Chatpati Arvi - Heiße und saure, knusprige gebratene Colocasia / Taro

Arvi / Colocasia oder Taro ist sehr ähnlich wie Kartoffeln in Textur und Geschmack. Es ist die perfekte Ergänzung zu Fleischcurry-Gerichten. Chatpati Arvi ist ein nordindisches Gericht und schmeckt besonders gut mit normalem gekochtem Reis und Lehsuni Daal (Knoblauch-Linsen) oder Rajma (rotem Kidney-Bohnen-Curry). Ich liebe es sogar ganz von alleine!

Es ist schnell und einfach, so gut zubereitet und frisch und knackig zu essen. Das Rezept meiner Mutter.

Was Sie brauchen

  • 10 mittelgroße Colocasia / Taro (gekocht, geschält und in 1/2 "dicke Scheiben geschnitten)
  • 1 Esslöffel Korianderpulver
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmel Pulver
  • 1/2 Teelöffel Kurkumapulver
  • 1 Teelöffel rotes Chilipulver
  • 1 Teelöffel Amchoor (trockenes rohes Mangopulver)
  • 1 Teelöffel Salz (oder nach Geschmack)
  • Gemüse-, Raps- oder Sonnenblumenöl (zum Braten)

Wie man es macht

  • Alle gemahlenen Gewürze in einer Schüssel mischen.
  • Das Öl in einer flachen Pfanne mit mittlere Flamme
  • Legen Sie die Stücke Colocasia / Taro in die Pfanne und braten Sie sie auf einer Seite goldgelb an.
  • Drehen Sie die Stücke und bestreuen Sie sie sofort mit dem vorher angemischten Gewürzpulver.
  • Die nächste Seite goldbraun braten und dann umdrehen und bestreuen wie bei der ersten Seite.
  • Mit gekochtem Reis und Lehsuni Daal (Linsen mit Knoblauchgeschmack) scharf servieren. oder Rajma (roter Kidney-Bohnen-Curry).
Bewerten Sie dieses Rezept Ich mag nicht das überhaupt. Es ist nicht das Schlimmste. Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel