Käsig Muffin Zinn Kartoffel Stapel

Deine Muffinform kann so viel mehr als nur Süßigkeiten! Stapeln Sie herzhafte Kartoffelscheiben, Käse und herzerwärmende Gewürze, um eine bequeme Kartoffelbeilage in einfachen, individuellen Portionen zuzubereiten. Diese Kartoffelstapeln eignen sich auch hervorragend als Frühstücks- oder Brunchseite sowie als leichte Vorspeise für große Zusammenkünfte.

Was Sie brauchen

  • Kochspray
  • 1. 5 lbs Grobkartoffeln (Sie brauchen eine stärkehaltige Kartoffel)
  • 2 EL Butter
  • 2 Knoblauchzehen, zerkleinert
  • ¼ Tasse Sahne
  • ½ TL Salz
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Tasse geriebener Cheddar-Käse (Sie können andere Käsesorten ersetzen)
  • 1 Esslöffel getrockneter Thymian
  • Standard 12 Cup Muffinform

Zubereitung

  1. Ofen auf 350F vorheizen

  2. Muffinform mit Kochspray einsprühen

  3. Schälen und Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, etwa 1/10 Zoll dick. Sie können einen Cutter verwenden, um perfekte Runden zu erhalten.

  4. Butter und Knoblauch in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben. Für ungefähr 30 Sekunden schmelzen, oder bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Gut mischen.

  5. Sahne, Salz und Pfeffer zu der Knoblauch-Butter-Mischung geben und umrühren.

  6. In jede Tasse der Muffinform Kartoffelscheiben stapeln, bis sie etwa auf halber Höhe der Seiten stehen. Sie werden nur etwa die Hälfte der Scheiben verwenden.

  1. Jeder Stapel mit ½ TL Butter-Sahne-Mischung und einer Prise Thymian beträufeln.

  2. Die Hälfte des Käses über jeden Kartoffelstapel streuen.

  3. Mit den restlichen Kartoffelscheiben stapeln. Mit der restlichen Crememischung und dem restlichen Thymian beträufeln.

  4. Die Dose lose mit Alufolie abdecken und ca. 35 Minuten backen.

  5. Aus dem Ofen nehmen, den restlichen Käse über die Stapel streuen und weitere 10 Minuten ohne Deckel backen. Sie wollen, dass sie goldbraun sind und die Kartoffeln sollten weich sein.

  6. Vor dem Servieren 5 Minuten stehen lassen. Diese sind großartig zum Frühstück oder Abendessen serviert, neben Eiern oder einem Hauptgericht. Sie sind auch gut als Fingerfood / Vorspeisen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel