Huhn Tatsuta-age Rezept

Karaage, ausgesprochen kah-rah-ah-geh, bedeutet wörtlich "Tang gebraten" (Tang wie in der chinesischen Dynastie), und ist ein Überbegriff für jedes Huhn, das entweder mit Kartoffelstärke oder Mehl und frittiert. Wie Gyoza und Ramen ist Karaage ein Beispiel für die Wafu-Chuka-Küche (chinesisch-japanische Küche), bei der Knödel, Nudeln oder in diesem Fall gebratenes Hähnchen aus dem chinesischen kulinarischen Repertoire in etwas Einzigartiges japanisches verwandelt wurden.

Die häufigste Art von Karaage ist bekannt als Tatsuta-Alter, das normalerweise dadurch definiert wird, dass das Huhn zuerst in Sojasauce mariniert und dann mit Kartoffelstärke überzogen wird. Der Name bezieht sich auf die rotbraune Farbe der Sojasauce, die im Herbst an die Farbe des Tatsuta River erinnert, als die umliegenden japanischen Ahornbäume den Fluss in einen ähnlichen Farbton verwandeln. Nach der Marinade in Sojasauce, Ingwer und Knoblauch werden die 2-Biss-Nuggets des Huhns in Katakuriko (Kartoffelstärke) ausgebaggert und frittiert, bis sie knusprig sind. Der Katakuriko kreiert eine goldene Schale rund um den Karaage mit einer anhaltenden Knusprigkeit, die ihn perfekt zum Packen in einem Bento-Lunch macht. Karaage ist auch ein großartiges Sommerpicknick mit einigen Onigiri (Reisbällchen).

Das folgende Rezept verlangt nach Mirin, einer Art von Reiswein, ähnlich wie Sake, aber mit einem niedrigeren Alkoholgehalt und einem höheren Zuckergehalt. Mirin hat einen süßen Geschmack, eine goldene bis helle Bernsteinfarbe und eine leicht dicke Konsistenz. Kleine Dinge haben große Auswirkungen. Wenn Sie Mirin nicht finden können, versuchen Sie trockenen Sherry oder süßen Marsala. Alternativ können Sie eine kleine Menge Zucker in etwas Weißwein oder Sherry auflösen.

Katakuriko ist eine Kartoffelstärke, die aus der getrockneten Stärkekomponente geschälter Kartoffeln hergestellt wird. Es hat keinen Geschmack oder Geruch von Kartoffeln, so dass es keinen Einfluss auf andere Aromen hat. Frittieren mit Katakuriko macht das Huhn knuspriger. Wenn du kein Katakuriko findest, probiere Kartoffeln oder Maisstärke.

Was Sie brauchen

  • 1 1/4 Pfund Hähnchenschenkel (ohne Knochen, in etwa 1-Zoll-Stücke geschnitten)
  • 3 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Sake > 1 Esslöffel Mirin
  • 2 Teelöffel Ingwersaft
  • 1 Tasse Katakuriko (oder Maisstärke; mehr oder weniger zur Beschichtung)
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl (mehr oder weniger zum Frittieren)
  • So machen Sie es

Mischen Sie Sojasauce, Sake, Mirin und Ingwer in einer großen Schüssel.

  1. Huhn in der Sauce für 30-60 Minuten marinieren.
  2. Hühnchen aus der Soße nehmen und leicht mit Papiertüchern trocknen.
  3. Vorwärmen Öl bis etwa 330 Grad F in einer tiefen Pfanne.
  4. Hühnchenstücke mit Katakuriko leicht bestreichen und so lange frittieren, bis sie fertig sind.
  5. Entfernen Sie das Huhn und abtropfen auf Papiertüchern.
  6. Bewerten Sie dieses Rezept
Ich mag das überhaupt nicht. Es ist nicht das Schlimmste.Sicher, das wird tun. Ich bin ein Fan - würde es empfehlen. Tolle! Ich liebe es! Danke für deine Bewertung!