obst und Gemüse zuführen, bieten Sie es roh an. Obwohl das Kochen einiger Nahrungsmittel die Nährstoffe bioverfügbar macht. Dies bedeutet, dass diese Vitamine und Mineralien leichter von ihren Systemen absorbiert werden. Zum Beispiel, ein bisschen Kochen Süßkartoffel macht sie tatsächlich nahrhafter. Das ist ein gekochtes Essen, das Ihrem gefiederten Freund nützen könnte. Denken Sie daran, es gibt einige Lebensmittel, die vor dem Servieren Ihres Vogels gekocht werden müssen. Bohnen sollten zum Beispiel nicht roh serviert werden. Sie müssen über Nacht eingeweicht, abgelassen und mit frischem Wasser gespült werden und dann für etwa 20 Minuten gekocht werden. Sobald die Bohnen gekocht sind, reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie sie köcheln, bis sie weich sind. Dies wird sicherstellen, dass die Giftstoffe in rohen Bohnen entfernt wurden. Körner wie Quinoa und andere alte Körner sollten vor dem Servieren gekocht werden.
  • Gewürze hinzufügen. Obwohl ein wenig zerstoßener Pfeffer eine willkommene Ergänzung zu jedem Essen ist, kann Salz für einen Haustiervogel schädlich sein. Während es manchmal am besten ist, den Geschmack so zu lassen, wie die Natur es beabsichtigt hat, lieben manche Vögel einfach einige Gewürze wie frische Kräuter wie Koriander und Basilikum. Einige Vögel sind wild um etwas frische Petersilie in ihrem Essen. Vögel haben nicht den Geschmack, den wir tun, und den Geschmack zu verstärken, könnte diese Schwänze nur in die Luft bringen, wo sie nicht zu einem milderen Gericht passen.
  • Wenn Sie kochen, kochen Sie mit Bedacht. Wenn Sie sich entscheiden, Ihren Vogel mit einem gekochten Gericht zu füttern, z. B. Nudeln, stellen Sie sicher, dass Sie ihn in einem Kochgeschirr ohne Antihaftbeschichtung zubereiten. Rostfreier Stahl wird bevorzugt, da er das Nahrungsmittel nicht kontaminiert. Gusseisen ist ein wunderbares Material für Kochgeschirr, das Sie um Ihre Vögel herum verwenden können. Es wird ihnen einfach nichts anhaben. Es ist leicht in allen Formen und Größen zu finden und Sie können sogar Qualität Gusseisen in Second-Hand-Läden und Garage-Verkauf finden. Es ist unzerstörbar und wird Ihren Koch- und Backbedürfnissen in den kommenden Jahren gerecht werden.
  • Stellen Sie sicher, dass die angebotenen Lebensmittel nicht giftig für Vögel sind. Es gibt in der Tat einige "Volksspeisen", die für Haustiervögel giftig sind und niemals angeboten werden sollten, nicht einmal als Leckerbissen. Seien Sie sicher, dass Sie wissen, was diese Nahrungsmittel sind, damit Sie sie nie Ihrem gefiederten Freund dienen.
  • Führen Sie frische Lebensmittel langsam ein. Einige Haustiere, vor allem diejenigen, die für die Saat und das Pelletieren von Diäten verwendet werden, sind möglicherweise nicht sofort an frischen Lebensmitteln interessiert. Achten Sie bei der Einführung neuer Lebensmittel darauf, dass Sie Ihrem Vogel auch regelmäßig zu essen geben, um möglichen Gewichtsverlust und Krankheiten vorzubeugen.

Wenn Sie diese Tipps beachten, sollten Sie in der Lage sein, eine Vielzahl von frischen Lebensmitteln sicher in die Ernährung Ihres Vogels einzubauen.

Ihr Vogel wird von den zusätzlichen Nährstoffen profitieren, und Mahlzeiten mit Ihrem Haustier zu teilen, kann eine großartige Bindungsübung sein.
Wenn Sie feststellen, dass Ihr Vogel zunächst keine frischen Lebensmittel zu sich nimmt, lassen Sie sich nicht entmutigen. Essen Sie etwas von dem Essen vor Ihrem Vogel und versuchen Sie sehr expressiv darüber zu sein, wie gut es ist. Sobald Ihr Vogel bemerkt, wie viel Sie genießen, was Sie essen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis er oder sie bereit ist, einen Bissen zu essen. Sicher kochen und glücklich essen!

Herausgegeben von: Patricia Sund

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel